Montag, 28. April 2014

Taschenspieler 2014 - Markttasche

 UFF!!! Ich hab´ sie tatsächlich genäht!

Was macht man nicht alles, um beim Sew-Along dabeizubleiben! Die Markttasche ist - ehrlich gesagt - gar nicht so mein Fall. Viiieel zu groß! O.k. - geht auch Einiges rein, aber neee... was hab´ ich mich gedrückt vor dieser "Wochenaufgabe"!

Erst wurde sie mal kurzerhand ausgelassen und mit den Taschen Nr. 5 und 6 weitergemacht, dann immerhin zugeschnitten und am Samstag (nachdem ich mir mit drei Ordnungshelfern Mut angenäht hatte) gings dann endlich voran.  Jetzt ist sie fertig und eigendlich gar nicht so schlecht... gut - kein überragendes Exemplar,  aber es ist schwierig, trotz leichter Aversionen ein ordentliches Ergebnis hinzukriegen. Die schönsten Stöffchen wollte ich nicht dafür anschneiden (ist ja ein "Stofffressmonster"), aber der Möbelschweden-Stoff macht doch auch ordentlich was her, oder?

Noch schnell alte Spanngurte recyclet (was man nicht alles in der Garage findet) und ratz-fatz durchgenäht (Das Gurtband von unten an anzunähen habe ich mir bei der lieben Sabine abgeschaut, deren tolle Markttasche ich schon beim Stoffmarkt bewundern durfte). Das ging dann plötzlich doch ganz flott.


Nun bin ich stolz auf mein Durchhaltevermögen, dass ich meinen inneren Schweinehund besiegt hab´. 
So kann ich gemütlich bei Emma frühstücken -
"Dabei ist alles!". 

LG Astrid

 Verlinkt bei:



Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Astrid,
    das ist eine tolle Markttasche geworden
    Ich wünsch Dir einen guten Start in eine wunderschöne Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Mensch, Astrid, ich weiß gar nicht, was du hast, die sieht doch absolut super aus!!

    Klar, muss man bei einer derart ungeliebten Tasche keine Stoffschätze anschneiden, aber ich fand die Möbelschwedenstoffe für Taschen schon immer perfekt! :-)
    Auch bei dir kommt jetzt die Frage nach dem Innenstoff ... *wissenwill*

    Übrigens hatte ich deine Aversionen bei Tasche Nummer 6, die mir einfach nicht von der Hand gehen wollte und die daher eine Abfolge von Pleiten, Pech und Pannen wurde - die man einzeln gar nicht aufzählen kann... Trotzdem habe ich tapfer durchgehalten und muss sagen: im Ergebnis gefällt sie mir jetzt doch und ich bin sogar ein bisschen stolz auf mich. Und weil ich das so gut nachvollziehen kann, bin ich auch mächtig stolz auf dich, weil du ebenfalls durchgehalten hast und jetzt eine tolle Tasche vorzeigen kannst! :-)

    Liebe Grüße
    Sabine

    P.S. Übrigens die perfekte Tasche für den Möbeschweden-Besuch! *g*
    P.P.S. Das orangefarbene Herzchenwebband ist ja süß, habe ich so noch nie gesehen! Toll!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine, danke schön! Also ich habe für das Innenfutter den gleichen Stoff genommen wie außen - irgendwie passte nix anderes. Und du hast Recht - die Tasche muss unbedingt mal zum Möbelschweden ausgeführt werden!!!!
      LG Astrid

      Löschen
  3. Ich finde, die ist toll geworden und deine "Überwindung" hat sich gelohnt.
    LG Ellen

    AntwortenLöschen
  4. Also mir gefällt sie :-) Und ich bewundere Euch "sew along"-Mädels für euer Durchhaltevermögen!

    Ich glaub ich könnte meinen inneren Schweinehund nicht überwinden und solche Taschen die mir nicht so liegen würd ich wahrscheinlich dezent "überspringen" ;-)

    Aber gut daß du das hier nicht so gemacht hast wie ich ;-)

    GLG und eine schöne Woche :-)
    Bine

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Astrid,
    ja, so ging es mir auch, ich hatte keine Lust, die Tasche zu nähen. Meine Herangehensweise war dann ein kleines bisschen anders: ich habe sie auf 75% verkleinert, da war das Stofffressmonster nicht ganz so hungrig und für den normalen Einkauf zum Wegtragen ist sie groß genug!
    Die Idee mit dem Spanngurt ist toll.
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gut zu wissen, dass es anderen auch so geht - ich hatte aus Versehen gleich auf 100% ausgedruckt, obwohl ich fast alle Farbenmix-Taschenschnitte verkleinert nähe.

      Löschen
  6. wow
    ist die klasse geworden!!!
    Toll Kombiniert und super umgesetzt
    > mir kann eine Tasche ja nie gross genug sein *lach
    *knutscha
    scharly

    AntwortenLöschen
  7. Die Tasche ist wunderschön geworden! Und die Größe käme mir grade recht (solange noch jemand zum Tragen dabei ist) ;)
    Den Stoff finde ich übrigens auch total großartig, aber ich habe ihn leider noch nie beim Möbelschweden gesehen, der wäre mir sicher aufgefallen.

    Viele liebe Grüße, Nanora

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Nanora... also den Stoff gibt´s als ganzen Ballen (mind. 3,5 Meter) fix und fertig verpackt. Davon gab es 3 Motive. Also in der saarländischen Filiale hab´ ich ihn letztens noch gesehen.

      Löschen
  8. Tolle Tasche und Hammer-Farben! Die leuchtet richtig!
    Die Arbeit hat sich gelohnt!
    GlG Jenny

    AntwortenLöschen
  9. Ganz tolle Tasche! Die Idee mit den Spanngurten finde ich super, so wirken die Träger doch um einiges stabiler! ;)

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
  10. Ich find die Tasche super, Größe ist toll und deine Stoffwahl gefällt mir ausgesprochen gut.

    LG

    Sylvia

    AntwortenLöschen
  11. Wie der Stoff ist vom Möbelschweden??? Den hab ich ja noch nie gesehen!!!! Der ist nämlich wunderschön!! Die ganze Tasche ist super toll geworden, man sieht nicht, dass du eigentlich nicht wolltest!!
    Und die Tasche komplett mit dem Gurtband zu umnähen ist auch klasse, damit ist sie natürlich viel stabiler, was bei einer großen Tasche auch echt Sinn macht!!
    LG Kristina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Kristina.... ja, da gab´s 3 Motive als fertig eingepackte, kleine Ballen - sehr günstig! Und die Idee mit dem Gurt habe ich von der lieben Contadina.

      LG Astrid

      Löschen
  12. Deine Tasche ist ein traum geworden! Mir ging es ähnlich! Wollte die Markttasche erst gar nicht nähen, naja der Gruppenzwang... Und jetzt bin ich total glücklich mit meiner Tasche!!!
    GLG
    Nadine

    AntwortenLöschen
  13. Ist toll geworden!
    Die Idee, die Gurtbänder durchzunähen find ich auch toll! Aber das erfordert von mir ja vorausschauendes Planen zwecks Gurtbandkauf. Krieg ich immer schwer hin. Bei mir kommen die Ideen meist während das Nähens...
    Beim nächsten Mal vielleicht?

    Für den Ikeabesuch ist diese Tasche wahrlich perfekt - noch eine Verwendungsmöglichkeit mehr!
    Irgendwann brauchen wir mal eine solch große Tasche und dann kannst Du Deine lässig aus dem Schrank holen und sagen: Ich bin auf alles vorbereitet! (Und denken: ein Glück, dass ich sie doch noch genäht habe!)

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wahrscheinlich wird es so sein - und trotzdem werde ich die nächsten etwas kleiner nähen. :)

      Löschen
  14. Schön das du sie doch genäht hast :)
    Wunderschön ist deine Markttasche geworden. Richtig klasse.
    Und ja sie ist seeehr groß.
    Liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen
  15. Ging mir genauso wie dir ... Aversion und der Gedanke: uff, viel zu groß! Aber ich wollte auch dabei bleiben und mich nicht vor der Aufgabe drücken. Und was soll ich sagen? Sie ist gar nicht mal so schlecht und ist auch gleich gut untergekommen :-). Dein Exemplar gefällt mir sehr gut!
    LG
    Frau H.

    AntwortenLöschen
  16. Super schön geworden. Die Farben sind toll. Da geht man doch gleich viel lieber einkaufen ;) Auf dem zweiten Bild sieht man erst einmal wie groß die wirklich ist. Krass ;)
    LG Alex

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Astrid,

    die Tasche ist so toll geworden. Also mir gefällt sie ausgesprochen gut und im Sommer für Strand und Schwimmbad ist sie doch auch richtig gut nutzbar. Ich bin mir sicher, Du wirst eine schöne Verwendung finden!

    Liebe Grüße
    Sandy

    AntwortenLöschen
  18. Dafür das Du sie nicht nähen wolltest ist sie aber wunderschön geworden!
    Viel Spaß beim Tragen!!!
    Ganz liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Astrid,
    Deine Tasche ist (trotzdem) sehr schön geworden! Für eine so große Tasche, ein ideales Muster. Wusste gar nicht dass es diesen schönen Stoff beim Schweden gibt.
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  20. ja zum Glück hast Du deinen Schweinehund besiegt.denn die Tasche ist genial...die Farben die Stoffe...megaschön...glg emma

    AntwortenLöschen
  21. also ich finde deine Tasche toll :) ich hab meine vor 2 Wochen genäht und hab sie mittlerweile ein paar Mal für den "schnellen Einkauf zwischendurch" verwendet. Dafür hat sie die perfekte Größe.
    Ich glaub ich sollte wieder mal zu Schweden gehen...
    GLG, Geraldine

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Astrid,

    die babbelst Du jetzt aber schlechter als sie ist *gell*
    Das hat Deine Markttasche aber so nicht verdient.
    Die ist doch toll geworden ♥
    Weiß gar nicht was Du hast... ;o)

    Liebste Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  23. Hallo,

    deine Tasche ist super geworden, die Stoffe sind super. Die Idee die Taschenabgrenzung zum Träger übergehen zu lassen finde ich spitze.

    Liebe Grüße Jana

    AntwortenLöschen
  24. Ist doch gut, daß du dich überwunden die Tasche zu nähen. Denn sie ist ganz toll geworden. Es gibt sicherlich Gelegenheit sie auszuführen. Ist doch ein tolles Teil.

    Lg Marita

    AntwortenLöschen
  25. Die Stoffe kenne ich gar nicht? Na so was...bin doch Stammkunde dort.
    Also, ich muss auch sagen, deine Tasche ist toll geworden.
    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
  26. Also ich finde die Stoffe ja super schön!!!! Was nicht alles beim Möbelschweden zu entdecken gibt!?!
    Tolle Tasche!!!!
    Liebste Grüße Karina

    AntwortenLöschen
  27. hallo, da hast du aber ganze arbeit geleistet, eine wunderschöne tasche:-))) herzliche grüße barbara

    AntwortenLöschen
  28. Die Tasche ist echt toll geworden auch wenn Du Dich davor gedrückt hast.

    GLG Julia

    AntwortenLöschen
  29. Hallo Astrid,

    die Stoffe finde ich toll für die Tasche. Ich kann es gut nachvollziehen, dass man sich nur schwer an die Arbeit machen kann, wenn man nicht so ganz glücklich mit der Tasche ist. So ging es mir mit der Multitasche. Erst als ich die passende Stoffkombi gefunden hatte, ging es dann auch. Es hat sich gelohnt, dass Du durchgehalten hast. Die Tasche ist toll.

    Liebe Grüße,
    Anja

    AntwortenLöschen
  30. Hi Astrid,
    ich habe die Gurtbänder genauso genäht... Bei mir lags allerdings am Sparwillen, ich finde den Verbrauch von Webbändern bei dieser CD etwas ausufernd ;) Zwar wunderschön, aber nicht für mein Portemonnaie ;)
    So... zurück zu deiner Version. Man sieht ihr echt nicht an, dass du sie gar nicht nähen wolltest... Ist doch wunderschön geworden!
    Viel Spaß mit der neuen Tasche!
    Anna von handmade by haupine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anna, ja da stimme ich dir vollkommen zu! Ich versuche diesem Hype um Webbänder und all die tollen Stoffkollektionen auch etwas zu entfliehen. Gut, nicht immer erfolgreich, aber ein bisschen langweilig wird das schon, wenn alle die gleichen Webbänder/Stoffe verwenden.
      LG Astrid

      Löschen
  31. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  32. Gut, dass Du sie genäht hast!

    Die ist toll geworden

    Liebste Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  33. Tolle Farben hast du gewählt ! Springt richtig ins Auge ... gefällt mir, vor allem mit dem Spanngurt über die komplette Taschenseite. Werd ich vielleicht mal so nachnähen. :)

    LG Heike

    AntwortenLöschen
  34. Prima, dass du doch dabei bist... es wäre auch sehr schade gewesen, denn die Stoffe finde ich einfach toll für diese Tasche und die umspannenden Gurte sowieso! Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  35. Oh ich finde die Stoffe ja superschön, kannte die noch gar nicht, muss ich beim nächten Mal beim Möbelschweden schauen, ob sie die da haben. Hehe und einen Spanngurt umfunktionieren ist auch clever. Superschöne Markttasche und manchmal braucht man ja auch mal eine große Tasche! Liebe Grüße, Christine

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch!