Freitag, 29. August 2014

YO! SISTAS! Freutag!

Die erste Woche nach der Blogpause ist fast vorbei und ich hab´ mich so gefreut, wieder von euch zu lesen!
Herzlichen dank für die vielen netten Kommentare! 
In meiner neuen Machtzentrale sind die ersten Nähwerke entstanden, und einige Projekte stehen auf dem Plan. 

YO! SISTAS! Let´s sew on!

Schönes Wochenende 
und 
LG Astrid

Verlinkt bei 

Donnerstag, 28. August 2014

RUMS mit Purzelina

Die liebe Purzelbine hat einen neuen Taschenschnitt entworfen und als eBook verfasst und natürlich war es mir eine Ehre, die "Purzelina" probezunähen. 

Eine wunderschöne Tasche ist es geworden: beide Seiten sind verschieden gestaltet und bieten wunderbare Möglichkeiten Stoffe zu kombinieren und mit einer Paspel schön abzugrenzen.

Sie hat eine gute Größe - nicht zu groß - aber doch groß genug, alles Wichtige dabei zu haben. Geschlossen wird die Haupttasche mit einem tieferen Reißverschluss.


Ich habe zusätzlich noch eine Innentasche mit Reißverschluss "eingebaut" - für die wichtigen Utensilien wie Geldbörse & Co.

Natürlich ist das eBook sehr aufschlussreich und gut verständlich beschrieben und mit sehr guten Schritt-für-Schritt-Fotos bebildert (das hatte ich von Bine auch nicht anders erwartet) .

Liebe Bine, herzlichen Dank für Dein Vertrauen; es hat mir super viel Spaß gemacht, deine Purzelina probezunähen! 

Und wer nun auch eine Purzelina nähen will, der findet das ebook in Sabines Shop.

LG Astrid
Verlinkt bei 
ebook Purzelina*
_____________________________________________________
*Affiliate-Link: Wenn meine Empfehlung dir zusagt und du das Material kaufst, würde ich mich sehr freuen, wenn du das über diesen Link tust. So bekomme ich eine kleine Provision für meine Mühe und du hast keinerlei  Zusatzkosten :) Danke!

Dienstag, 26. August 2014

ZickyZackyBag... again!

Höchste Zeit wurde es, das sehr verspätete Geburtstagsgeschenk für meine liebe Freundin endlich fertigzustellen! Grau und Jeans, recht schlicht - das war als Wunsch geäußert worden und ich hatte auch schnell damit begonnen und dann.... überkamen mich Zweifel... "ist das pink nicht zu bunt?". Ja, und dann schlummerten Vorder- und Rückteil in einer Schublade. Geht´s euch auch manchmal so?
Drei (!) Monate später erst, nachdem ich persönlich abklären konnte, ob das wirklich so gefällt, ist sie fertig geworden (diesmal übrigens mit einem schrägen Reißverschluss vorne, wie Rebecca glücklicherweise entdeckt hat) und konnte noch schnell vor Ende des Heimatbesuches ausgehändigt werden - und hat Gefallen gefunden.
Das ist wirklich komisch manchmal. 

LG Astrid
Verlinkt bei

eBook: ZickyZackyBag hier erhältlich

Montag, 25. August 2014

Meine "Machtzentrale" - neu gestaltet!


Danke, für die netten Kommentare gestern - wie schön das war, wieder von Euch zu hören!

Wie versprochen, zeige ich Euch heute mein Nähzimmer in entrümpelter und aufgeräumter Version. 
Achtung Bilderflut! 
Es ist nicht so riesig, aber inzwischen doch geräumig und endlich habe ich auch einen Schneidetisch; gebastelt aus einem Regal vom Möbelschweden und einer Holzplatte drauf. Unten Rollen, dann kann man den Tisch auch mal an die Wand schieben, aber für´s Schneiden lässt es sich schön um die Ecke "rumtanzen".
 Auch mein Memoboard hat jetzt einen Platz gefunden (leider sind es Betonwände und das Aufhängen von Bildern und Regalen ein Riesenakt!) und verschiedene Utensilien sind auf der Etagere und im Hippie-Bus schön verstaut.
Mein besonderer Schatz ist dieser antike Schrank. Es ist ein alter Verkaufsschrank der Firma MEZ und beherbergte anno dazumal Unmengen von Garnrollen. In den Fächern schlummern jetzt sämtliche Kleinteile: Webbänder, KamSnaps, Anhänger, RV-Zipper, Knöpfe, Perlen und alles was sich so in den kleinen Abteilen unterbringen lies. Ich liebe den "direkten Zugriff"!
In diesem Regal warten fertige Nähsachen auf einen Liebhaber, vielleicht sollte ich doch nochmal einen Markt in Angriff nehmen...
Weiter geht´s mit der hinteren Wand. In den beiden Regalen haben viele Stoffkistchen ihr Zuhause gefunden genauso wie Bücher und Ordner mit ausgedruckten Schnitteilen und Verpackungsschnick-Schnack usw. Die Taschen gibt´s tatsächlich  von der Stange.
Auch hier liebe ich es die Stöffchen -  nach Farbe oder Muster geordnet - direkt griffbereit zu haben. Ein weiterer Vorteil ist, dass ich von den vielen Farben und Mustern nicht optisch erschlagen werde.
(Leider muss ich nach der Stoffauswahl alle Stoffe wieder einsortieren, aber das ist der Preis der Ordnung.)
Nun geht´s zum eigendlichen "Arbeitsbereich": Stick- und Nähmaschine im Duett, umgarnt von vielen bunten Rollen und ein paar schmückende Bilder. 
(Nein - ich wohne nicht in Aachen, aber habe dort studiert, und das Plakat mag ich so sehr, denn lauter liebe Menschen haben sich darauf "verewigt".)
Mein Blick nach draussen beim Bügeln (ich bügle übrigens nur die Stoffe, die ich vernähe) geht ins Grüne und die Kuckucksuhr gibt den Takt an.
Das war´s schon, wir sind einmal rund.
Ich hoffe, ihr hattet Spaß beim Kucken (ich "schnause" ja auch so gerne in Eure Zimmerchen rein) und ich verlinke noch schnell mein "Reich" bei Sabines Machtzentralen-Link-Party, denn da gibt es ganz viele Zimmerchen, Ideen und Anregungen zu sehen. 

Moooment - das war´s noch nicht ganz für heute:
Einen kleinen Teaser für Purzelbine´s neues Taschen-e-Book "Purzelina" gibt´s noch:
Meine Probenähtasche werde ich dann in voller Größe am Donnerstag zeigen; kaufen könnt ihr das e-Book aber schon ab heute in Bine´s Shop. Vielen Dank, dass ich Probenähen durfte, ganz toll ist das e-Book und natürlich auch die Tasche geworden!

LG Astrid

Verlinkt bei:

Sonntag, 24. August 2014

Blogentzug!

Es ist höchste Zeit, wieder Leben in den Blog einzuhauchen und ich erkläre hiermit, meinen "Blogentzug" für beendet!

Das ist ja gar nicht so leicht, die Finger davon zu lassen, aber ich hatte mir einfach fest vorgenommen 4 Wochen abstinent zu bleiben. 
(Ich gebe zu, es gab auch kleine Rückfälle bei Instagram.)
Die ersten Tage waren echt hart - 
"was verpasse ich nur alles?", 
"bleibt sie mir treu, die Bloggerwelt?"
Na, ja. Das werde ich ja dann sehen... 

Nun sind mir beim Sichten des Blogs ein paar Sachen aufgefallen... ist das bei Euch auch so?
1. Die Leser sind weg. Hat GFC jetzt tatsächlich seinen Dienst eingestellt?
2. Ich kann nicht mehr über oben links ins Design-Menü.
3. Kriegt ihr auch ständig Mails, die euch anfragen, Werbeposts gegen Bares zu veröffentlichen?
(Das werde ich nicht tun, denn ganz ehrlich möche ich doch hier über mich und meine Interessen schreiben, auch wenn diese Angebote im ersten Augenblick sehr verlockend klingen.)

Während meiner elektronischen Abwesenheit war ich nicht ganz untätig:
 - Meine "Machtzentrale" wurde von Gästezimmer- und Büromobiliar befreit und darf sich nun voll und ganz "Nähzimmer" nennen. Wollt ihr´s sehen?
 - Zudem durfte ich gleich zweimal Probenähen - und ihr dürft gespannt sein...

Also, ich ruf´s noch mal laut raus: 

"ICH BIN WIEDER DA---HA!"

und freu´ mich auf Euch und Eure Posts, die ich jetzt wieder eifrig verfolgen werde!

LG Astrid