Donnerstag, 21. Juni 2018

Eine Hochzeitskarte


Für eine ganz liebe Freundin durfte ich die Hochzeitskarte für ihre Schwester anfertigen.
Ein Hoch auf das Brautpaar!!!

LG Astrid

Dienstag, 19. Juni 2018

Nochmal divided basket


Aller guten Dinge sind ja Drei, und da ich so im flow war mit dem Divided Basket, ist nochmal eins entstanden. 


Diesmal im maritimen Stil, paar Boote, Sterne und rot. Leider wollte es niemand haben auf der Babymesse, so wird es dann bald ins Lädchen ziehen. :)


Die Tasche vorne hatte ich diesmal mit 2 verschiedenen Stoffen gestaltet. 


Nochmal die Rückseite und schon muss ich los zur Arbeit... aber bald hab´ich Urlaub!!!

Die anderen dividedbaskets könnt ihr euch HIER anschauen. 

LG Astrid
Verlinkt bei

Freitag, 15. Juni 2018

Ein paar wilde Grüße


Morgen ist es soweit, die Babymesse des DRK Krankenhauses in Saarlouis öffnet um 11.00 Uhr ihre Pforten. Ein paar Karten möchte ich natürlich auch mitnehmen. Diese hier sind gerade noch fertig geworden. 


Das Set "Wild auf Grüße" finde ich ganz prima für Glückwünsche zur Geburt. Und ich mag das Designpapier mit den Mustern. Känguru und Koala habe ich mit dem Wassertankpinsel angemalt. 


Und weil ich grad so am basteln war, sind gleich drei dieser Karten in verschiedenen Farbtönen entstanden. 

So, nun aber fix zur Arbeit und heute Abend wird dann alles für den Markt gepackt.

LG Astrid

Donnerstag, 14. Juni 2018

Caravan 2018 makeover #wimpelkette




















Eins habe ich ganz schnell gelernt, nachdem ich bei Pinterest das Suchwort "Wohnwagen" eingegeben habe: 

KEIN WOHNWAGEN OHNE WIMPELKETTE!

Nichts leichter als das!


Mein Farbkonzept: mint und taupe - wobei sich die Stoffbestellungen bei dem Farbton "taupe" doch sehr unterschieden haben und ich mich für die graue Variante von taupe entschieden habe. 
Passt sogar ganz gut zu den Polstern!


Hier mal die ganze Ansicht des großen Fensters. 
Während ich fleißig an der Nähmaschine war, wurden vom Mann die elektrischen Leitungen geprüft und die Heizung wieder in Gang gebracht. Eine neue Antenne gibts hinten und sämtliche Scharniere haben etwas Fett wegbekommen. Auch die kaputte Steckdose außen ist jetzt neu und kann wieder die Klappe halten. 


Das Schrägband für die Wimpelkette habe ich selbst gemacht, das geht recht flott, da habe ich auch so einen Schrägbandformer, mit dem man schnell den Stoffstreifen durchzieht und die Seiten umbügelt. 


Von draussen schauts so aus. 
Also ich finde, damit kann sich unser WoWa schon super sehen lassen. :)
Vielen Dank für die lieben Kommentare zum ersten Post von unserem WoWa.
Wie ihr seht, sind die Gardinen nach der Wäsche wieder eingezogen. Aber ich habe schon einen Ersatz gefunden, der leider erst wieder ab September lieferbar sein wird. 
Muss ich mich gedulden. 

Das war´s schon für heute. 
Die Wimpelkette ist für mich und damit nehme ich zum ersten Mal am RUMS-Nachfolger teil.

LG Astrid
Verlinkt bei

Dienstag, 12. Juni 2018

Divided Basket - Waldmädchen


Nach meiner ersten Devided Basket musste ich SOFORT noch eine nähen. Erst beim 2. Mal weiß man genau, worauf es doch ankommt. Mein bestelltes Soft&Stable, das ich unbedingt endlich mal ausprobieren wollte war leider immer noch nicht da, also nochmal die Doppelfüllung H640 + H250. 


Einige gut abgelagerten Stoffe kamen hier zum Einsatz. Stoffe, die vom Muster zu groß für U-Heft-Hüllen waren, oder der schöne Holzstoff, der doch auch aufdringlich sein kann, passten für das Körbchen super, oder?


Farbliches Gurtband war nicht vorhanden, so habe ich ein Stück dickes Wollfilz mit Stoff umnäht, und nur noch ein bisschen rausspitzen lassen. 


Ca. alle 3 Jahre komme ich dann auch mal auf die Idee einen Zierstich der Nähmaschine einzusetzen. Hier so ein Blümchen. :)


Bin schon ein bisschen faliept in das Teilchen, aber es kommt mit am Samstag auf die Babymesse... mal sehen, ob jemand sich verkuckt. 

LG Astrid
Verlinkt bei
ebook von noodlehead - selbstgekauft

Montag, 11. Juni 2018

Ein Kissen für Noel


Zur Geburt des kleinen Noel durfte ich eine Kissenhülle nähen. Ich habe mich mal für die längliche Variante entschieden. Der Name ist auf einen grauen Cord gestickt - kann man schön streicheln und die Farbvorgabe war grau/türkis/grün. 
Ich hoffe der kleine Noel hat lange Freude an seinem Kissen. :)

LG Astrid
Verlinkt bei
 Die Stickerei ist von Susalabim/kunterbuntdesign (selbstgekauft)

Samstag, 9. Juni 2018

Kleine Milchkartons für´s Stempelcamp


Heute war das 3. Stempelcamp von Christiane und Esther. Dafür habe ich für ein paar sehr liebe Menschen etwas gebastelt.


Kleine Milchtüten sind das, passt was kleines Süßes rein und ist hübsch zu verzieren. Für die Tütchen hab ich so eine Stanzform für die Bigshot. Und das Designpapier hab ich einfach gestempelt mit dem Set "Vielseitige Grüße".


Ich hab mir das Stempelcamp gegönnt und es waren wieder tolle Projekte und natürlich ganz liebe Menschen dabei. Christiane und Esther haben mit so viel Liebe für uns dekoriert, Projekte vorbereitet, Essen drapiert und sogar Säfte gepresst. Schaut mal: 

Vielen Dank!!!
So. Jetzt noch alles verräumen...

LG Astrid

Freitag, 8. Juni 2018

Mein erster Divided Basket - Dschungelvögel


Wo war ich eigentlich, als vor 2 Jahren alle ihre wunderschönen Devided baskets gezeigt haben??? Ich glaube, da muss ich im Urlaub gewesen sein, denn hätte ich das gesehen, wäre das Schnittmuster von Noodlehead sicherlich auch schnell bei mir eingezogen. 


So bin ich kürzlich über greenfietsens Modell gestolpert und es war gleich klar, dass ich das Körbchen unbedingt nähen muss. Als Windelaufbewahrung für die bevorstehende Babymesse doch auch ein schönes Schmuckstück, das meinen Stand zieren wird. Da das Körbchen wohl etwas größer ausfällt, habe ich es auf 75% verkleinert. 


Mein erster Versuch war noch ein bisschen holprig. Dazu ist das Soft & Stable einfach nicht angekommen, das ich bestellt habe. So habe ich mit Vlieseline 640 und aufbügelbarem Vlies 240 verstärkt. Das ging gut. Die Henkel werde ich beim nächsten Mal unten nicht so dick machen, denn das war auch ein bisschen schwierig. 


Ich habe keine Ahnung mehr, woher ich diesen fröhlichen Bordürenstoff habe, aber er eignet sich ganz toll für solche Körbchen. Überhaupt kann man so schön Stoffe kombinieren und das zweite Devided Basket ist schon zugeschnitten auf dem Schneidetisch. 

LG Astrid
Verlinkt bei

Donnerstag, 7. Juni 2018

Caravan 2018 makeover - Teil 1: Unser WoWa


Wer hätte das gedacht, dass wir mal einen Wohnwagen besitzen würden?
Na, ja, zu 50% fließt holländisches Blut in meinen Adern... so war es vielleicht doch nur eine Frage der Zeit? Lange hat mein Mann nach einem günstigen Modell Ausschau gehalten und - schwupps - nach etwa 2 Jahren tatsächlich einen gefunden:


Das ist er: ein noch namenloser Holländer. Passt. Nicht zu groß, nicht zu klein. Mit seinen 26 Jahren schon ein bisschen erfahrener, hat er wohl einige Kilometer auf dem Buckel. Aber gut gepflegt und mit nettem Zubehör konnte er punkten. "Explore-dream-discover" passt absolut, denn wir sind totale Camping-Neulinge und tauchen in eine Welt ein, in der es viel zu entdecken gibt. 
Wir müssen auf Entdeckertour gehen, sowohl beim Wowa, als auch was die Reisen angeht.
Tipps und Tricks eurerseits sind herzlich willkommen: Was muss man haben, was ist euer ultimatives Camping-Gadget???


So schaut unser Namenloser von hinten aus. Guckt ein bisschen grimmig...kennt uns ja noch nicht. 
Für die technischen Belange ist mein Mann zuständig - eine gute Wahl, einen Handwerker geheiratet zu haben!
Dafür darf ich mich innen austoben. :)
Schauen wir  also mal rein:


Das ist die große Sitzgruppe. Umbaubar zum großen Schlafplatz. Ok, schön sind die Polster nicht, aber sie könnten schlimmer sein. Bis zum ersten Camping-Urlaub schaff ich das auch nicht, die neu zu beziehen, aber das Mammutprojekt steht auf jeden Fall auf dem Plan. 


Die Schränke sollen weiß/grau werden. Und neue Knöpfe bekommen. 
Die rosa Vorhänge hab ich schon rausgeschmissen und Stoff bestellt (ist ja hier kaum welcher vorhanden). 
Die Gardinen werden auch nicht bleiben. Wahrscheinlich werde ich komplett auf die verzichten.


Der kleine Küchenbereich: alles noch original, ein Knopf unten fehlt und man sieht die einzige Schublade im Wowa. Daneben ein kleiner Kühlschrank und unter den beiden Abdeckplatten Spüle und Gasherd. 


Hier noch die kleine Sitzecke. Darüber natürlich auch Schränke, hab ich nicht aufs Foto gekriegt. Rechts ist noch ein zweiteiliger Kleiderschrank. Alles ist ganz gut in Schuss, nicht gammelig, riecht nix. Aber halt ziemlich viel Holz. Der Boden könnte auch einen neuen Belag vertragen. Aber erstmal muss die Technik - sprich Elektro, Wasser und Gas kontrolliert werden. 


Eine Toilette mit Waschbecken gibt es auch. Hier ist eigentlich nicht viel zu tun, außer dass der komische Teppich rausfliegt. Ein neuer Wasserhahn muss her und die Gardinen raus. :)

So. Das war die Bestandsaufnahme.

Das laut pinterest überhaupt wichtigste Utensil für einen Wohnwagen fehlt noch, ist aber bereits in der Mache... dazu aber dann mehr in Teil 2 meiner Caravan-Makeover-Serie. 

LG Astrid

Dienstag, 5. Juni 2018

Babyset für Anni


Heute nochmal schnell ein Babyset aus U-Heft-Hülle und Windeltasche mit Reißverschluss für die kleine Anni. 


Die Stickereien von Susalabim - herzallerliebst wie immer. Toll finde ich den Madhuri-Stoff, leider auch schon ein älteres Semester und ich habe nicht mehr viel auf Lager. 


Damit wünsche ich allen einen sommerlichen Dienstag!

LG Astrid
Verlinkt bei