Dienstag, 12. September 2017

Rope basket - endlich mal wieder ein Seilkörbchen!


Hach, das ist sooo meditativ! Diese Seilkörbchen zu nähen gleicht tatsächlich dem ständigen Wiederholen eines Mantras... nee - keine Angst, ich bin nicht abgedreht und halte nach wie vor wenig von übersinnlichen oder gar esoterischen Anwandlungen.  


Nee, die Seilkörbchen sind so einfach und klar und mit ein paar bunten Stoffstückchen und 2 Knöpfen sehr unaufgeregt. Das Nähen erfordert nicht viel Aufmerksamkeit, man kann schön Musik hören (und mitsingen) während das Maschinchen summt und die Hände mit Drehen beschäftigt sind. 


Man kann auch an ganz liebe Menschen denken, wenn sich alles im Kreise dreht. :)

LG Astrid
Verlinkt bei

Kommentare:

  1. Liebe Astrid,
    ein tolles Körbchen ist entstanden, Du bist so fleissig! Ich komm momentan zu kaum etwas *seufz*
    Hab einen wundervollen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥.

    AntwortenLöschen
  2. Toll - und auch noch genau meine Farben!!! :)
    Ich komme leider gerade zu gar nichts, aber so ein Körbchen steht definitiv auch noch auf meiner To-do-Liste!
    VlG Andrea

    AntwortenLöschen
  3. sehr sehr hübsch :) die Farben sind toll
    liebe Grüße
    claudia

    AntwortenLöschen
  4. Wow, sehr schön! Muss ich jetzt auch mal probieren. LG Karin

    AntwortenLöschen
  5. HallO Astrid,
    dein Körbchen ist echt schön geworden. Ich habe auch schon länger keins mehr genäht und jetzt richtig Lust bekommen. Besonders schön gefallen mir die Stoffbänder die Du eingenäht hast.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Astrid,
    das Körbchen ist ganz wunderbar geworden, das gefällt mir supergut.
    Liebe Grüße,
    Katharina

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch!