Samstag, 23. März 2019

Glückwunschkärtchen an Ranunkel


 Eieiei - jetzt ist schon der Frühling da und ich hab ewig hier nichts mehr gebloggt. Gut, dass auf Blogs kein Unkraut wächst... ich müsste mächtig jäten!
Statt im Garten war ich aber heute ganz fix im Näh- und Bastelzimmer zu Gange. Wir sind heute auf einen Geburtstag eingeladen und da brauchte ich noch ein Kärtchen. Passend zu dem hübschen Ranunkelblümchen. 


Das ist schon richtig cool, wenn man mal schnell was farblich Passendes basteln will. Manchmal lohnt sich tatsächlich doch die Sammelleidenschaft! Leider mache ich viel zu selten etwas mit all den Stempeln und Farben und Papieren, aber wenn doch - dann bin ich wieder hellauf begeistert. 
Bisschen was gestempelt, ein paar Sachen gestanzt, wie ein kleines Sträußchen zusammengefasst - fertig! 


Und das Rankunkelchen spricht alleine für sich. Ich mag diese Blümchen total gerne. (Aber für mich selbst nur in weiß *lach)
So, dann wünsche ich den hoffentlich verbliebenen Leserinnen ein tolles Frühlingswochende. Habt´s gut!

LG Astrid

Mittwoch, 6. März 2019

U-Heft-Hülle mit Pferdchen


Ich bin ja nicht so der große Pferdenarr, aber diese Pferdchen finde ich doch sehr niedlich. Ab sofort im Shop.


Innen - wie immer - mit Einsteckfach für den Impfpass.

LG Astrid

Dienstag, 5. März 2019

5 Fragen am Fünften - März 2019


Luzia Pimpinella stellt sich und vielen Anderen, die antworten wollen, 5 Fragen am 5. des Monats. Ehrlich gesagt bin ich erst letzten Monat auf diese Aktion aufmerksam geworden. Mal sehen, ob ich das heute Abend noch hinkriege. 


Also, Frage Nr. 1: Sagst du immer, was du denkst?
Das wäre natürlich ein wunderbarer Zustand, wenn das wirklich immer  und überall ginge. Aber da, wo´s geht und da, wo ich mich wirklich wohl fühle, da sag ich, was ich denke. Und hoffe, die anderen tun das auch.


Frage Nr. 2: Wirst du immer dort wohnen bleiben, wo du wohnst?
Das wird sich zeigen. Unser Zuhause ist das nun schon seit 19 Jahren. Es steckt viel Arbeit, Liebe und Zeit drin. Aber die Zeit bringt auch Veränderungen mit sich... wer weiß. Vielleicht wird das Landleben doch eines Tages im Alter attraktiv sein?


Frage Nr. 3: Wie klingt dein Lachen?
Keine Ahnung!


Frage Nr. 4: Was war deine weiteste Reise?
Meine weiteste Reise war tatsächlich in den 80ern. Als Kind war ich in Kanada.


Frage Nr. 5: Was kannst du stundenlang tun, ohne dass dir langweilig wird?
Das ist einfach: Musik hören. Das geht einfach immer. Gerne laut, gerne im Auto - am liebsten laut im Auto. :)


Das war´s schon? Alles klar. Dann bis nächsten Fünften. 

LG Astrid
Verlinkt bei