Donnerstag, 6. November 2014

Nähblog-Contest: mipamias für das Saarland


Heute möchte ich euch mein Nähprojekt für den Nähblog-Contest vorstellen.

Besondere Ereignisse brauchen einen besonderen Blogpost und so wird dies mein erster bilingualer Blogpost. Denn die Saarländer haben - wie die meisten anderen Bundesbürger ja auch - ihre eigene Spache. Also, alle Nicht-Saarländer dürfen in blau weiterlesen - den "Eingeborenen" empfehle ich das Weiterlesen in grüner Schrift.

"Stoffliche Ländereien" hieß das Thema beim Nähblog-Contest von Stoffkontor, dem sich meine 15 Mitnäherinnen und ich stellen durften. 
Ja, hmmm... das Saarland... wie ist das denn so? Klein, grün, gemütlich - würde ich jetzt mal behaupten. Im restlichen Deutschland denken alle gleich an die Nähe zu Frankreich, Personen wie Lafontaine oder gar Honecker werden genannt. Bier wird getrunken, Lyoner gegessen. 
Aber was soll ich jetzt nähen? 
In den Kommentaren kam mehrfach der Vorschlag eines Lyoner-Nackenkissens. Aber ein Lyoner ist doch nur lyonerfarben. Nee, das war mir doch ein bisschen zu einfarbig...


"Stoffliche Ländereien" woor dat Thema, wo mein 15 Nähdäschen und eisch uus ebbes hann missen enfällen lossen. Awwer - uuser Saarland - wie ess dat iwwerhaupt? Kleen, grien unn gemietlisch - wüd eisch jetzt mol sahn. Die vom "Reisch" die denken jo immer gleisch an Frankreisch oder Leit wie de Lafontaine  odder de Honecka. Jo, mir trenken Bier unn essen Lyoner. Awwer wat soll eisch dann awwei nähen? Enn paar Leit hodden jo geschrief, eisch kinnt jo enn Lyonerkessen nähen, wo ma so omm de Hals lähen kann. Nee, dat woor ma jetzt e bisselschin zu langweilisch. 

***

Ziemlich schnell kam mir die Idee, ein Saarland-Kissen zu nähen. Ein "Saarland-to-go-Kissen" sozusagen, denn so ein Saarländer, der das Land verlässt, tut dies meist nur für einen begrenzten Zeitraum - dann kommt er wieder zurück. (Das habe ich selbst so gehandhabt.) Für die Zeit im Exil braucht so ein echter Saarländer ein wenig Halt - ein wenig Zuhause ("dahemm") und den könnte ihm ein kuscheliges Saarland-Kissen doch geben, oder?
Ein Wahrzeichen des Saarlandes ist die wunderschöne Saarschleife bei Mettlach - um alle Lyonerfreunde zu beschwichtigen, habe ich diese Stelle als Lyoner-Ring gekennzeichnet. Die Saar fließt fröhlich durchs Land, das im allgemeinen ein recht waldreiches ist.
Und so sieht es nun aus: die Form des Landes, grüner Cord, ein bisschen Wald, die Saar in Blau, der Punkt kennzeichnet (fast) die Landeshauptstadt. Eingefasst mit selbstgemachtem Paspelband nach meinem Tutorial und den Schriftzug "dahemm" - "Zuhause" halt - klein, grün und gemütlich!



Uff eenmol hann eisch gedenkt, eisch kinnt jo enn rischtisch Saarland-Kessen nähen. Enn "Saarland-to-go-Kissen" wie ma hautsedachs saaht. Weil, so enn rischtischer Saarlänner, der wo en´t "Reisch" geht, der macht dat nur mol vor enn paar Johr odder so; der kommt normalerweis aach nommol zereck. (Eisch hann et aach so gemacht.) So lang braucht er dann doch enn bissin "dahemm" unn dat kinnt doch enn scheenes Saarland-Kessen senn.
Mir kennen jo all die Saarschleif enn Mettlach. Onn damit die Lyonergeckischen aach zefridden senn, hann eisch genau an der Stell dänen Lyoner druffgenäht. Die Saar hann der hoffentlich erkannt, Unn dass mer vill Wald hann, wissen der jo aach.
Unn so siet et dann aus: Die Form wie´n Wutzin, greener Kortt, enn bissin Wald, die Saar enn blau, na, ja: Saarbrecken hann ich met dem Punkt vielleicht net ganz getroff, awwer so siet et besser aus. Drommromm dat selwer gemachte Paspelband (lo hann eisch verzählt, wie dat funktionniärt) unn "dahemm" droffgestickt - kleen, grien unn gemietlisch, halt!


Hier noch ein paar Fotos zum "Making of":



So hann eisch datt gemacht.

***
Ja, das war´s auch schon. Ich bin gespannt, wie die Jury entscheiden und welches Bundesland gewinnen wird. Einige Beiträge habe ich schon gesichtet - ganz tolle Ideen! Ich drücke allen die Daumen und muss sagen, dass mir diese Aktion total Spaß gemacht hat. 
Herzlichen Dank an Stoffkontor für diesen Contest!



Vill geschwätzt, awweilen warten eisch mol ab, wat die Schüri saat und wer am Schluss gewennt. Enn paar vunn denen anneren hann aach schon gezeicht, wat se gemacht hann - net iwwel! Eisch hallen die Daumen voor all und kann nur saan, dass et mir sauvill Spass gemacht hat. Mercie aach, Stoffkontor!

LG Astrid

(die dem Mann für die Lyoner-Zeichenvorlage und dem großen Kind für´s Kissenhalten dankt)

P.S. Dat Kessen bleift nadierlisch bei mir. Also ab damit bei de RUMS.

Verlinkt bei
MOOOOOMENT!

Also, mir ist ja schon klar, dass es im Saarland ganz viele, tolle Nähblogs gibt. Und wann, wenn nicht jetzt wäre es an der Zeit, die saarländischen Nähblogger mal hier zu sammeln? Mädels - ich habe euch eine kleine Link-Party eingerichtet. Ihr seid eingeladen euren saarländischen Nähblog zu verlinken. 



   

    An InLinkz Link-up
   


Kommentare:

  1. Astrid, das Kissen ist ja der Knaller!!! Ich drück dir die Daumen für den Contest!!!
    Aber ich muss gestehen, ich musste die blaue Schrift lesen;-P So klein unser Bundesland auch ist, aber da wohnt man 60km auseinander und schon hat man einen anderen Dialekt! Ich schwätze jo eher Saarbrigger platt;-P
    Tolle Idee mit der Linkparty, vielleicht gibt´s dann mal ein großes saarländisches Nähbloggertreffen!!!
    Liebste Grüße Karina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Karina - ja, mit dem Dialekt, das ist echt schwierig... aber die Übersetzung ist ja dabei. Bin gespannt, wer sich so verlinken wird.
      LG Astrid

      Löschen
  2. Eine ganz tolle Idee und auch eine total süße Liebeserklärung an deine Heimat.... ;o))
    LG Doris von wiesennaht aus M-V

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi, hi - danke schön! Eigentlich bin ich ja gar nicht mal so lokalpatriotisch...
      LG Astrid

      Löschen
  3. Liebe Astrid,

    eine super tolle Umsetzung!! Ich bin absolut beeindruckt. Auf die Idee muss man erst einmal kommen! Echt super klasse!

    Liebe Grüße vom Schlottchen

    AntwortenLöschen
  4. Ähm.... Dein Kissen ist toll... aber Dein P.S. muss in grün... nech... ;-) Auch wenn ich aus RLP bin... des griene hab isch ganz gut verstonn :-) LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, Sulevia.... danke, hab´s gleich geändert.
      Grüße in die Palz!!!

      Löschen
  5. Dein Kissen ist der Oberhammer, liebe Astrid! Da sind sich unsere Bundesländer ja gar nicht so unähnlich: wir sind groß, grün und gemütlich. Musst nur noch die Lyoner durch eine Weißwurst ersetzen, bingo! :o) Eine Unterhaltung im Dialekt zeigt da schon deutlicher den Unterschied! :o)
    Ich drücke Dir ganz, ganz feste die Daumen für den Contest!
    Mir gefällt Dein Beitrag richtig, richtig gut! Sieht super aus und passend ist es obendrein.
    Ganz liebe Grüße und toitoitoi!
    Marlies

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, Marlies!!! Glücklicherweise lernen wir ja in der Schule EINE Sprache - das wär sonst echt ein bisschen schwierig!
      LG Astrid

      Löschen
  6. P.S.: Vergessen: Die Idee mit dem Verlinken der saarländischen Bloggs finde ich großartig! Sollte mal jedes Bundesland machen. Dann hätte man ein bisschen den Überblick.

    AntwortenLöschen
  7. Ist das witzig!
    Und cool!
    Und trägt so sehr deine Handschrift!!!
    Eine wirklich geniale Idee, ich staune immer wieder, was so ein Contest alles an Möglichkeiten bietet und hervorbringt !
    Ich glaube, jetzt brauche ich ein Thüringen-Kissen! ;O)

    Liebe Grüße
    Ina, die auch dir die Daumen drückt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Ina. Du hast Recht - niemals wäre ich ohne den Contest auf so´ne Idee gekommen - lach!
      LG Astrid (die jetzt aber schleunigst schaffen gehen muss)

      Löschen
  8. Genial! Ein Bundesland to go! Auf die Idee muss man erst mal kommen! Ich finde das Kissen wundervoll und wie schön, dass du nun ein Stückchen Heimat und ferne Ausland mit nehmen kannst! Gangz, ganz feste sind meine Daumen für dich gedrückt!!! Wirklich ein hinreißend schönes Kissen!!!

    Die Idee mit der Verlinkung finde ich ja klasse. Ich stimme Marlies zu, dass das jedes Bundesland machen sollte!
    Vielleicht auf einer großen Sammelstelle, alles Blogs nach Bundesland oder Stad sortiert.

    Ganz herzliche Knuddelgrüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Martina - die Idee kam wirklich ganz flott... Ich find´ ja die Bezeichnung "schönster Nähblog" ein bisschen anmaßend, darum die Verlinkung und vielleicht "zeigen" sich mal noch ein paar (für mich) unbekannte Blogs... ich bin gespannt.
      LG Astrid

      Löschen
  9. Guten Morgen liebe Astrid,
    also, erst einmal : das Kissen ist der OBERHAMMER! Eine so tolle Idee und super umgesetzt, und auch die geliebte Lyoner wurde nicht vergessen! Einfach genial!
    Ich habe es auch sehr genossen, Deinen Text in Platt zu lesen! Seeehr gudd ;O)))))
    Ich wünsche Dir einen schönen und fröhlichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudia, ganz herzlichen Dank - ja, das ist wirklich ein fröhlicher Tag und ich freu´ mich, wenn andere unser "Platt" so lustig finden.
      LG Astrid

      Löschen
  10. Hallo Astrid,

    das Kissen ist total klasse und bestimmt auch superkuschelig!

    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
  11. Guten Morgen Astrid,
    das Kissen ist TOLL TOLL TOLL ! Eine wirklich super Idee von Dir und der Text dazu :-) Das Kissen ist Dir wirklich sehr gelungen, ich drück die Daumen!
    VG
    Blimi

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Astrid,

    da kann ich mich nur anschließen, das Kissen ist der Oberhammer!!!
    Was für eine geniale Idee, das kleine, grüne und gemütliche Saarland in ein Kissen zu verwandeln, sooo schön!!!
    Ich drück dir auch ganz feste die Daumen für den Contest!!!

    Allerliebste Grüße und einen wundervollen Tag!
    Helga

    PS: Die Lyoner ist ja nach der ersten Zeichnung noch gewandert, wolltest du zeigen, dass dir die Landeshauptstadt nicht Wurst ist? *giggel*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Helga, ganz herzlichen Dank für deine Worte - vor dir bleibt aber auch nix verborgen: ja, ursprünglich war der Lyoner tatsächlich für Saarbrücken geplant... aber dann hab´ ich mich doch umentschieden... hoffentlich lesen hier keine "Landeshauptstädtler" mit...*lach!!!
      Ich liebe deine Kommentare!
      LG Astrid

      Löschen
  13. Also dat lo is jo mo en suppa Idee gewees!!! Eisch hätt jo erscht an Maggi un Lyoner mit Stubbis gedacht ;-) awwer dein Idee met dem Kissen es de Hamma!!!

    Un dat es so scheen gin ♥ Vor allem de Ring Lyoner an da Saarschleif es jo genial;-)

    Un et es wie et es: dahemm es et immer noch am schönschten, gell ;-)

    Eisch drücken da uff jede Fall de Daumen dass de gewinnscht beim Contest!

    Un in de Linkparty hann eisch mich och schon ingetraah...

    Eisch wünsch da e scheena Daach!

    GLG,
    Bine ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ei, dein Kommentar ess awwer aach gudd!
      Danke Sabine!

      Löschen
  14. Ja moin!
    Dein Kissen ist echt klasse geworden! Eine tolle und echt witzige Idee!
    Ich habe heute auch meinen Blogbeitrag zum Blogcontest geschaltet. Kein Kissen, aber nicht weniger gemütlich ;) Wenn du mal schauen willst, wie ich Niedersachsen umgesetzt hab, freue ich mich!
    http://bunteknete.blogspot.de/2014/11/bunte-knete-fur-niedersachsen-das-outfit.html

    Ich bin so gespannt, was die anderen 14 Mädels auf die Beine stellen, um ihr Bundesland zu repräsentieren!

    Lieblingsgrüße aus Niedersachsen :)
    Linda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu, Linda, ich war ja gerade kurz zu Besuch auf deinem Blog und bin ganz begeistert von deiner Interpretation des Themas! Ist das spannend!
      Ganz herzlichen Dank für deine netten Worte und
      LG Astrid

      Löschen
  15. Das Kissen ist nicht nur eine Superidee - Du hast es auch äußerst genial umgesetzt! Mit herrlich grünem Cord! Einfach ein Traum. Wie schade, dass ich nicht aus dem Saarland komme - denn das wäre wirklich ein herrliches Sofakissen. :-)
    Viele Grüße
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, liebe Mara! Cord ist einfach cool, gell?

      Löschen
  16. Hihi, was für ein schöner Post! :-))

    Ich gebe zu, dass ich beim Lesen sofort zur grünen Schrift gewechselt bin und laut vorgelesen habe. Sabine und du hättet euch wahrscheinlich schlapp gelacht, wenn ihr mich gehört hättet. *lach*

    Das Daheem-Kissen und deine Gedanken und Ideen dazu finde ich großartig. Ja, genau so ein Kissen braucht man, wenn man fort ist und Heimweh nach Zuhause hat, nach Saarschleife und Lyoner. :-)) Und dann noch sooo schön grün und kuscheliger Cord... Sag mal, das gibt's doch demnächst bestimmt auch in der Hessen-Version oder? ;-)

    Die besten Wünsche für den Contest
    und liebste Grüße
    Katharina

    PS: Die Linkparty ist ja eine tolle Idee!!!! Super! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, menno! Das hätte ich aber zu gerne gehört, liebe Katharina, wie du "Platt schwätzen duuscht". Ganz lieben Dank für deine Worte, bisher sind alle Beiträge ganz toll und ich finde die Aktion schon jetzt richtig klasse - wer braucht da noch Gewinner?
      LG Astrid

      Löschen
  17. Hallo Astrid,
    das Kissen ist ja Mega. Die Idee ist ja schon super, die Umsetzung gefällt mir supergut. Ganz, ganz toll, dann dieser "zweisprachige" Post klasse. Habe sogar die grüne Schrift verstehen können. Jetzt würde ich saarländisch gerne mal gesprochen hören wollen. Super Post, noch besseres Kissen.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Petra - das ist ja gar nicht so einfach, zu schreiben, wie man "schwätzt" - aber es scheint ja ganz lustig zu sein es zu lesen - und der Spaß steht grundsätzlich im Vordergrund dieses Contests!
      LG Astrid

      Löschen
  18. Cool!
    Ich habe keine Ahnung vom Saarland.... und so habe ich heute sogar was gelernt!
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Astrid! Ich bin hin und weg! Das hast Du wunderbar umgesetzt und ich drücke Dir die Daumen!
    Sei ganz lieb gegrüßt!
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  20. Haha, sprecht ihr wirklich so? Das ist ja goldig! Toller Beitrag - tolles Kissen - alles toll :) Grüße aus dem Norden!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jo, mir schwätzen so! *lach!
      Danke schön - alle Beiträge (die ich schon entdeckt habe) waren bisher toll - bin gespannt auf die Jury und schicke saarländische Grüße nordwärts.

      Löschen
  21. Hallo Astrid,
    Dein Saarland-to-go-Kissen ist ein Knaller!
    Toll sieht es aus und es beschreibt das Saarland sehr schön. Ich drücke Dir die
    Daumen für den Contest.
    Deinen Text im Dialekt habe ich mit Vergnügen gelesen.
    LG Marle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marle, das freut mich, dass dir mein Beitrag und der Post gefallen haben, danke schön für´s Daumendrücken!
      LG Astrid

      Löschen
  22. Astrid!! Genial!!

    Natürlich drücke ich allen Teilnehmern die Daumen, schließlich wurde überall mit ganz viel Herzblut gearbeitet, aber (man möge mir meine Heimatverbundenheit nachsehen) so ein klitzekleines bisschen drücke ich dir natürlich die Däumchen fester. ;-)

    Ich schließe mich Karina an ... ich musste auch "blau" lesen *lach*. Unglaublich wie vielfältig die Dialektwelt in unserem kleinen Bundesland ist. :-)
    Aber wenn wir uns sehen, dann verstehen wir uns GsD - SO schlimm isses dann doch nicht! ;-)

    Dein Kissen ist einfach wunderbar - eine ganz, ganz tolle Idee und zauberhaft umgesetzt.
    Cord, Resteverwertung, Stickerei - ganz du!
    Und natürlich habe ich schon auf den ersten Blick gesehen, was das sein soll!

    Besucher von außerhalb sind tatsächlich immer restlos verwundert, wie grün das Saarland ist und ich freue mich dann immer wie ein Schneekönig. ;-)

    Das ist ein ganz wunderbares Dekostück geworden und viel zu schade, um "nur" den Kopf drauf zu legen.
    Dein Tochterkind gibt übrigens ein ausgesprochen hübsches Kissentragemodell ab. :-)

    Und die Idee auch noch eine kleine Linkparty für saarländische Nähblogger einzurichten - genial!

    Da bin ich natürlich sofort dabei! :-)

    Ich wünsche dir jetzt ganz viel Glück für den Contest und außerdem natürlich einen schönen Sonntag (das Treffen holen wir dann einfach nach), ja?

    Allerliebste Grüße
    und TOI, TOI, TOI!!

    Sabine

    P.S. Das haschde echt gudd gemacht!! ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Sabine, ja ich musste jetzt mal testen, ob ich es schaffe auch so viele Buchstaben in einem Post unterzubringen - normalerweise bin ich da ja etwas sparsamer... Ganz tolle Beiträge aus den anderen Bundesländern hab´ ich schon gesehen, aber ehrlich gesagt, finde ich die Aktion schon so toll - das Gewinnen steht da echt im Hintergrund, auch wenn ich mich über dein gedrücktes Däumchen sehr freue!
      Es fuchst mich schon, nicht am Sonntag dabeizusein... bräuchte ich doch neben einem freudigen Wiedersehen auch noch ein paar Sterne-, Punkte- und Streifenstoffe - aber, kommt Zeit, kommt auch der nächste Stoffmarkt und wer weiß - vielleicht zeigen sich ja durch die kleine Link-Party noch ein paar neue Gesichter...
      LG Astrid

      Löschen
  23. Ich weiß gar nicht sooo genau warum, denn ich komm' aus Hessen und wohn in BaWü, aber beim Lesen Deines Posts ist mir vor lauter Rührung ein Tränchen gekullert. Hast Du sooo schön gemacht, das Kissen ist toll, der Post ist super-liebevoll, lass' Dich drücken!

    Liebe Grüße, Sophina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohhhh, liebe Sophina, herzlichen Dank für Deine lieben Worte - das freut mich ja so, dass dir mein Post und das Kissen so gut gefallen.
      LG ins Ländle
      Astrid

      Löschen
  24. Hallo Astrid,
    eine gaaaaanz tolle Idee, dein Kissen. Und die Idee mit der Lyoner-Saarschleife finde ich auch klasse. Aber ich muss mich auch Sulevia anschließen. Ich bin ebenfalls aus RLP (Mosel) und konnte deine grüne Schrift gut lesen und verstehen.
    Die Idee mit der Bundesland-Linkparty find ich klasse, vielleicht gibt es das bald in mehr Bundesländern. Dir drücke ich jetzt (mit RLP) die Daumen.
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, Christine - ach, die Pälzer und die Saarländer, die verstehen sich doch gar nicht so schlecht! *lach
      LG Astrid

      Löschen
  25. efach saugudd!!! ma merkrt ach beim schreiwe sogar, dass de richtung wadern wohnscht.
    ich drick mo ganz fecht die daume dass de gewinnscht.
    gruß vom illtal
    andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jo, dat kann mer net gut verstellen...*lach!
      Danke Andrea und LG ins nahe Illtal.

      Löschen
  26. Das Kissen ist so gut und dein zweisprachiger Post ja eh. Mit ein bisschen westfälischem Platt kann man sich da doch einiges zusammen reimen. Einfach nur super und ich drück dir ganz fest die Daumen, weil ich dein Kissen so toll finde :)

    Liebe Grüße aus NRW
    Rebecca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu, Rebecca, danke schön! Ach, ich glaube wir beide würden uns auch ganz ohne Sprache - ob Platt oder Hochdeutsch - gut verstehen... ist der Beitrag für NRW schon gesichtet worden? Bin doch so gespannt!
      LG Astrid

      Löschen
  27. Super cool geworden das Kissen. Hast Du echt toll gemacht und Dein zweisprachiger post ist echt der Hammer. Da hat man sofort ein Lächeln im Gesicht wenn man das liest.

    LG Julia

    AntwortenLöschen
  28. Wie cool ist das denn!!?? Supi toll geworden!!
    GlG Claudi

    AntwortenLöschen
  29. Hi,
    ich finde deine Kissen-Idee ganz klasse!
    Auf so was wäre ich nie gekommen (bin da leider eher unkreativ)
    Schön umgesetzt ist es auch.
    Ich wünsche Dir viel Glück!!!
    Liebe Grüße
    aus der benachbarten Pfalz
    von Katrin

    AntwortenLöschen
  30. Dein Kissen ist der absolute Hammer und ich drücke dir ganz fest die Daumen...
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
  31. So ein genialer Beitrag! Ein Stück Heimat zum Mitnehmen! Klasse!
    Und der zweisprachige Beitrag gefällt mir auch supergut! Ich drück Dir ganz fest die Daumen!!!

    Beste Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  32. ich kann mich hier nur aaaaaallllleeeennnn kommentaren anschließen. Absolut saarland, absolut du, absolut geniale idee und absolut wunderschöne umsetzung!
    lg claudia

    AntwortenLöschen
  33. Sau Gudd! Eine tolle Idee und ein genialer Post. Ich drücke die Daumen für den Contest!

    Liebe Grüße
    Katherina

    AntwortenLöschen
  34. Sehr coole Idee, da steht wirklich Heimatliebe drin! Und der Saarländische Slang liest sich auch ein wenig wie Plattdütsch ;)

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
  35. Hihi, super Idee - tolle Umsetzung, das nennt sich mal Heimatverbundenheit :-)
    Viele liebe Grüße, Elvira

    AntwortenLöschen
  36. Also ich bin begeistert und staune wie toll Du diese doch recht schwierige Aufgabe umgesetzt und gemeistert hast. Das Kissen ist der Hit.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  37. Wahnsinn :-)
    Das ist ja eine tolle Idee mit dem Kissen!!

    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  38. So toll dein Kissen ! Ein echter Knaller ! Ich drück dir ganz feste die Daumen für den Contest !
    GLG aus Bayern
    Silke

    PS : Zum Glück war die Übersetzung dabei :-D

    AntwortenLöschen
  39. Wow, das Saarland als Kissen... einfach wunderbar umgesetzt!!
    Einfach herrlich geschrieben... Deutsch - Saarländisch
    Musste gleich mal googeln und hab noch ein schönes Wort gefunden "Schaffschuhverstecker"!
    Liebe Grüße und Genaachd
    Sandra

    AntwortenLöschen
  40. Deine Kissen ist soo cool! Ich war ja das ein oder andere mal im schönen saarland, die leute sind sehr herzlich; genau wie das kissen!! Ich hab dein saarländisch getippse gelesen um mich zu testen und ich hab alles verstanden :D Was mir aus'm saarländischen dialekt auch noch hängen geblieben ist: "Isch hann gimms" :) Herzliche Grüße und viel erfolg beim contest!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön!!!
      Welchen "gimms" haste denn? "siiieß-gimms"???
      LG Astrid

      Löschen
  41. Wie toll, wie toll, wie toll!!
    Ich hab zwei Jahre in SB gewohnt, ich hab nur tolle Erinnerungen an die Zeit dort!
    Saarländisch hab ich nicht richtig gelernt, und das obwohl die Schüler, die ich in Illingen damals hatte, nur Dialekt mit mir sprechen wollten (oder konnten...)
    Als Spanierin muss ich dir sagen: Olé? O leck!!
    Irgendwann komme ich zurück und dann will ich euch kennen lernen!!
    Liebe Grüße!
    Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ingrid - Ole/Oleck rufe ich zurück und freue mich über deinen Kommentar - ja manchmal können die Leut´ hier nur auf platt schwätzen, so sehr sie sich auch anstrengen...
      LG Astrid

      Löschen
  42. Eine tolle Umsetzung des Saarlandes und ein noch tollerer Text - mir hat die Mundart besonders gut gefallen, könnt ich öfter lesen ;-) Ich drück dir die Daumen!
    Liebste Grüße, Maarika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, Maarika - aber ich muss dich enttäuschen - es wird wohl der erste und letzte Post auf Saarländisch gewesen sein. *lach

      Löschen
  43. Meine Liebe, ich musste gerade echt schmunzeln, der Text und dein Kissen treffen es auf den Punkt! Ich drück Dir die Daumen
    *knutscha
    Scharly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Scharly! Über deinen Daumen freue ich mich sehr - aber ganz ehrlich: das Gewinnen steht nicht im Vordergrund - ganz tolle Beiträge sind in allen Ländern entstanden und ich freue mich, dass ich dabei sein durfte!
      LG Astrid (bei der auch gerade der Bär tobt)

      Löschen
  44. Also, ich komme ja aus dem schönen Sachsen und müsste für meine Landsfrau Däumchen drücken.
    Aber .... dein Projekt ist so toll. Ich kann nicht anders. Toi Toi Toi. Viele Grüße lässt dir da - Frau Mama ;-)

    AntwortenLöschen
  45. Dei Kisse iss jo mo werklich der Knaller! ! ! Unser scheenes kleenes Ssarland werd jo oftmols total vekennt unn viel Leit ausn Reich menne jo, mer däde noch zu de Franzose gehere. Denne werre jetzt awwer mo geheerich die aue uffgehn, wennse dei goldiches Saarland-Kisse siehn!
    Liewwe Grieß aus Humborch
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Susanne! Ein herrlicher Kommentar und schön, dass du dich verlinkt hast!
      LG Astrid

      Löschen
  46. Hallo mipamias! Ich wollte mal kurz "hallo" sagen, ich bin Vanessa vom Hamburger Beitrag für den Nähcontest und ich finde es ganz fantastisch, dass wir über den Wettbewerb so viele tolle Nähblogger kennenlernen! Ich finde Dein Kissen wunderschön, ich mag die Kontur besonders!
    Ich drücke Dir auch die Daumen!
    Toller Blog,
    liebe Grüße
    Vanessa von 'Sauber eingefädelt'

    AntwortenLöschen
  47. Ein wirklich tolles Kissen! Und so schöne Hände, die es halten!

    AntwortenLöschen
  48. Wow! Das ist wahnsinnig toll geworden! Ich bin total inspiriert ein NRW oder Pott-Kissen zu nähen. Das wird sicher dein liebstes Kuschelkissen aufm Sofa werden ;o) Wie immer perfekt umgesetzt <3

    Liebe Grüße, Carmen

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch!