Dienstag, 27. Oktober 2015

U-Heft-Hüllen für Zwillinge


U-Heft-Hüllen für ein Zwillingspärchen sind immer eine Herausforderung. Ich habe viele Stoffe, aber nur selten denselben Stoff in verschiedenen Farbtönen. Und wo es doch ähnlich und nicht gleich aussehen soll, gerate ich leicht in Panik, ob ich das Passende vorrätig habe.

Für den kleinen Lucas und seine Schwester Mariana habe ich mich für diese Karos entschieden und in meinem Webband-Fundus konnte ich auch gleiche finden. Und ja, nochmal die Susalabim-Stickdateien. Zwei mal liegend mit Vögelchen... Ähnlich, aber nicht gleich.

Willkommen ihr beiden und herzlichen Glückwunsch an Caro, Carsten und den "großen" Bruder Leo!

LG Astrid
Gummiband Farbenmix*

Stickdateien von Susalabim
__________________________________________________________
*Affiliate-Link: Wenn meine Empfehlung dir zusagt und du das Material kaufst, würde ich mich sehr freuen, wenn du das über diesen Link tust. So bekomme ich eine kleine Provision für meine Mühe und du hast keinerlei  Zusatzkosten :) Danke!

Montag, 26. Oktober 2015

MakroMontag #27/15


Nochmal ein Schneckenhaus. Ich liebe diese Schnirkelteilchen so!

Eine schöne Woche und

LG Astrid

Verlinkt bei

Sonntag, 25. Oktober 2015

Mein erster GO´nJO! - Workshop


Gestern war es soweit: mein erster Nähworkshop!!!
Eigentlich sollte er ja schon im Sommer stattfinden, aber da war´s dann sooo heiß...
und nach einiger Zeit der Terminfindung hat es dann gestern geklappt.

Ich war ja schon ein bisschen nervös... aber das legte sich schnell, denn die Teilnehmerinnen waren so sympathisch und schließlich hatte ich ja auch noch Annette von der Nähwerkstatt an der Theel an meiner Seite.

Nachdem die Stoffe ausgewählt (das ist ja immer das Schwierigste) waren, konnte es richtig losgehen und es sind ganz tolle GO´nJOs entstanden.

Auch wenn manchmal ein Maschinchen etwas gezickt hat, so haben sich alle wacker geschlagen und konnten zum Schluss ihr Täschchen präsentieren.

Ja, es war ein kleiner aber feiner Kreis und mir hat´s total Spaß gemacht!!!


Herzlichen Dank an Jana, Jaqueline und Annette! Das war ein toller Nachmittag mit Euch!

Einen neuen Termin gibt´s auch schon, im Januar geht´s weiter...

Einen schönen, langen Sonntag wünsche ich.

LG Astrid

ebook: GO´nJO! HIER erhältlich

Donnerstag, 22. Oktober 2015

RUMS #20/15 mit waldigem Handy-Sitzsack


Das ist doch echt komisch... kaum beginnt der Herbst und schon sind die lieben Waldbewohner wieder da. Dabei leben sie doch auch im Sommer... tsss. Dieser Specht wacht jetzt neben meinem Bett und klopft mich am Morgen wach - na, ja... nicht ganz. Es ist schon das Smartphone, dass diese Aufgabe übernimmt. Aber ein schickes Bettchen hat es jetzt. :)

LG Astrid
Verlinkt bei

e-Book Handy-Sitzsack von farbenmix
Stoff Specht*
______________________________________________________________
*Affiliate-Link: Wenn meine Empfehlung dir zusagt und du den Stoff kaufst, würde ich mich sehr freuen, wenn du das über diesen Link tust. So bekomme ich eine kleine Provision für meine Mühe und du hast keinerlei  Zusatzkosten :) Danke!

Dienstag, 20. Oktober 2015

Kartenetui mal 4


Nach meinem Tutorial für Kartenetuis ist noch ein kleines Quartett entstanden. 
Den Start macht die Farbkombi lila-grün. Ein paar minimal vorhandene Stoffschätzchen mussten ran.


Ein Lieblingsstoff in Lieblingsfarben...


Die schicken Flamingos; pink-türkis ist eine unschlagbare Kombi und...


...nochmal der Tölpel (oder ist es eine Möwe?), er ist für diese Etui´s einfach perfekt!


Hier alle nochmal hübsch aufgeschichtet... und wer sich jetzt fragt - hä... nur 4??? Ja, der Stapel hat noch einen Zwilling. Ich habe festgestellt, dass die "Zwillingsproduktion" einige Vorteile hat. Der Zeitaufwand für´s Aussuchen der Stoffe ist meist die schwierigste Geschichte und langwierigste, die Arbeit beim Schneiden ist nur geringfügig größer und da so von jedem gleich zwei hier schlummern, tut es nicht ganz so weh, wenn eins adoptiert wird... :)

Näht ihr auch manchmal Zwillinge? 

LG Astrid
Verlinkt bei
genäht nach dieser Anleitung

Montag, 19. Oktober 2015

MakroMontag #26/15


Ich mag den Herbst. Ich mag die Farben. Und irgendwie hat auch Verblühtes seinen Reiz. 

LG Astrid
Verlinkt bei

Mittwoch, 14. Oktober 2015

Mittwochs mag ich... ein bisschen an Weihnachten denken!


Nachdem ich heute die ersten Schneefotos des Jahres bewundern durfte, erfasste mich eine leichte Panik, wann ich denn wohl endlich mal mit den Vorbereitungen auf den Weihnachtsmarkt beginnen würde... und überhaupt... was will ich denn dafür nähen?

Ganz ehrlich hab´ ich´s nicht so mit Weihnachten. Bin kein großer Dekofreak und mag auch die meisten Weihnachtsstoffe nicht so. Als ich aber diesen niedlichen Fuchs-Stoff* erblickte, war es leicht um mich geschehen. Fuchs mit Ringelpulli und leichte Schneeflöckchen... ja - das geht!!!

Diese einfachen Stoffschälchen sind auch flott genäht und mit grünen Sternchen außen kann auch jeden Tag Weihnachten sein. :)

Es ist nicht das erste fuchsige Stoffschälchen... hier gab´s schon mal eins mit orangenen Füchsen. Das steht im Nähzimmer und beheimatet kleinen Krimskrams.

Das ist dann die Weihnachtsversion und nimmt natürlich auch bei der Link-Party "Weihnachtszauber 2015" von Allie & Me teil. (Vielleicht finde ich hier noch Inspiration?...)

LG Astrid
Verlinkt bei
Fuchs-Stoff*
Anleitung von Pech&Schwefel
- Werbung -

___________________________________________________________
*Affiliate-Link: Wenn meine Empfehlung dir zusagt und du das vorgestellte Material kaufst, würde ich mich sehr freuen, wenn du das über diesen Link tust. So bekomme ich eine kleine Provision für meine Mühe und du hast keinerlei  Zusatzkosten :) Danke!

Dienstag, 13. Oktober 2015

Hund und Katz


Ich liebe einfach die Stickdateien von Susalabim.
Genauso mag ich kleine Nähprojekte, die einfach und schnell und trotzdem so schön sind.


Für Hund und Katz ist da auch noch Platz und sie bewachen ganz eifrig unterwegs die kleinen Büchlein. 

LG Astrid
Verlinkt bei
Stickdatei: tierische Ahnengalerie von Susalabim/Kunterbuntdesign
Hüllen nach eigenem Schnitt

Montag, 12. Oktober 2015

MakroMontag #25/15


Der MakroMontag heute mit einem verlassenen Schneckenhaus. Schade um das tolle Bauwerk... wie die Häuser in unserem Dorf - vereinsamt und mit Rissen versehen ist es dem Verfall ausgeliefert. 

LG Astrid

Verlinkt bei

Donnerstag, 8. Oktober 2015

RUMS #19/15 mit Fauxdori & more


Schon länger schmachte ich die Fauxdoris von Claudia (Claudis Atelier) an und habe ewig überlegt, ob und wie und überhaupt womit ich auch ein solches Teilchen für mich nähen soll. Da ich gerade keine kleinen Heftchen vorrätig hatte, standen "selbstgenähte Notizbüchlein" am Anfang des Unterfangens. 


Bei Katharina (greenfietsen) findet man ein wunderbares Tutorial, wie man solch hübsche Heftchen schnell selber machen kann. Genügend gemusterten Fotokarton hatte ich vorrätig (kann ich doch an manchen Angeboten nie vorbeigehen)... und ich bin froh, dass sie endlich mal so richtig gebraucht wurden. :)


Die zweite Frage war: Womit nähe ich nun das Fauxdori? Leder, Kunstleder, Jeans oder mit Stoff...den müsste man verstärken...


Schließlich fiel die Wahl auf  SnapPap* - das "vegane Leder"... das habe ich noch nicht ausprobiert, aber natürlich vorab schon bestellt, denn irgendwann wollte ich es so oder so mal testen. Ab in die Waschmaschine damit, anschließend in den Trockner und oha... es hat sich nicht aufgelöst, ist nur bisschen verfusselt vom Trockner. Schön fest und griffig... genau richtig für mein Fauxdori. 


Ein Webband zum Verhübschen, eine kleine Perle und das allererste neue Label* mit eingenäht. Gummiband und Nieten habe ich vorrätig; wobei die Metallnieten innen etwas kratzig sind... aber silber passt so schön. Ja, und dann war´s auch schon ganz flott fertig!


Ich glaube, ich brauche noch ein etwas größeres Exemplar, aber für unterwegs ist dieses genau richtig!

LG Astrid
Verlinkt bei
Materialien:
SnapPap* von Snaply
Webband Blättertanz* von Blaubeerstern
_________________________________________________
*Affiliate-Link: Wenn meine Empfehlung dir zusagt und du das vorgestellte Material kaufst, würde ich mich sehr freuen, wenn du das über diesen Link tust. So bekomme ich eine kleine Provision für meine Mühe und du hast keinerlei  Zusatzkosten :) Danke!

Dienstag, 6. Oktober 2015

Eine Flötentasche für Helene


Nun kommt schon bald wieder die Zeit für Flötenklänge... 
Eine schöne Flötentasche darf da nicht fehlen; Helene mag lila und türkis - voilà!

LG Astrid
Verlinkt bei 
genäht nach meinem eBook Flötentasche Melody
Webbänder von farbenmix

Donnerstag, 1. Oktober 2015

Alles Werbung oder was? - oder auch: Probelesen für das Kreativlabor Berlin


Meine lieben Leserinnen,

ganz lange habe ich überlegt, wie ich mich dem Thema "Werbung im Blog" gegenüber verhalten will. Mein Blog ist nun schon über 5 Jahre alt; entstanden aus der Freude am Nähen, gefolgt von dem Austausch mit so vielen, netten Bloggerinnen, die genauso wie ich der Stoffsucht verfallen, zu Jägern und Sammlern von Schnittmustern, Stickdateien etc. geworden sind. Niemals hätte ich zu Anfang gedacht, wohin mich dieser Weg führen und zu welchen Taten er mich anspornen würde! Er ist zu einem Teil meines Lebens geworden und er möchte unterhalten, gestaltet und belebt werden.

Und jetzt plötzlich Werbung?

Schon immer beinhaltet der Blog "Werbung" - zu Anfang nicht genau als solche definiert, aber auch da wurden Produkte genannt, später dann mit Verlinkungen versehen. Natürlich ist er auch eine Plattform für meinen eigenen, zwischenzeitlich entstandenen, Shop und dessen Angebote geworden. Probenähen, Probesticken, Probelesen... all das sind Instrumente, um andere Blogger zu unterstützen und selbst unterstützt zu werden. Es ist ein Geben und Nehmen.

Die Bloggerwelt hat sich - wie auch mein Blog - in diesen 5 Jahren verändert. Und so habe ich lange und aufmerksam mitgelesen wie das Thema "Werbung" diskutiert, verpönt oder gepriesen wurde. Werbebanner, Sponsoring-Posts und vorweihnachtliche Verlosungsexzesse mit riesigen Preisbergen habe ich mit skeptischen Blicken wahrgenommen. "Was geht da ab?" ...waren meine Gedanken. Aber gut - alles hat seine Berechtigung, niemand ist gezwungen teilzunehmen. Und... na, ja... wer gewinnt nicht gerne etwas? Es gibt diesen Markt: Angebot und Nachfrage - ganz normal. Und natürlich geht es da um Kohle.

Was will ich nun selbst?

Mein Blog soll im Grunde bleiben, so wie er ist. Ich möchte das tun, zeigen und schreiben, was mir Spaß macht. Natürlich verändert er sich, aber Werbung soll nicht der Antrieb, sondern eine Ergänzung sein. Alles in Maßen und passen soll es. Und wer hier aufmerksam mitliest, dem wird aufgefallen sein, dass unter den Verlinkungen zu verwendeten Produkten auch neuerdings Affiliate-Links zu finden sind. D. h. wer diesen Link klickt, wird direkt zu dem Produkt geleitet und im Falle eines Kaufs, wird mir eine (wirklich kleine) Provision gut geschrieben. Und ja, ich halte das für legitim.

Könnt ihr noch?

OK - es sind für mich ungewöhnlich viele Buchstaben in diesem Post, aber es folgen noch ein paar:
Denn gerade in dem Moment, als ich für mich  am abwägen war, wie ich zukünftig damit umgehen will, Möglichkeiten zu nutzen, mit meinem Blog Geld zu verdienen, stolperte ich über den Aufruf zum Probelesen des eBooks von Julia alias Kreativlabor Berlin. Ich habe mich - wie viele andere - beworben und war tatsächlich unter den Glücklichen, die das eBook vorab lesen und beurteilen durften.

Und jetzt beißt sich die Katze in den Schwanz!

Denn ich möchte Julias
 Ebook "Wie du mit deinem DIY-Blog Geld verdienen kannst"*
ganz unbedingt weiterempfehlen! Es ist so ausführlich und verständlich geschrieben und beinhaltet viel mehr, als der Titel verspricht! Ich möchte nicht zu viel verraten, aber ich konnte dem Ebook ganz viele neue Informationen und Anregungen entnehmen. Inwieweit ich diese umsetzen werde, steht noch in den Sternen. Aber es ist ein spannendes Gebiet und etwas Transparenz und Offenheit nimmt ihm die dunklen Schatten, die ich zuvor gesehen habe. Nein, ich werde jetzt nicht größenwahnsinnig und glaube auch nicht, hier das große Geld scheffeln zu können - das ginge allein aus dem Grund der Zeitknappheit heraus nicht, denn ich bin nicht hauptberuflich Bloggerin - aber ich stehe dem großen Thema als kleine Bloggertante etwas selbstbewusster gegenüber.

Ein herzliches Dankeschön, liebe Julia, dass ich probelesen durfte. Ich wünsche dir viel Erfolg mit dem Ebook und allen Leserinnen ebenso viel Erfolg beim Anwenden der ein oder anderen Möglichkeit, auch einen kleinen weltlichen "Lohn" für die Liebe, Mühe und Zeit, die sie in ihren Blog investieren, zu erhalten.

Jetzt endlich komme ich zum Schluss...

Ich vergleiche die Bloggerwelt (also den Bereich, den ich kenne) gerne mit einem großen Zirkus. Sie bietet Unterhaltung, Spannung, Spaß und Inspiration und die Kommentare und Klicks sind der "Applaus". Wer möchte, der kann sich auch Popcorn oder ein Eis gönnen. Letzteres ist jedoch freiwillig - niemand ist schließlich gezwungen, etwas zu kaufen.

Das war´s. Ich hoffe, ihr habt bis zum Schluss durchgehalten. Das nächste Mal wird´s wieder kürzer - versprochen!

LG Astrid
(die sich hiermit vor ihren "Zuschauern" verneigt)

Ebook "Wie du mit deinem DIY-Blog Geld verdienen kannst"*


______________________________________________________________
*Affiliate-Link: Wenn meine Empfehlung dir zusagt und du das Ebook kaufst, würde ich mich sehr freuen, wenn du das über diesen Link tust. So bekomme ich eine kleine Provision für meine Mühe und du hast keinerlei  Zusatzkosten :) Danke!