Mittwoch, 16. Dezember 2015

mittwochs mag ich ... euch meine "Big Sista" vorstellen


Es gibt eine Neue in meiner Machtzentrale. Lange habe ich überlegt, ob ich mir ein neues Maschinchen zulegen sollte und wenn ja... welche? An sich war ich mit meinem alten Modell mehr als zufrieden. Aber sie hat langsam kleine Wehwechen... kein Wunder, wenn ich überlege, was ich schon alles unter ihr durchgequetscht habe. 

Eins stand schnell fest: Es soll muss eine PFAFF werden. Da bin ich genetisch vorbelastet und da kommt keine andere auf den Tisch. Also, kurz überlegt, abgewägt und geordert.

Ich war etwas erstaunt, wie viel größer doch die "BigSista" ist. Und eigentlich bin ich auch nicht ganz so verpicht auf die viele Elektronik. Aber die Große hat ein paar Vorteile: Ich mag den Fadenabschneider, die größere Fläche, automatisches Vernähen und Einstellen der Nadelposition unten - das sind schon Argumente. :) Auch ist sie schön flott unterwegs und auf das IDT-System hätte ich niemals nie verzichtet. 

Ok, sie kann auch über 200 Zierstiche, hier ein Ausschnitt:


Die sind ja ganz lustig, aber ob ich sie wirklich brauche? Das wird sich zeigen.

Der erste Start war spannend - und gleich waren es bekannte Geräusche, die sie von sich gab: nein... sie hört sich überhaupt nicht wie eine PFAFF an, was wohl daran liegt, dass es einfach auch keine PFAFF mehr ist. Statt dessen klingt sie wie meine Stickmaschine aus dem Hause Husquvarna. 
Nicht nur die gleiche Sprache, auch die obenliegende Spule und die anders geformten Spulchen sind wie die meiner Sticki... also kein absolutes Neuland.

Die Anleitung ist schnell gelesen und ich brauchte wirklich nicht lange, bis ich mich mit der großen Schwester angefreundet habe. Die kleine Schwester bleibt in Sichtweite... nie hat sie mich wirklich in Stich gelassen und so darf sie zuschauen und einspringen, wenn mal etwas nicht klappen sollte. 

Das Füchschen ist, wie ihr seht, schon "umgezogen". :)

LG Astrid
Verlinkt bei
unsere Schätzchen

Das ist kein Werbepost, sondern einfach nur so meine Meinung zu dieser Maschine. Hinweisen möchte ich auf die Linkparty "unsere Schätzchen" von greenfietsen, denn wer gerade überlegt, sich eine Nähmaschine zuzulegen, der kann hier einige (auch ausführliche) Erfahrungsberichte lesen. Danke Katharina, hierfür. Es war echt spannend, sich dort durchzulesen. :)

Kommentare:

  1. Die ist super! Hab ich seit einem halben Jahr auch!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, wie schön!!!
      Ich bin ja immer etwas skeptisch mit Neuanschaffungen, aber es freut mich, dass du auch zufrieden mit ihr bist.
      Danke für deinen Kommentar!
      LG Astrid

      Löschen
  2. Hi,
    Glückwunsch zum Nachwuchs :)
    Eine tolle Maschine. Meine erste Maschine , mit 17 Jahren wärend meiner Ausbildung gekauft , ich habe auf den Industrienähmaschinen gelernt und genäht , ist auch eine Pfaff da näht jetzt Hanna ( 8 j ) ab und an drauf. Ich habe seit 3 Jahren eine Janome aber irgendwie hätte ich mir doch eine Pfaff kaufen sollen . Einmal Paff wohl immer Pfaff , besonders das ITD System vermisse ich .

    L. G Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, so isses wohl, liebe Sandra: Einmal Pfaff immer Pfaff. :)

      Löschen
  3. Ui toll! Ich wünsch dir ganz viel Spaß mit dem Schätzchen :-)

    GlG,
    Bine :-)

    AntwortenLöschen
  4. Liebste Astrid!

    Da hast du dir ja ein tolles Weihnachstgeschenk gemacht!
    Ich bin ja auch ein begeisterter Fan von Pfaff - und meine Expression 150 (Sondermodell zu 150 Jahren Pfaff) hat doch sehr viel Ähnlichkeit mit deiner NäMa ... und gerade habe ich entdeckt, dass meine auch einen Fadenabschneider hat ... *lach* ... aber den hatte ich auch noch nicht vermisst ... ich schneide den Faden immer mit einer Fadenschere direkt am Stoff ab, so spart man sich das Nacharbeiten ...

    Ich gratuliere dir zu deinem neuen Schätzchen und wünsche euch beiden viel Spaß miteinader!

    Allerliebste Grüße
    Helga

    PS: Ich weiß nicht, warum der Blogger mir deine Posts immer so lange vorenthält ... O_O

    AntwortenLöschen
  5. Glückwunsch!!!!!!!!!!!! Und ganz viel Spaß und gutes Gelingen und kein Ärger und tolle Nähte und lange Freundschaft und und und.... So eine neue Maschine ist schon was feines...
    Liebste Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
  6. Herzlichen Glückwunsch, liebe Astrid! Das ist sicher ein tolles Maschinen! Ich Nähe seit sieben Jahren auch auf einer Pfaff, also schon ein älteres Modell. Aber ich kann mir vorstellen, dass man nicht auf eine andere Marke wechseln möchte...
    Viel Freude mit deinem neuen Stück!
    LG Doro

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch!