Dienstag, 7. Juli 2020

Etsy-shop vorerst geschlossen!


Und es ist unglaublich, wie schlecht der Support dort ist. Wer hier mitliest und einen etsy-shop hat, der sollte seine Bankdaten bei etsy im Auge behalten. Sie könnten von einem russischen General gekapert worden sein! Nein, es ist kein Spaß, tasächlich gibt es mehrere ShopinhaberInnen, denen das Gleiche passiert ist, wie mir. Und Etsy reagiert gar nicht! Also, Augen auf!!!

Meine U-Hefthüllen sind bei dem deutschen Markt für Selbstgemachtes zu erwerben: 

kasuwa


aber natürlich auch über mail (mipamias(ät)googlemail.com),
über Instagram oder FB - schreibt mir einfach eine Nachricht. 

LG Astrid

U-Heft-Hülle mit Walen


Heute nochmal ein neues Design für U-Hefthüllen. Diese Wale strahlen so eine Ruhe aus!


Ein paar Meeresschildkröten  und Seepferdchen sind auch dabei. :)

Innen wie immer ein Einsteckfach für den Impfpass. 
Noch was in eigener Sache: 


Bestellungen nehme ich gerne entgegen über:

email (mipamias@googlemail.com)
insta (mipamias)
FB (mipamias)

LG Astrid
Verlinkt bei

Freitag, 3. Juli 2020

Zum Abschied


Die Abschlussschüler des Corona-Jahrgangs haben ja echt Vieles entbehren müssen. Keine Feiern, keine Aktionen... da soll´s zum Abschluss und Ferienbeginn heute doch ein klitzekleines Goodie geben!


Drinnen ist Platz für ein bisschen Schokolade. Es ist nur eine Geste - aber auch die können ein Lächeln zaubern. :)

LG Astrid

Mittwoch, 1. Juli 2020

12tel Blick im Juni 2020 - Morgenlicht


Heute morgen bin ich um 6.00 Uhr den Hügel raufgestapft. Begleitet von den ersten Sonnenstrahlen und den ersten Krähversuchen von Benjamin. 
Das Gras ist gemäht, es gibt nur ein bisschen nasse Füße. :)

Es ist schon der 1. Juli. Ich bin einen Tag zu spät. Aber gestern war ein doofer Tag - auch das muss es geben. Da hatte ich keine Lust. Darum erst heute mein 12telBlick - mit frischer Luft in den Lungen und einem Lied in den Ohren. 


Also so ganz schlimm, war´s gestern auch wieder nicht, aber man sollte den Tag immer mit einem guten Lied beginnen. Und schaut mal, wie schön meine Bienenwiese blüht. 


Den Hühnern geht´s gut. Also jetzt, nachdem Caligula das Zeitliche gesegnet hat. Er war einfach ein zu aufdringlicher Genosse, der die großen Damen leider zu sehr belästigte. Jetzt können die kleinen Hühner schon ins große Gehege und erste Freundschaften zwischen Jung und Alt wurden geschlossen. Mal sehen, wann sie im großen Hühnerstall nächtigen dürfen. 

Im Vordergrund Brundhilde (grau), Pingu (schwarz) und Cleo (braun). 

Die Schar genießt gerade die vom Himmel fallenden Snacks. *lach


Das war´s auch schon mit dem Juni. Was soll ich sagen; der Sommer kann kommen ins Bohnental. 

LG Astrid



Verlinkt bei


Dienstag, 30. Juni 2020

U-Heft-Hülle mit Nixen und Walen


Heute nochmal eine neue U-Hefthülle. Diesmal für die kleine Emma, die vielleicht mal eine Wassernixe wird. :)



Aber zurück zu den Nixen und dem Wal. Ein traumhaftes Design, finde ich. Und auch für später etwas größere Kinder als U-Heft-Hülle nicht zu kindisch. 


Das war´s dann auch schon für heute.
Leider wurde gestern mein Etsy-Konto gehackt - den Shop habe ich also mal kurz in Urlaub geschickt. Wer eine Hülle bestellen möchte, kann dies auch über die Mail-Adresse tun: mipamias(ät)googlemail.com.

LG Astrid
Verlinkt bei

Dienstag, 23. Juni 2020

U-Heft-Hülle mit Baumfreunden


Diese kleinen Baumfreunde sind doch herzallerliebst, oder?


So viele kleine Details, da gibt es immer etwas Neues zu entdecken. 


Diese U-Heft-Hülle gibt es ab sofort in meinem etsy-Shop. 

Schönen Tag und
LG Astrid
Verlinkt bei

Dienstag, 16. Juni 2020

Geburtstagskarte für Linus


Heute kein Stoff, sondern Papier - eine Geburtstagskarte für Linus zum 9. Geburtstag!

LG Astrid
Verlinkt bei


Sonntag, 14. Juni 2020

Nadelboot aus Papier? Nee!!!


Es gibt ja so Stoffe, die findet man ganz toll, man kauft sie und dann weiß man nix damit anzufangen. So ging es mir mit diesem hier auch. Bis, ja bis ich die vielen Nadelboote gesehen habe, die momentan so auf Instagram herumschiffen. 


Also los, ich will ein kleines "Papierboot" haben!!!
Schnell geschnippelt und los ging´s. 
OK - es hat meine Hirnwindungen ganz schön strapaziert... wie falte ich das? Wo soll ich das drannähen??? 


Aber ich habe gesiegt. Es ist fertig und ja, es gefällt mir. :)

Habt einen schönen Sonntag!!!

LG Astrid
Verlinkt bei


Den kostenlosen Schnitt gibt´s bei Snaply. (werbung-unbezahlt und ungefragt)

Freitag, 12. Juni 2020

Hülle für ein kleines Notizbuch

Diese Hülle samt Notizbuch liegt wirklich schon lange Zeit in meinem Regal. Nun endlich kam der Zeitpunkt, wo ich sie verschenken konnte. :)

Schönes Wochenende und
LG Astrid
Verlinkt bei

Stickdatei: Kunterbunt.design (Susalabim)

Donnerstag, 11. Juni 2020

U-Heft-Hülle mit Regenbogen


Regenbogen stehen im Moment ja hoch im Kurs, höchste Zeit, diesen niedlichen Stoff endlich zu vernähen. Bisher habe ich nur zwei Mundschutzmasken daraus genäht (und dann meine Produktion eingestellt... ich bleibe da meinem Leitspruch treu: "Ich nähe nichts, was man anziehen kann!")


U-Heft-Hüllen nähen macht eh viiiel mehr Spaß!!! 


Diese habe ich als Designbeispiel für den Shop genäht... vielleicht findet sich ja eine kleine Maus namens Ella. :)

HIER geht´s zum Shop.

Schönen Feiertag und
LG Astrid


Dienstag, 9. Juni 2020

Nochmal Türstopper aus Filz


Nachdem es beim ersten Mal so gut geklappt hat, habe ich gleich noch einen zweiten Türstopper aus Filz genähmalt und genäht. Dieser hier ist ein bisschen kleiner; das reicht auch schon, um die Tür zu stoppen. 


Diesmal mit Margerite und Löwenzahn... na, ja. Ich sag mal: stark stilisiert. Und schwupps hat das Teil auch schon eine neue Besitzerin gefunden. :)


Ich brauche noch einen - is klar!

LG Astrid
Verlinkt bei

Dienstag, 2. Juni 2020

Windeltasche für Ariyen


Heute zeige ich nochmal eine Windeltasche. Diesmal für Ariyen. Schön bunt mit den Dschungeltieren und unten links schleicht ein niedlicher Tiger. 


Innen genug Platz für ein paar Windeln, Feuchttücher und Kleinkram in der Reißverschlusstasche. 


Habt einen guten Start in die etwas verkürzte Woche und
LG Astrid
Verlinkt bei 
Creadienstag
Kiddikram

Samstag, 30. Mai 2020

12telBlick im Mai 2020 - Mir schwätzen so!


Auch der Mai - schon fast vorbei! 
Zeit für den 12telBlick. Für diesen bin ich am 27.05.2020 gegen 17.00 Uhr durch hüfthohes Gras und ohrenbetäubende Grillenkonzerte gestapft. Das mit den Grillen ist erst die letzten paar Jahre so. Wo kommen die eigentlich her? Und schön sieht das mit dem hohen Gras ja aus, aber als jahrzentelang erprobte Allergikerin ist das nicht unbedingt das, was ich momentan machen sollte... egal, Opfer müssen gebracht werden, das Foto muss her!

Blauer Himmel, viel Grün und ein paar rote Dächer... so sieht´s aus. Im Bohnental. 
Den Küken und den Hühnern geht´s prächtig; Zeit sich hier mal etwas anderem zu widmen. 

Jeder kleine Ort hier hat so seine eigene Sprache. Das gilt auch für die Orte im Bohnental. Dialekt zu sprechen ist für mich und meine Generation noch normal, ich merke aber, dass dieser mehr und mehr verschwindet. Das ist schade, denn schon heute fehlen viele Wörter, die unsere Großeltern noch selbstverständlich benutzt haben. Und unsere Kinder sprechen mit ihren Mitschülern und Freunden kaum noch richtig "platt". Dabei gibt es so ulkige Wörter! 

Ich möchte hier meine TOP 5 verewigen:

Platz 5: die Freck hann (erkältet sein)
Platz 4: Toopert (ungeschickter Mensch)
Platz 3: Siesschmäär (Marmelade)
Platz 2: Schamass (wertlose Gegenstände)
Platz 1: Knausen oder auch Daez (Kopf)

Und jetzt dürft ihr mal raten: 
Wofür stehen diese 9 Wörter??? 
(eins ist mir bei dem Bild abhanden gekommen *lach)


Gerne könnt ihr das Bild bei instagram posten. 
Ich bin schon gespannt, ob ihr ähnliche Begriffe habt, und alles erraten könnt. 
Am Besten mit dem #mirschwätzenso, dann verpasse ich keinen Beitrag.
UND...

 unter allen, die das Bild posten, verlose ich eine Überraschung. :)

Hierfür gelten folgende Regeln:
  1. Ihr solltet einen festen Wohnsitz in Deutschland, Österreich und in der Schweiz haben.
  2. Teilnehmen kann jeder, der das 18. Lebensjahr vollendet hat. 
  3. Der Gewinner wird nach dem Zufallsprinzip ermittelt.
  4. Für die Teilnahme am Gewinnspiel ist die Angabe von persönlichen Daten notwendig. Der Teilnehmer versichert, dass die von ihm gemachten Angaben zur Person, insbesondere Vor-, Nachname und E-Mail-Adresse wahrheitsgemäß und richtig sind.
  5. Alle im Rahmen dieses Gewinnspiels gesammelten Daten werden nach 15 Tagen gelöscht und nicht an Dritte weitergegeben. Die Kontaktinformationen des Gewinners werden lediglich für den Versand benötigt und danach gelöscht!
  6. Das Gewinnspiel startet ab sofort und endet am 14.06.2020, um 12.00 Uhr. Innerhalb dieses Zeitraums habt ihr die Möglichkeit teilzunehmen.
  7. Der Gewinner wird innerhalb einer Woche nach Ablauf des Zeitraums ermittelt und bei Instagram bekannt gegeben.
  8. Nach Teilnahmeschluss eingehende Fotos werden nicht mehr berücksichtigt.

So das war´s schon für diesen Monat. Fehlt noch die Collage. 


LG Astrid
Verlinkt bei 

Dienstag, 26. Mai 2020

Walhai - Ein ganz besonderes Stiftemäppchen

 *werbung* (Markennennung ungefragt und unbezahlt)

Mein erster Walhai war natürlich in Originalgröße. Das außergewöhnliche Stiftemäppchen hat mir schon ewig gefallen, immer wenn ambazamba einen nach dem anderen bei Instagram gezeigt hat. Nun ist das ebook erhältlich (farbenmix) und da kann man doch wirklich nicht widerstehen, oder?


Hier habe ich einen etwas festeren Canvas genommen (der Vorhangstoff von unserem Wohnwagen); eine nicht unbedingt grandiose Wahl, denn der hat gefranselt. Aber ich habe gesiegt. Die Augen sind mit Stoffmalfarbe aufgetupft und einem schwarzen Stift umrandet und die Pupille gemalt. 


Dieses sympathische Breitmaul zaubert einfach ein Lächeln in jedes Gesicht. :)
Ich bin "inlove" mit dem Kerl!

LG Astrid
Verlinkt bei 

Donnerstag, 21. Mai 2020

Ein Türstopper aus Wollfilz


Die Idee für diesen Türstopper habe ich bei Heike (@zwergenart) gesehen. 
Mein Türstopper für die Terassentür aus dem Jahre 2011 ist leider nach eifriger Benutzung kaputt gegangen und es musste dringend ein Neuer her. 
Als ich dann das Exemplar von Heike bei instagram erblickt habe, war ich sofort verliebt und es war klar, dass ich den nachnähen musste. Einen tollen Wollfilz hatte ich im Fundus. 


Es ist lange her, dass ich genähmalt habe. Ich bin stolze Besitzerin einer Stickmaschine und da mache ich sowas eigentlich gar nicht mehr. Aber es hat seinen Charme und nach einigem Hin- und Hernähen (manchmal ein bisschen zu weit) kommt man in einen flow und Stück für Stück wächst ein kleines, einzigartiges Kunstwerk. 


Das Schnittmuster habe ich so pi mal Daumen von Heikes Foto abgeschaut; aber der Türstopper von ihr ist etwas höher und schlanker. Aber das macht nix. 


Hinten ist ein Reißverschluss eingenäht und dann ein runder Boden. Oben ein Henkel angebracht und schon kann man eine Plastiktüte, die mit Sand gefüllt ist, in dem Stopper stopfen. 

Ich bin total glücklich. Und der Sommer kann kommen. :)
Einen schönen Feiertag wünsche ich euch!

LG Astrid
Verlinkt bei

Dienstag, 19. Mai 2020

Mini-Walhai


Ja, klar. Ich hab die Mini-Versionen vom Walhai bei Insta gesehen und da es ja noch nicht knifflig genug ist, den Walhai in der Normalgröße zu nähen (das Exemplar wird später noch gezeigt), kann man den Schnitt ja gleich mal auf 60 % verkleinern. 


Ich habe Dry Oilskin in taubenblau gewählt und diesen mit Stempelfarbe bedruckt. Hierfür habe ich Stazon genommen, diese Farbe hält auch auf Stoff und damit habe ich schon gute Erfahrungen gemacht. 


Die Flossen hatte ich vorher schon fertig genäht. 


Ja, sehr cooler Effekt. Ich bin zufrieden!
Das Nähen ging auch bei der kleinen Version ganz gut. Nur bei der Schwanzflosse habe ich ein bisschen geloost. 


Eine kleine Schlaufe für einen Karabiner hab ich seitlich angebracht. 

LG Astrid

*werbung* 
Das Ebook von ambazamba erhälst du bei farbenmix. 
Es ist super erklärt und alles passt perfekt. 

Verlinkt bei
Creadienstag

Mittwoch, 13. Mai 2020

Windeltasche für Lewin


Passend zur U-Heft-Hülle gab´s für den kleinen Lewin noch eine Windeltasche. An diesem Stoff mit den Meerestieren und dem Taucher kann ich mich gar nicht satt sehen und man entdeckt doch immer wieder ein schönes Detail. Die kleine Robbe vorne schaut so putzig, dass sie gestern bei Insta mein Dienstagsdetail war. 


Innen gibt´s eine Reißverschlusstasche und ein Fach für die Feuchttücher mit Entnahmeöffnung. 


Und hier noch die Rückansicht. Die Tasche wird mit einem Gummiband zusammengehalten. So eine Windeltasche ist praktisch, wenn man nicht mehr ganz so viel Babysachen mit sich herumschleppen muss. Bis zu 4 Windeln würde ich hineinpacken, mit den Feuchttüchern ist es dann ein gutes Paketchen. 

LG Astrid
Verlinkt bei