Dienstag, 19. Juni 2012

Flickwerk


Also, dass ich fast jede Woche beim kleinen Rabauken Flicken auf die Jeans nähe, daran habe ich mich ja schon fast gewöhnt. 
(Der Kindergarten muss in der Bauecke einen extrem jeanshungrigen, aber dafür umso robusteren, Teppich behausen.) 
Nun ist aber auch noch die Lieblingsjeans der Leseratte an der üblichen Stelle gefetzt. Ein Sticki musste drauf. 
Hasst ihr das auch so, Flicken auf enge Jeansbeine zu nähen??? 
Freiarm hin oder her - ich finde das voll anstrengend!
Aber das Kind ist zufrieden - was will man mehr?
LG Astrid

Stickdatei Flora Fox (huups!)

Kommentare:

  1. du hast aber immer gute ideen, ich mag diese sticki total gern, verwendete ich für die augen beim elefantös aber als knieflicken auch einfach genial!
    glg andrea

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Astrid,
    das hast Du aber toll gemacht! Aber ich kenn das, das ist wirklich sehr mühsam mit dem Aufnähen!

    Ich wünsch Dir einen fröhlichen und sonnigen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. Ich hab mal irgendwo als Tipp gesehen, dass man die Jeans an der Seite auftrennt, an der sie nicht nochmal abgesteppt ist. Dann kommt man besser an die zu flickende Stelle. Anschließnd kann man das Hosenbein auf links einfach wieder zunähen. Vielleicht hilft dir das.

    Liebe Grüße, Carmen

    AntwortenLöschen
  4. Die sieht aber toll aus!gefällt mir sehr gut!bei mir kommen die lochjeans immer in eine Kiste mit dem Vermerk...das mach ich dann demnächst und tja,was soll ich sagen...aus den Augen aus dem Sinn!
    Lg conny

    AntwortenLöschen
  5. Kenn ich leider zur Genüge die Löcher in den Jeans ... bei mir ist es die jüngere Tochter (immerhin schon 9!), die es schafft jede Hoche innerhalb kürzester Zeit kaputt zu kriegen! Da bei ihren überwiegend Röhrenjeans keine Chance besteht die unter den Freiarm zu bekommen, trenne ich die Hosen immer auf einer Seite auf und spanne sie direkt in den Stickrahmen - funktioniert prima - aber gerne "flicke" ich trotzdem nicht ;-)

    LG Lisa

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch!