Samstag, 19. Mai 2018

Storytellerhexiepouch


Ein wahrhaftig langer Name für ein kleines, niedliches Täschchen.
Ich hatte mich gleich in das Täschchen verliebt, als ich es bei LaPetitFrance gesehen hatte.


Wieder eine schöne Verwendungsmöglichkeit für vorhandene (und noch zu fertigende) Hexies.
Aber bei der Royalen Hochzeit kann man ja gut noch nebenbei was machen.


Ich hab keinen Leinen genommen (obwohl ich einen unglaublichen Fund auf dem letzten Flohmarkt gemacht hatte. Aber das ist noch nicht gewaschen). Also eine alte Buxe aus der Schublade gezerrt und verschnippelt. Voilà, da ist meine Storytellerhexiepouch. 

LG Astrid
Verlinkt bei 

Donnerstag, 17. Mai 2018

Mutterpasshüllen & mehr


Liebe Leserinnen, 
es ist ruhig hier auf dem blog. Wie viele bin auch ich verunsichert und weiß nicht, wieviele blogs der Sturm in Form der neuen Verordnung hinwegfegen wird. Das stimmt mich traurig. Das kann doch nicht sein! Ich habe immernoch keinen richtigen Plan, was ich mit meinem blog machen soll. Ich mag ihn nicht abschalten... soll ich es riskieren? Den Abmahnern eine Einkommensquelle bieten?
Nun ja, 4 % vom Gewinn. Das kann ich locker verkraften, denn soo groß ist der bei mir nicht. :)

Also schalte ich nicht ab. Aber ich specke ab, was die Sidebars & Co betrifft. Affiliate-Links habe ich gelöscht. 
(Diese Einnahmequelle war eh ein trostloses Rinnsal) 
Die Insta-App - weg.
Weg auch mit den Social-Media-Buttons - wahrscheinlich kommen die Leser eh über Insta und FB zum blog und nicht umgekehrt.

Bleibt noch die Kommentarfunktion. Eigendlich das Herzstück der blogs. Muss ich die abschalten.... das weiß ich noch nicht.


Nähtechnisch bereite ich mich auf einen Markt - genauer gesagt auf eine Babymesse vor. Alles rund ums Baby wird Mitte Juni im DRK Krankenhaus Saarlouis angeboten. Und ich darf dabei sein. 
Hier schonmal ein paar Mutterpasshüllen. 

Warum es hier ebenfalls ruhiger ist, ist ein technisches Problem: Mein Notebook hat sich teilweise verabschiedet, d.h. die Grafikkarte ist defekt. Alle Fotos werden mir in einem unmöglichen Format und total verzerrt angezeigt. Es nutzt nix. Ich brauch was Neues... aber bis da wieder alles installiert ist... ich ziehe mich wie Gummi vor dem Neukauf. :)

Und bei Euch so??? Schmeißt ihr das Handtuch? Wechselt zu worldpress? 

LG Astrid

Freitag, 11. Mai 2018

Swaps für die Nadelwelt


Am letzten Wochenende war ich in Karlsruhe auf der Nadelwelt und es war richtig toll!
Im Vordergrund stand weniger die Handarbeitsmesse an sich, denn endlich konnte ich ein paar Bloggerinnen, die mir besonders am Herzen liegen persönlich kennenlernen.


Die Vorfreude war groß und um die Zeit zu verkürzen, habe ich ein paar kleine Give-Aways gebastelt. Ich finde diese Swaps zu niedlich und mag es, die beiden Welten Stempeln und Nähen zu verbinden. Auf der Nadelwelt gab es 3 Stände mit Stempeln... das Bestempeln von Stoff ist ja die ideale Kombi, und natürlich mussten 2 handgeschnitzte Stempel und Stoffstempelfarbe gleich ins Einkaufstäschchen hüpfen.


Ich glaube, wir alle haben den Tag richtig genossen! So nette Leute, ein bisschen Shopping und bei dem tollen Wetter auch noch einen kleinen Sonnenbrand gratis - was will man mehr?


Nächstes Jahr bin ich sicher wieder dabei, wenn es Anfang Mai wieder zur Nadelwelt geht!

Sabine, Marlies, Ines, Sandra, Nicole und Tini - Danke für den tollen Tag!!!

LG Astrid

Verlinkt bei

Dienstag, 1. Mai 2018

Karten zur Kommunion


Heute zeige ich euch mal zwei Karten zur Kommunion, die ich für eine liebe Freundin gebastelt habe. 
Im ersten StampelCamp bei Christiane und Esther hatte ich zum ersten mal mit den Buchstabenstanzen gearbeitet. Bis dahin, wusste ich nicht so recht etwas damit anzufangen. Aber diese Karte hat mich so überzeugt, dass ich mir die nicht gerade günstigen Stanzen von Stampin´ Up zulegen musste. 



Ich bin ganz begeistert, denn (wie auch beim Nähen) mag ich es, sehr individuelle Geschenke zu fertigen. Gerade wenn man außergewöhnliche Namen hat, ist es etwas Besonderes, wenn man etwas bekommt, wo tatsächlich der eigene Name drauf steht. 
Ich kenne das zu gut. Nie gab es in meiner Kindheit Anhänger oder irgendwas mit meinem Namen. 


Den beiden Zwillingsmädchen wünsche ich ein schönes Fest. 
Und Euch einen wunderbaren 1. Mai!!!

LG Astrid
Verlinkt bei

Montag, 30. April 2018

12tel Blick im April 2018 - Naturexplosion


Mein 12tel Blick stammt ganz frisch von heute, kurz nach 12.00 Uhr.

Ich genieße meinen Brückentag und bin bei ganz typischem Aprilwetter mit Sonne, Regen, Wolken und mächtig Wind zur Schattermühle gefahren. 


Das wird sich in Zukunft etwas schwieriger gestalten, denn der kleine Bagger deutet nicht weiter auf den Abriss hin, sondern ab nächster Woche wird hier ein Fahrradweg gebaut. Schöne Idee, fehlen nur noch die Anschlüsse zu unserem Dorf... aber ich schweife ab und lasse den Fahrradweg, der mir in den nächsten Wochen viele Minuten klauen wird, links liegen.


Die Natur ist im April explodiert!!!
Zwischen diesen Fotos liegen knapp 30 Tage und man kann kaum glauben, wie grün es geworden ist!!!
Leider auch dort, auf der anderen Seite, wo ich durch kniehohe Brennesseln und Dornengewächse gestapft bin. Gut - meine Turnschuhe sehen so aus, als hätte ich einen langen Waldlauf gemacht, sollte ich so mal unten in den Flur stellen. :)
Man sieht, dass man bald nix mehr sieht, denn wenn das so weiterwächst, kann ich den Gesamtblick abhaken.


Hier die Seitenansicht, die leeren Räume werden teils schon durch das eingebrochene Dach und eingebrochene Decken erhellt.


Noch ein letztes Foto:


Ich hoffe, die Straße wird bis Ende Mai wieder entsperrt sein, sonst muss ich eine schöne Wanderung zur Schattermühle machen. :)

LG Astrid
Verlinkt bei