Montag, 16. Juni 2014

MakroMontag


 Heute hab´ ich für den MakroMontag eine sehr haarige Krabbelraupe eingefangen. Gar nicht leicht zu fotografieren, das Tierchen hat mächtig Kilometer gemacht, während ich versucht habe, ein gutes Foto von ihr zu machen.


Zwei Fotos von über 70 waren dann ganz gut und natürlich durfte die Raupe dann wieder in die Freiheit. Ich bin gespannt, wie sie sich so weiterentwickelt und ob wir uns in anderer Form wiedersehen. Leider habe ich keine Ahnung, was für ein Falter das werden wird, aber ich finde sie auch in so sehr hübsch anzusehen.

LG Astrid

Kommentare:

  1. Traumhafte Fotos! Es scheint eine Schlehenspinner Raupe zu sein!
    Liebe Grüße
    Eulelia's

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, ich hatte gehofft, dass jemand weiß, wie sie heißt! Ist sie gefährlich?

      Danke schön!!!

      Löschen
    2. Laut meinen Internetrecherchen nicht! Du kannst also ganz beruhigt sein!
      LG Eulelia's

      Löschen
  2. Wow jetzt sehe ich gerade erst Deine Raupe, was für tolle Fotos. Danke für Deinen Kommentar.
    Liebe Grüße
    Maiga

    AntwortenLöschen
  3. Wahnsinn, Deine Fotos!
    Besonders toll finde ich die eingefangene Spiegelung.
    Für Tierfotografie muss man immer sehr viele Fotos machen, die Arbeit dahinter sieht man dem guten Foto nicht an...

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  4. WOW............wo hast Du dieses imposante Tierchen denn eingefangen? Tolle Aufnahmen liebe Astrid!
    Ich wünsch Dir noch einen schönen Abend!
    ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  5. Deine Fotos sind super geworden! Manchmal sind es tatsächlich nur ganz wenige von vielen Fotos die was werden - die haben es dafür aber in sich;)
    Liebe Grüße von Steffi

    AntwortenLöschen
  6. Ja, das ist ein Schlehenbürstenspinner
    Schau z.B. mal hier:
    Schmetterling-raupe.de -
    oder eben Wikipedia

    AntwortenLöschen
  7. Die Fotos sind so waaahnsinnig schön, liebe Astrid!!! Besonders das erst finde ich voll genial!!!

    GLG
    Helga

    PS: Raupen finde ich trotz der trotz der vielen Beinchen auch ganz niedlich, vielleicht weil es später noch Schmetterlinge werden??? O_O

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch!