Sonntag, 30. Mai 2021

12telBlick im Mai 2021 - Auszug der Mädels

 
So, mein lieber Mai. Ich nehme kein Foto von heute und auch keins von gestern, denn eigentlich hast du überwiegend so ausgeschaut! Regen, Regen und nochmal Regen. Und kalt warst du. Und windig. Ok, seit 2 Tagen zeigst du dich von einer schöneren Seite, aber den kältesten und nassesten Mai seit Jahrzehnten möchte ich auch so zeigen, wie er ist. 

Gut, die Pflanzen werden es danken und die Linde hat kräftig getrunken und den frischen Saft in die Blätter gepumpt. Es wird endlich grün - auch wenn das Grau überwiegt. Insgesamt ist die ganze Vegetation etwas spät an. Es blüht nicht wirklich und die Bienen sind ganz schön leer ausgegangen - Pech für meinen Bruder, der noch nie zu dieser Zeit keinen Honig hatte. Eine bedenkenswerte Entwicklung. Und ich frage mich, wer hat unsere Kirschbäume bestäubt? Gibt´s dann kein Baumobst?

Dem schlechten Wetter ist es auch zu schulden, dass der Auszug unserer Hühnerdamen viel später als geplant stattfinden konnte. Aber es war einfach zu kalt. Macht euch bereit für ein bisschen mehr Hühnercontent.             


Also,  alle Junghennen (6 Stück) sind nämlich mit zwei auserwählten Hähnen ins neue Gehege gezogen, um sich dort mit unseren großen Hennen schon mal anzufreunden. Sieben Hähne sind im Aufzuchtsgehege geblieben, eine Trennung war wirklich notwendig, denn die jungen Brabanter-Burschen sind ganz schön frühreif und krähen und kämpfen sehr um Macht. Nun müssen sie schauen, wie sie in der Männer-WG erstmal klarkommen. Wir hoffen darauf, dass möglichst viele bald ein schönes Zuhause bekommen. Also wer halbwegs in der Nähe wohnt und einen hübschen Brabanter-Hahn haben möchte, der darf sich gerne melden. :)


Hier die Männer-WG. Da habe ich einen ruhigen Moment erwischt. :)
Die Mandarine ist übrigens auch ein Hahn - der Goldene in der Mitte. Genauso wie mein Lieblingsküken (Luna) sich leider ebenfalls als Hahn herausgestellt hat. Ich hatte da ein sehr schlechtes Händchen mit der Namensgebung.


Zu den auserwählten Hähnen zählen allerdings diese zwei SilverUdd-Hähne. Sie sind etwas friedlicher, kleiner und ruhiger.  Und da wir gerne nächstes Jahr eigene Küken brüten wollen, die später grüne Eier legen, ist die Wahl auf sie gefallen, denn sie vererben das "Blau-Lege-Gen", wie ich es mal etwas unfachmännisch nenne. 
Hier lassen wir uns noch Zeit, um zu entscheiden, welcher der Beiden bleiben wird. 

Unsere Junghennen sind:
zwei SilverUdds bla, eine alte, schwedische Hühnerrasse, passend zu den Hähnen.
Links die kleine und rechts die große Schwester. Sie sind eher von der unaufgeregten Sorte, aufmerksam, aber vorsichtig. 

Dann drei Brabanter-Bauernhuhn-Hennen in silberfarben


Ich habe keine Ahnung, ob ich hier 3 x das gleiche Huhn fotografiert habe. Alle Drei haben den gleichen Friseur und sind äußerlich momentan echt schwer zu unterscheiden. Eine ist etwas zutraulicher, die anderen Beiden einfach nur frech.

Und es bleibt eine letzte Henne, auch ein Brabanter, aber wachtelfarben. 
Als Küken sah sie so aus:

Sie hatte irgendwie keinen so guten Start ins Leben und es war nicht klar, ob sie die ersten Tage überleben wird. Immer etwas hinterher, etwas langsamer und müder, saß sie viel unter der Wärmeplatte und kam nicht richtig in die Pötte. 


Auch jetzt ist unsere Waltraut ein besonderes Huhn. 
Eben noch aufmerksam und wach, bleibt sie plötzlich stehen, die Augen schließen sich und der Kopf sinkt wie im Schlaf nach unten. Es scheint, als wäre ihr Akku immer ganz schnell und abrupt alle. 
Das schaut manchmal recht lustig aus, wenn sie irgendwo mitten im Geschehen voll einpennt. 

Wir mögen unsere Waltraut so wie sie ist und freuen uns, dass sie sich gut entwickelt hat.
Sie ist das einzige wachtelfarbige Brabanter-Mädel und hat natürlich auch eine hübsch toupierte Frisur. 

Waltraut ist das Huhn des Monats Mai. 

Und natürlich gibt es auch diesen Monat ein Dorfhuhnfanpackage zu gewinnen. Alle Verlosungsmodalitäten folgen am Ende des Posts. 

Ja, das war´s auch schon wieder für diesen Monat. 

Alle 12telBlicke sammelt Eva - vielen Dank hierfür!!!

LG Astrid




Verlinkt bei 

Verlosungsmodalitäten für das DFP:

- teilnehmen kann jeder aus Deutschland und Österreich, der über 18 Jahre alt ist
- kommentiere im blog und benutze das Wort "Huhn" in deinem Kommentar oder
- kommentiere bei Instagram und benutze ein Huhn-Emoji
- jeder bekommt nur ein Los, egal wie viele Kommentare er/sie schreibt
- Instagram: bitte like den Beitrag und werde Abonnent von mipamias
- das Gewinnspiel endet jeweils am 15. Tag des folgenden Monats 23.59 Uhr
- Der/die GewinnerIn wird ausgelost und bei mir im Blog und bei Insta bekannt gegeben
- Keine Barauszahlung
- der Rechtsweg ist ausgeschlossen
- das Gewinnspiel steht in keinerlei Verbindung mit Instagram oder blogger
- Mit der Teilnahme am Gewinnspiel stimmst du zu, dass deine Adressdaten im Gewinnfall für den Versand verwendet werden dürfen

Freitag, 28. Mai 2021

Flashback im Mai mit einem Seilkörbchen ( ropebowl )

 *werbung* (ungefragt und unbezahlt)

Höchste Zeit für den Flashback - der Mai ist ja schon fast vorbei!!!

Am 23. Januar 2017 habe ich das erste Seilkörbchen hier gepostet. Ich liebe diese Teile immernoch sooo sehr! Ich mag die Haptik und die Möglichkeiten, sie zu "formen". Das ist einfach sehr meditativ. 

Nun habe ich dieses Naturseil in sehr schönen Farben bei AllesfürSelbermacher (affiliate-link - wenn du über diesen Link bestellst, erhalte ich eine kleine Provision) entdeckt und musste sofort ausprobieren, wie das aussieht. Es ist wirklich gerade frisch von der Maschine gehüpft.


Ja, ich kann es noch. :) Und das Ergebnis gefällt mir auch sehr gut. Dieses kleine Körbchen ist aus 5 Metern Seil entstanden. Ich mag die zarte Farbe. Und das kleine Label aus Snappap. 


Und nun beherbergt es erstmal meine Labels zum Einnähen. 

LG Astrid

Verlinkt bei

Sonntag, 23. Mai 2021

Dorfhuhnfanpackage edition IV

*werbung* ungefragt und unbezahlt 

Ich denke, das Dorfhuhnfanpackage ist inzwischen bei Frauke (instagram: sewfrida) angekommen und ich möchte kurz zeigen, was in diesem Monat dabei war. 

Nur mit einer Banderole verziert: ein Küchentuch mit Huhnstickerei. Ich liebe diese lustig schauenden Hühner von Sonja (kunterbunt.design) und habe selbst diese Geschirrtücher in Gebrauch. 


Natürlich gab es auch eine Glückwunschkarte dazu, hier mit den lustigen Hühnerstempeln von Creatasmile Stamps. (Leider bisschen verrechnet bei den Ausstanzquadraten - aber man kann ja auch mal aus dem Rahmen fallen.)

In der gelben Verpackung steckt ein professioneller Eierköpfer, der hoffentlich schon heute für´s Sonntagsei zum Einsatz gekommen ist. 

Ein paar süße Spiegeleier sind in der runden Metalldose. 

Hier nochmal alles auf einen Blick - natürlich mit der personalisierten, exklusiven Autogrammkarte von Cleo. 

Und damit wünsche ich euch - trotz widrigen Wetters - ein wunderschönes Pfingstwochenende. 

LG Astrid

Sonntag, 16. Mai 2021

Gewinnerin der Dorfhuhnfanpackage edition IV ist...

 

... sewfrida!!!

Herzlichen Glückwunsch, liebe Frauke! Du darfst in den nächsten Tagen ein Päckchen von mir erwarten.

Diesen Monat gab es ein paar "neue Gesichter" bei der Verlosung - das freut mich! Insgesamt 14 Eier waren im Körbchen. Bitte nicht Aufgeben, es gibt - wenn´s gut läuft - noch 8 weitere Dorfhuhnfanpackages in diesem Jahr zu gewinnen. :)

Schönen, gemütlichen Sonntag und

LG Astrid 

Donnerstag, 13. Mai 2021

Impfpasshülle - ein pandemisches MUST-HAVE!

 

Während ich noch auf meinen Impftermin warte, vertreibe ich mir die Zeit damit, Impfpasshüllen zu nähen. Also ich wäre jetzt bereit. :)

Nee, im Ernst... was soll man machen... nutzt alles nix... 

"what must that must". 

Ich liebe diese Denglisch-Sprüche und bei einem nervigen Thema kann man doch etwas Auflockerung gebrauchen und hat so ein bisschen was zu Schmunzeln. Ich hab noch einen...


Passt auch prima, oder? Leider umfasst mein Stempelrepertoire keinen ordentlichen Virusstempel. Beim Selberschnitzen war das Ergebnis... na, ja, so lala. Da muss halt ein Atom-Virus erst mal herhalten.


Mein Prototyp war am Ende oben ein klitzekleines Bisschen zu kurz... werde ich bei zukünftigen Hüllen beachten. 
Das Material ist snappap - sehr robust und es gibt dem Impfpass guten Schutz. 

Du willst eine Impfpasshülle kaufen? Du hast einen besonderen Stempelwunsch? Ein Lieblingstier? Vielleicht kann ich deine Wünsche erfüllen. Schreib mir an mipamias@googlemail.com. 

LG Astrid
Verlinkt bei

*werbung* ungefragt und selbst bezahlt
Stempel von: catsonappletrees, creative-depot, klartext-Stempel
Snappap von Snaply

Dienstag, 11. Mai 2021

Eine Hochzeitskarte


Das Heiraten in Corona-Zeiten ist so einen Sache. Diese Karte ist schon im Frühjahr letzten Jahres entstanden; als man noch von planungssicheren Terminen ausging. 


Inzwischen wurde in kleinem Kreis geheiratet, aber sicher wird ne Party nachgeholt; wenn´s denn wieder geht. 


Ich wünsche dem Paar auf diesem Wege alles Gute!!!


LG Astrid
Verlinkt bei

Dienstag, 4. Mai 2021

Little Foksa - ein Meisterstück!

 *werbung* ungefragt und unbezahlt

Diese Handytasche mit dem niedlichen Namen "Little Foksa" von Hansedelli hat´s faustdick hinter den Ohren, ihr Lieben! Ich habe mich gleich in die vielen Beispiele schockverliebt, die bei Instagram gezeigt wurden. Natürlich habe ich sofort das ebook gekauft. Und ich finde, der Begriff "ebook" wird dieser Anleitung nicht gerecht, denn das sind völlig neue Dimensionen eines ebooks. Es ist so ausführlich geschrieben und mit hunderten von Fotos. Ein tolles Layout. Man wird wirklich Schritt-für-Schritt geführt - 76 Seiten lang! Und ein überschwängliches Look-Book raubt einem fast den Atem - so viele wunderschöne Beispiele!


Die schwierigste Phase beginnt leider direkt am Anfang. Wie soll man sich denn entscheiden? Welche Stoffe, welche Variante? Mit, oder ohne das aufwändigere Reißverschlussinnenfach? Also wenn schon, denn schon denke ich - ist doch nicht die erste Tasche, die ich nähe!!! Tatsächlich habe ich extra Stoffe und Zubehör bestellt, weil ich gleich etwas im Kopf hatte. Als alles da war, kamen erneut Zweifel... passt das wirklich?  Auch mit dem Oilskin als Klappe? Und welche Klappe überhaupt? 

Eins vorweg: Diese Tasche ist nichts für entscheidungsunfreudige Menschen! *lach. Und nichts für Schnellnäher! Denn hier muss genau gearbeitet werden! Dafür wird man am Ende aber großzügig mit einer tollen Tasche entschädigt. 


Meine Entscheidung fiel auf das RV-Innenfach, ein 3-fach-Kartenfächer, Schlüsselkarabiner und den Druckknopf, der das erste Fach zusammenhält. Auch hinten habe ich mich für das RV-Fach entschieden. 

Ich habe viel Neues gelernt bei dieser Tasche:
1. Anleitung wirklich gut lesen
2. Slow Sewing (insgesamt habe ich länger als 10 Stunden gebraucht)
3. wie das mit den Flügeln funktioniert

Ein bisschen war es wie ein riesengroßes Puzzle, das am Ende doch ein ganzes Bild ergibt. 
Aber man muss Geduld haben - 
ich würde sagen, es ist  dem Geldbeutel-Nähen ähnlicher, als dem Taschennähen. 


Besonders toll finde ich das RV-Teil, das mitten in der Tasche steckt. Wahnsinn, wer sich so etwas ausdenken kann!!! Alles passt perfekt (ja, ich habe ein paar mal bisschen geschlunzt - aber die Tasche bleibt eh bei mir). 

Meine kleine Füchsin wird mich hoffentlich bald auf Konzerten begleiten - Handy, Schlüssel bisschen Geld und Konzertkarten... dafür ist sie einfach klasse. Und ich bin schon ein bisschen stolz auf dieses kleine Meisterstück!

LG Astrid
Verlinkt bei

Sonntag, 2. Mai 2021

Geschenkpaket zum 40. Geburtstag

 *werbung* ungefragt und unbezahlt

Ein Kind der 80er wird 40? Das ist das passende Geschenkpaket für die liebe Nachbarin: :)

Als erstes gab´s eine gestaltete Karte - hier mit den gerade eingetroffenen Stempeln von createasmile. Die Kassette mit dem Bleistift! Sehr cool, oder? 


Dann dieses kleine Schreibset (Bleistift und Block) und eine Spardose.


Und zuletzt noch eine kleine Schokoriegelverpackung und im Glückskästchen findet man eine Glücksschwein-Ausstechform. 

Ich glaube, es ist ganz gut angekommen. :)

LG Astrid
Verlinkt bei