Samstag, 24. Oktober 2020

Auf die Plätzchen, fertig los!


 Heute in 2 Monaten ist schon Weihnachten... und ich bin dieses Jahr echt früh an! Meine momentane Lieblingsweihnachtskarte ist diese hier. 


Ein bisschen passt sie auch schon in diese Woche, denn unsere Große hat die Führerscheinprüfung erfolgreich hinter sich gebracht. :) Gut, es bleibt zwar eine Woche "begleitetes Fahren", aber der Tannenbaum wird wohl nicht der Begleiter sein. *lach

LG Astrid

*werbung* unbezahlt und ungefragt

Stempel Auto und Tanne stampin up

Stempel Sprüche von dani preuss


Dienstag, 20. Oktober 2020

U-Hefthülle mit Dachs für Emily


Ich frag´ ja immer so wenn jemand ne U-Heft-Hülle will: "Welche Farbe denn? Oder gibt es ein Tier oder ein anderes Motiv?".  Die Antwort "Ein Dachs wäre schön!" kam etwas überraschend. Erst dachte ich: "gar kein Problem" - aber nach genauerem Suchen stellte sich heraus, dass alle Dachse, die ich so im Kopf hatte, in Wirklichkeit eher so Waschbären waren. OK. Die Ruhe bewahren... einen Dachsstoff habe ich nicht. Aber wie sieht es denn in den unergründlichen Weiten meiner Stickdateien aus? 

Ich will es mal mit Sabines (rainbows_and_i) weisen Worten sagen:

"Haben und nicht brauchen ist besser als Brauchen und nicht haben!"

Bingo! Klar habe ich mir diese Dachs-Stickdatei zugelegt - die ist ja auch zu niedlich! Bisher ist sie nie zum Einsatz gekommen... aber, kommt Zeit - kommt Dachs! Da isser. :)

Vom Style her ein bisschen "back to the roots". Also so wie meine anfänglichen Hüllen. Find ich immer noch gut. 

Jetzt darf der Frechdachs das U-Heft der kleinen Emily bewachen. 

LG Astrid

Verlinkt bei 

Hot-Handmade on Tuesday

Creadienstag

DingsvomDienstag

Creative Lovers



*werbung* ungefragt und unbezahlt

Stickdatei: Growidedesign

Webband: farbenmix

Samstag, 3. Oktober 2020

Karte zur Kommunion

Ach, die habe ich hier noch nicht gezeigt: eine Kommunionkarte - geht in diesem Jahr ja fast ganzjährig. :)

Schönen Feiertag und

LG Astrid


Mittwoch, 30. September 2020

12tel Blick im September 2020 - Kostbares Nass!

Endlich! Der Regen ist da! Nach einer gefühlten Ewigkeit ohne das kostbare Nass lassen sich die Regentage gut aushalten! Der Herbst ist da, meine Lieblingsjahreszeit! Ne, ich mag normal auch keinen Regen, aber gerne Wind und wenn man sich etwas einkuscheln kann. Ich mag die Farben im Herbst und die Melancholie. Und so bin ich gerne den Berg hoch gestapft. Ein paar frisch gesprießte (oder heißt es etwa gesprossene?) Gräser lassen den noch lange nicht durchweichten Boden wieder etwas lebendig erscheinen. Der Himmel verhangen, es nieselt nur leicht. 

Es ist der 30.09.2020, 13.20 Uhr. 

In diesem Jahr gab´s wohl richtig viele Äpfel. Die Bäume unserer Nachbarin hängen ordentlich voll und auf dem Boden sind auch schon einige gelandet. 

Tatsächlich hat die erste Junghenne am 01. September mit dem Legen begonnen! Und seither nur 2 Tage kein Ei gelegt!!! Das hatten wir nicht von Cleo erwartet, die damit in der hiesigen Rangliste gleich mal ordentlich aufgestiegen ist. Ich glaube zweieinhalb Wochen später hat auch Pingu sein erstes Ei gelegt, bevor wir dann auch schon bald das erste weiße Ei von Brunhilde begutachten durften.


So gibt´s jetzt manchmal sogar 3 Eier am Tag! Die älteren Hennen befinden sich gerade in der Mauser und haben keine Energie zum Eierlegen und wir warten noch auf das erste Ei von Viktoria. 
Hier mal ein seltenes Gruppenbild:


Ja, soviel zum September. Mal sehen, was der Oktober so bringt. 

LG Astrid
Verlinkt bei



Dienstag, 22. September 2020

Mini-Schlaumeierei


Als ich Anfang 2018 die glückliche Gewinnerin von Evas (verfuchst&zugenäht) kleiner Klugscheißerei war, da war ich dermaßen hin und weg von dieser Idee, dass ich mir auf jeden Fall vorgenommen hatte, mit meinen Fotos auch sowas zu machen. Schließlich sind da schon einige Fotos zusammengekommen, auch seit ich den Blog habe und früher bei vielen Challenges mitgemacht habe.
Wer den Blogpost von Eva noch nicht gesehen hat, der sollte mal zu ihr rüberhuschen...
Hier geht´s lang


Ich wollte unbedingt kleinere Kärtchen haben, die etwas stabil sind und meine ersten Versuche mit Fotopapier sind kläglich gescheitert, denn die Formate der Fotos stimmten nicht ganz überein und so war das mit der Beschriftung etwas schwierig. Irgendwann habe ich dann diese Lösung gefunden: Visitenkärtchen. :) Die sehen schick aus, sind stabil und man kann sie bei Bedarf nachordern. 


Die Holzrahmen hat ein Schreiner gezimmert, genau auf die gewünschte Länge. So habe ich meine "mini-Schlaumeierei" (ich nenne sie so, weil sie im Vergleich zur kleinen Klugscheißerei wesentlich kleiner ist, und ich auch nicht ganz so viele Motive habe) schon meinen liebsten Freundinnen geschenkt. Sie ist wirklich immer toll angekommen und manche Fotos hatten sogar einen persönlichen Bezug zur Beschenkten. 

Zuletzt habe ich die Kärtchen als Überraschungsgeschenk an die Gewinnerin meines kleinen 12tel-Blick-Rätsels verschickt. Uschi (klasseklekse) war die Glückliche und ich glaube, sie hat viel Spaß damit.

Nochmals möchte ich Eva danken, für die tolle Idee. In unserer Küche steht das Brettchen mit den Fotos aus Österreich und wir haben immer wieder viel Freude mit den Sprüchen. 

So schließt sich auch ein bisschen der 12telBlick-Kreis, ohne diesen hätte ich Evas Blog vielleicht nie gefunden, und nun gebe ich wiederum meine Fotos weiter, damit bei Uschi lustige, unsinnige und vielleicht auch sinnige Sprüche entstehen. 

Viel Freude wünsche ich nochmal mit den Kärtchen - denn irgendwie hat´s jetzt sehr lange gedauert mit dem Blogbeitrag. :)

LG Astrid 

Verlinkt bei