Dienstag, 5. Mai 2015

Altes Bauernleinen - ein tolles Material!

 Immer mal wieder komme ich auf ein wundervolles Material zurück:
altes Bauernleinen!
Das ist weder leicht zu beschaffen noch günstig, aber einfach wunderbar griffig, mit kleinen Knubbeln und mit einer über 100 Jahre alten Geschichte.
Ich wurde vor einiger Zeit auf einem Flohmarkt fündig und als ich es berührt hatte, war klar, dass ich es mitnehmen musste!
 Überhaupt kombiniere ich gerne Altes mit Neuem und das schlichte Leinen mit bunten, gepatchten Stoffstreifen zu bestücken macht Spaß, denn so finden auch die lieben Reste einen ehrenvollen Platz.
Das ursprüngliche Leintuch ist echt antik, in der Mitte wurden zwei Stoffbahnen aneinandergefügt. Ein bisschen ist noch übrig, wird gut gehütet und nur hin und wieder verschnippelt.

Geht´s euch auch so, oder ist euch Leinen zu grob? 

LG Astrid
Verlinkt bei

Kommentare:

  1. Das sieht ja megamäßig aus! Glückwunsch zu solch einer Pracht. Ich habe bislang noch nie mit dem material gearbeitet. Aber ich nehme mir das mal vor und halte Ausschau nach diesem Prachtstoff. DAzu müsste ich dann wohl öfters auf Flohmärkte gehen ;-)
    Richtig, richtig schön!
    LG. susanne

    AntwortenLöschen
  2. Nee, Leinen finde ich wunderschön, gerade das grobe daran. Und dann in Verbindung mit den zarten neuen Stoffen, perfekt! Wunderschöne Taschen!
    Liebe Grüße, Lee

    AntwortenLöschen
  3. wunderschön, vor allem mit den bunten Stoffresten :-)

    lg Mandy

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen, liebe Astrid,
    oh ja, altes Bauernleinen ist ein wunderbares Material! Deine Täschchen daraus sehen so schön aus, sie sind etwas ganz besonderes!
    Ich wünsch Dir einen wunderschönen und glücklichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  5. Solche Schätze lagern bei mir auch noch in diversen Kisten. Das ist ein wunderbares Material und bekommt mit den bunten Stoffen ein ganz neues Gesicht. Deine Täschchen sind jedenfalls klasse geworden!
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  6. Die Taschen sind ein Traum! Ich mag die Kombi von Leinen und buntem (modernem) Stoff ausgesprochen gerne!
    LG
    Martina

    AntwortenLöschen
  7. Dem Bauernleinen hast du richtig Pepp gegeben.

    LG

    Sylvia

    AntwortenLöschen
  8. Oh, wie wunder- wunder- wunderschön! Liebe Astrid, das sind ganz wundervolle Täschchen geworden! Ich darf demnächst ein Stück altes Leinen für eine Tasche verarbeiten. Oma hat davon noch etwas auf dem Dachboden. :-)
    Viele Grüße
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Astrid, ich mag diese kleinen Taschen sehr gerne. Die bunten Stoffe kommen dadurch so richtig gut zur Geltung. Da muss ich auf dem nächsten Stoffmarkt mal Ausschau nach Leinen halten.
    Liebe Grüße!
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  10. Deine Taschen sehen echt toll aus. Ich habe hier von meiner Oma auch noch sooo viel handgewebtes Leinen liegen und traue mich es einfach nicht anzuschneiden. Aber vermutlich ist es viel schöner, die Erinnerung verarbeitet zu sehe, als es einfach nur in einer Wanne liegen zu haben und drum rum zu laufen...

    Ganz liebe Grüße,
    Jenny

    AntwortenLöschen
  11. mir gefällt diese Kombination ausgesprochen gut! ♥
    das sind echte Schätze, die so wunderbar zur Geltung kommen.
    herzliche und begeisterte Grüße, Gesine

    AntwortenLöschen
  12. Da ich schon normale Stoffe ewig bügeln muss, habe ich kein Leinen. Deine Täschchen nicht nur knitterfrei auch noch wunderschön, mag diese Kombination total gerne, sehr schön.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  13. Oh ja, handgewebtes Bauernleinen verarbeite ich auch immer wieder gerne. Die Idee, altes mit neuen Stoffresten zu kombinieren, gefällt mir ausgesprochen gut. Danke für den Tipp.
    Liebe Grüße
    Che Vaux

    AntwortenLöschen
  14. Schöner Beitrag über ein wundervolles Gewebe!
    Ich liebe Leinen...und ich hab das besondere Glück Leinen weben zu können.
    Wir haben viel altes Flachsgarn zuHause und ich verwebe dieses zu Geschirrhandtücher (Halbleinen) oder Tischläufern.
    Wunderschöne Täschchen hast du genäht, die Kombi - ALT/NEU - wunderschön!
    ♥liche Grüße, Gabi

    AntwortenLöschen
  15. eine super Stoffkombi - ich hab so einen Stoff noch nie in der Hand gehabt... Und mit dem gepatchtem schaut es wunderbar aus :)
    GLG, Geraldine

    AntwortenLöschen
  16. Toll sehen deine Täschchen aus.
    Ich habe auch noch altes Leinen von meinen Großtanten im Keller liegen. Vielleicht sollte ich es doch mal anschneiden.....
    Liebe Grüße und danke für die Idee
    Christine

    AntwortenLöschen
  17. Leinen ist soooooo toll. Von Tanten und Großtanten hab ich eine ganze Kiste bekommen. Herrlich ist das. Leider ist es eher reinweiß, der Naturton macht sich so gut mit den bunten Stöffchen. Einfach nur wunderschön!!

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  18. Solche Kombinationen mag ich sehr, schlicht und so wirkungsvoll und einfach aber doch bunt! Toll! LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  19. Altes Leinen mit neuen Stöffchen... wunderschöne Kombi!
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Astrid,

    ich mag dieses alte Bauernleinen auch sehr gerne (und habe auch ein paar kleine Vorräte davon O_O)!

    In Kombi mit den neuen Stoffen sieht es ganz besonders toll aus, perfekt kombiniert hast du für die Täschchen!

    Allerliebste Grüße
    Helga

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Astrid,
    schön ist die Kombination altes Leinen mit neuen Stoffen .
    Da hast du mich auf eine gute Idee gebracht. Da ich noch einiges an Leinen habe könnte ich es gut mal verbrauchen. Wenn du noch mal etwas haben möchtest kannst du dich ruhig bei mir melden. Denn bei dir weiß ich es in guten Händen.

    Liebe Grüße
    Marita

    AntwortenLöschen
  22. Deine Mäppchen sind superschön geworden! Ich find die Kombination vom Leinen mit den bunten Stoffen total genial!

    Und ich gestehe: ich hab noch nie Leinen vernäht ;-):

    Ich wünsch dir einen schönen Tag!

    GLG,
    Bine ♥

    AntwortenLöschen
  23. Das sind auch total süße Täschchen!!

    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  24. Ich liebe Kombinationen mit Leinen. Aber so altes Bauernleinen hat noch einmal seinen ganz eigenen Charme. Deine Täschen sind wunderschön geworden. Toll Idee um Stoffreste schön zu verarbeiten.

    Liebe Grüße, Carmen

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch!