Donnerstag, 8. Mai 2014

RUMS mit Bohnensack-Stativ

Am Dienstag schon angekündigt, kommt hier die Auflösung:
Ich brauchte für die Makro-Fotografie noch ein kleines Utensil: 
Einen Bohnensack. 

Also eine Art Stativ, damit die Kamera gut gelagert werden kann, um die Nahaufnahmen (besonders in Bodennähe) zu machen.
Da ich nur noch mit der digitalen SRK fotografiere, musste für die Fotos die gute alte analoge Kamera als Fotomodell fungieren. Und so könnt ihr sehen, wie die Pusteblumen-Fotos entstanden sind. 

Das Säckchen ist flott genäht, mit Styroporkügelchen gefüllt (was für ein Teufelszeug!) und mit einem Reißverschluss zu schließen. Ich habe ein Lieblingsstöffchen genommen, denn auch mein Kameraband ist aus diesem Stoff genäht. Die Unterseite ist aus etwas robusterem Cord.
Das Bohnensack-Stativ ist nicht meine Erfindung, gesehen habe ich die Idee hier und hier und ich muss sagen, das Teil ist auf jeden Fall praktisch!

Natürlich ist es MEINS und heute ist Donnerstag - also ab damit zum RUMS!

LG Astrid

Verlinkt bei 

Kommentare:

  1. Ich sehe die Idee jetzt zum ersten Mal und bin begeistert :)
    Eine klasse Sache.
    Und auch noch so hübsch. Toll.
    Liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Mannomann, das ist ja die Idee !!!!
    Das brauche ich unbedingt auch.
    Wenn man gerne fotografiert ist das ein Must-Have.
    Liebe Grüße
    Susi

    AntwortenLöschen
  3. Gute Idee ;-).

    Glg

    Sandra
    von den felinchens

    AntwortenLöschen
  4. Ja, ich sehe schon, das ist eine überaus praktische Erfindung, die für Fotografen, die sich gerne in Bodennähe aufhalten, einen hohen sittlichen Nährwert hat! :-)

    Anders gesagt, liebe Astrid - cooles Teil, was du dir da gezaubert hast - praktisch UND hübsch und damit für mich - mal wieder - unschlagbar! ♥

    Ich merke mir das und würde mich über Maße und Füllinhalt freuen.
    Von dem Teufelszeug habe ich ja auch noch hier und demnächst habe ich eventuell auch mal was Schwereres in der Hand als meine kleine Digitalkamera, dann brauche ich das bestimmt auch - gaaaaanz dringend!

    Danke! *drück*

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Mit so einem schicken Kamerahalter/-stativ kann ja nun nichts mehr schief gehen!!
    LG kristina

    AntwortenLöschen
  6. Das ist ja eine tolle Idee. Ich werde mir auch eins nähen ;)
    Danke für's Teilen.
    Liebe Grüße und einen wunderschönen Tag
    Ute

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Astrid,
    guten Morgen!
    Das ist echt eine PRIMA Idee!
    Ich wünsche Dir einen schönen und glücklichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Deine Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  8. Die Idee ist ja mal genial, hab ich vorher noch nicht gesehen.
    Praktisch und wirklich hübsch ist Dein Stativ :-)
    VG
    Blimi

    AntwortenLöschen
  9. Das ist ja eine tolle Idee! Sehr praktisch. Vor 2 Wochen noch stand ich vor dem Problem, dass meine Kamera einfach nicht da halten wollte wo ich wollte. Deine Stativ-Lösung rutscht bei mir gerade langsam die to-sew-Liste hoch und mogelt sich vor! :) Danke schööööön für die Idee! :D
    Liebe Grüße,
    Jacqueline

    AntwortenLöschen
  10. Ui, geniale Idee! Ich hab ja "nur" ne Digicam... aber ich würd ganz bestimmt trotzdem ne Verwendung finden für das schöne Kissen ;-)

    GLG,
    Bine

    AntwortenLöschen
  11. Das ist ja eine soo einfache und soo tolle Idee! So was brauch' ich auch, unbedingt. Da näh' ich mir doch auch ein Stativ.
    Danke für die Inspiration!
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  12. Sieht toll aus!!
    Ich hab auch so ein 'Ding', nur irgendwie nein Benutzung... Vielleicht sollte ich es mir doch mal angewöhnen... Fehlt nur noch ein Makroobjektiv ;-)

    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  13. Super Idee und toll umgesetzt!!! Und der Kamera scheint es darauf auch zu gefallen ... :o)))

    GLG
    Helga

    AntwortenLöschen
  14. Na das ist ja wirklich eine tolle Idee! So ein Ding brauche ich auch!
    Liebe Grüße und weiterhin viel Spaß beim Ausprobieren!
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  15. he klasse ein neues "stativ"! die idee mit styroporkügelchen find ich besser als bei mir, da sind wirklich bohnen drin, is eben mal bisschen schwerer (vieleicht tausch ich auch mal gegen was leichtes aus).
    glückwunsch noch zum geburtstag und zum neuen objektiv, bin auf weitere "ganznahbilder" gespannt.
    lg andrea

    AntwortenLöschen
  16. ja, das ist sicher ein super-Zubehör zum Makro-Objektiv! und aus dem schönen Stoff... super!

    jaa, ich war auch total glücklich, als ich das Holzschränkchen entdeckt habe, mal sehen, was daraus wird!

    LG
    sjoe

    AntwortenLöschen
  17. Super, das gibt es bei mir auch bald, gut, dass ich das gesehen hab,
    bevor ich meine Fototasche genäht habe, soll ja auch noch reinpassen.
    liebe Grüße
    Nähoma

    AntwortenLöschen
  18. Ein schöne Idee so ein Stativ zu nähen! Mit eine soo schönen Stöffchen...ganz toll!

    lg Roswitha

    AntwortenLöschen
  19. Wie wunderschön. Als ich angefangen habe zu fotografieren wollte ich mir sowas mal kaufen, aber war dann doch zu geizig :D Nun habe ich für ein Projekt so Kügelchen bestellt aber da bleiben ganz sicher welche übrig. Da weiß ich ja jetzt was ich damit noch anfangen kann :) Die Stoffe sind so schön - alleine und zusammen.

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  20. Jetzt weiß ich endlich, wie ein gescheiter Bohnensack ausschaut. Obwohl es ja eigentlich Teufelszeugsack heißen müsste. ;O)
    Das wäre ja noch eine gute Idee als Geburtstagsgeschenk fürs Tochterkind.
    Deiner hat ein tolles Stöffchen!

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  21. Sehr coole Idee. So ein Säckchen brauche ich auch unbedingt.

    AntwortenLöschen
  22. Eine sehr tolle Idee, muss ich glaub ich auch machen, danke.
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
  23. Das hab ich auch schon gesehen - tolle Idee - setzt aber voraus, dass ich mir erstmal so eine tolle Kamera kaufe :-P Lg

    AntwortenLöschen
  24. Das ist ja eine super Idee. Wusste bisher gar nicht, dass es so was gibt... Aber ich fange auch gerade erst ganz langsam an, mit meiner Spiegelreflex Freundschaft zu schließe, wir fremdeln noch ein bißchen und da sind solche "Halterungshilfen" absolut perfekt.

    Das Säckchen werde ich mir definitiv nachnähen. Danke für's Teilen :-)
    Liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
  25. Der ist nicht nur praktisch, der ist auch noch ausgesprochen schön geworden!
    Da kann meiner aus der Recycling-Jeans gar nicht mithalten.
    Liebe Grüße
    Constance

    AntwortenLöschen
  26. Das ist ein wirklich tolles Teil! Und du hast sehr schöne Stoffe dazu gewählt!
    Ich habe es tatsächlich schon einpaar mal gesehen, aber nicht mehr daran gedacht!
    Jetzt schreibe ich es mir ganz schnell auf meine to-do-Liste, damit es nicht schon wieder vergesse!!!
    Liebe Grüße
    Valentina

    AntwortenLöschen
  27. Nicht nur praktisch sondern auch noch hübsch. Tolle Idee. Sollte bei mir auch mal irgendwann ein Makro einziehen, dann wird auch so ein Sack folgen, obwohl Styroporkugeln des Teufels sind ;o)

    Liebe Grüße, Carmen

    AntwortenLöschen
  28. supercool und auch noch in einem meiner lieblingsstöffchen!
    die sind echt nützlich die dnger! :)

    liebe grüße und ein schönes wochenende!
    nic

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch!