Donnerstag, 22. Juni 2017

Jetzt auch noch Stempeln?


In letzter Zeit ist es hier ein wenig ruhig geworden und das hat einen Grund:
Eine unglaubliche Stempelinfektion hat mich nach einem kleinen Workshop bei Christiane voll erwischt. 
Eigentlich eine Weihnachtsüberraschung für meine liebe Freundin, hatte meine erste Berührung mit "Stampin´up" ernsthafte Folgen. :)

Während des Workshops konnten wir einige Gerätschaften und Materialien kennenlernen.


Mit der BigShot haben wir Papier geprägt, aus einer unglaublichen Fülle von Materialien je ein Layout gestaltet. gestempelt, mit Paste Strukturen auf´s Papier gebracht, mit kleinen Gimmicks das Bild aufgehübscht und im Anschluss schnell noch ein paar passende Rahmen besorgt. 


Das ist mein Layout. Ich hatte auf dem Handy noch ein Foto von einer alten Windmühle in Holland gefunden. "tot ziens" bedeutet "Auf Wiedersehen". In so kurzer Zeit haben wir beide - meine Freudin und ich - mit geduldiger Hilfe von Christiane unser Layout fertiggestellt - aber wir hätten noch Stunden weiterbasteln können!!!

Und wie gesagt, die Inkubationszeit betrug ca. 48 Stunden, dann war klar: Es hat mich erwischt!
Ich MUSS solche Stempel haben, und eine Prägemaschine und die tollen Stempelkissen... und und und. 
Also habe ich mir erst einmal diese Stempelwelt ein wenig erschlossen. Geshopt natürlich und Ideen gesammelt. Jetzt übe ich fleißig, um schöne Grußkarten selber gestalten zu können.
Und Leute, das macht echt Spaß!!!


Getreu nach diesem Motto sind die ersten Materialien eingezogen und ich kann mich entscheiden: 
Heute: Nähen oder Stempeln??? Gerade wozu ich Lust hab. :)

LG Astrid
Verlinkt bei 

Dienstag, 20. Juni 2017

Wimpelkette für Leon


Lange keine mehr genäht: Eine Wimpelkette. 
Hier für den kleinen Leon in blau/beige. 


Gratulation an das HoT-Team, denn die Link-Party feiert heute ihr 2-jähriges!!! 


LG Astrid

Verlinkt bei

Samstag, 17. Juni 2017

Tierisch gut?


Das ist das Thema in diesem Monat beim Taschen-Sew-Along: Tierisch gut!
Mein erstes Täschchen mit dem - ähm... ja, was ist das eigentlich? Na, sagen wir mal Wolfsschnauzentier, spiegelt ein wenig meine momentane Taschennähunlustigkeit wieder. *lach.
Hat aber Spaß gemacht. Nochmal altes Bauernleinen und Stickerei von Susalabim.


Da ging sogar noch ein Zweites: Sehr passend für die momentane Jahreszeit. Fliegendes Rüsselviech. Sind grad jede Menge hier unterwegs.

Die beiden Leinentäschchen wandern jetzt zur Linkparty und ich wünsche ein weiteres, heiteres, sonniges Wochenende.

LG Astrid
Verlinkt bei