Dienstag, 5. Juli 2016

Eine Kosmetiktasche für die "Beste Goli"



Man lernt ja immer was dazu, selbst beim Kosmetiktaschennähen. :)

Also bei uns heißen die Patentanten ja "Goodi" (die Patenonkel übrigens "Patte").

Ich dachte ja erst, das wäre ein Schreibfehler, aber nein - in Österreich heißen die Patinnen "Goli" und genauso wurde es auch auf´s Täschchen gestickt. Maritim war gewünscht, denn die Beschenkte segelt gerne. 

LG Astrid
Verlinkt bei
Meertje

Kommentare:

  1. Ich dachte auch erst es wäre ein Tippfehler ;-) Bei uns is der Patenonkel übrigens der "Pätter". Und wir finden es immer total seltsam wenn Micha's Patenkind ihn "Patti" nennt (in Oberlöstern sagt man nämlich so ;-) ).

    Schönes Täschchen ❤

    GlG,
    Sabine :-)

    AntwortenLöschen
  2. Wieder so eine schöne Tasche!
    Die Stoffe und Farben harmonieren sehr gut!

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Tasche und der Stoff mir den Schiffchen ist der Knaller...
    Bei uns heißt es auch Goodi und Pätter ;) Goli kannte ich auch noch nicht.
    Liebe Grüße, LENA

    AntwortenLöschen
  4. Wow, das ist ja schön geworden, liebe Astrid! Ich mag den Stoff und das Webband so gerne. Aber letzteres gibt es ja leider nicht mehr. :(
    Liebe Grüße und einen schönen Abend!
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Astrid,
    das Täschchen ist wieder auf den Punkt wunderbar gelungen!
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  6. "ur" süß :) Die Stoffe sind putzig :)
    GLG, Geraldine

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch!