Flotta Lotta ohne Besenstielhülle




Alles wie nach dem E-Book von klasse kleckse (bei farbenmix erhältlich) nähen, wenn´s dann aber an das Annähen der Besenstielhülle geht, kommt hier die Alternative:

Zuerst wird ein Tunnel an Lottas Hals genäht, und das geht so:


Die Nieten nur durch eine Stofflage machen (vorher mit etwas Vlies verstärken) und Seil durchziehen (ich habe den Gummi später durch ein Seil ersetzt).
So sieht´s dann aus:
Nun kommt der Kniff, wie Kopf und Hals zusammenhalten...

...denn der Besenstiel muss vorbereitet werden. 
Dazu den Stiel in Lottas Kopf stecken und markieren, wo der Hals endet. Dort eine Kerbe einfräsen oder schnitzen
(hier dürfen auch die Männer mal gerne mithelfen!)

Anschließend wurde der Besenstiel noch schön weiß lackiert.

Den Besenstiel in Lottas Kopf stecken und das Seil in der Kerbe ordentlich fest ziehen und verknoten. Durch die Kerbe rutscht das Seil auch nicht mehr weg und hält wirklich gut.

 Wenn man Lottas Kopf mal waschen will oder einen neuen Stiel befestigen will, muss man das Seilchen durchschneiden und ein Neues durch den Tunnel ziehen.

Viel Spaß beim Nachmachen!

Ich freue mich über eine Verlinkung, wenn ihr Lotta auf diese Weise fertigstellt und mit dem Tutorial zufrieden seid - wenn´s Probleme gibt, dann schreibt´s mir doch bitte.
 
LG Astrid

Kommentare:

  1. Vielen Dank für das Tutorial!
    Wenn ich FlottaLotta mal nähe, werde ich es garantiert so versuchen.

    Herzliche Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  2. Wow Astrid wie genial danke fürs teilen ;-).

    Glg

    Sandra
    von den felinchens

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Astrid,

    vielen lieben Dank für deine Mühe... echt genial!!!

    GLG Nadine

    AntwortenLöschen
  4. Danke Astrid für das Tutorial. Einfach aber muß man erst drauf kommen ;-)

    lg simone

    AntwortenLöschen
  5. Genial - Tausend Dank, liebe Astrid. Genau so werde ich die nächste Flotta Lotta nähen!
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
  6. Vielen lieben Dank für dieses tolle Tuto!!!
    Sobald ich Zeit finde, geht es an die Outdoor-Lotta! Und natürlich mit Verlinkung zu Dir!

    GLG
    Nadine

    AntwortenLöschen
  7. *lach
    super!!!
    weißt Du, worüber ich mir heute nacht gedanken gemacht habe...
    ❥knutscha

    scharly

    AntwortenLöschen
  8. ja cool! So geht´s ja gleich viel besser...
    Vielen, vielen Dank dafür!
    LG
    car o

    AntwortenLöschen
  9. Tolle Idee mit dem Besenstiel!
    LG Katja

    AntwortenLöschen
  10. Das ist eine sehr schöne Idee und Anleitung!
    Vielen Dank dafür!
    Liebe Grüße!
    Jenny

    AntwortenLöschen
  11. Super! Danke für die tolle Idee und vor allem fürs (wohl etwas mühsame) Teilen!
    Liebe Grüße
    Anneliese

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Astrid, vielen Dank für die Anleitung :-)
    Ich werde es sicher beim nächsten Mal probieren!

    LG

    Lilly

    AntwortenLöschen
  13. Genial, genau das habe ich gesucht !!!! ich bin nämlich grad dabei zwei Flotta Lottas für Ostern fertig zu stellen !! Vielen lieben Dank fürs Einstellen Deiner Idee!!!
    Lg Jumanojo

    ach ja, wenn ich die fertigen Bilder einstelle, werde ich Dich dann verlinken :-)

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Astrid!
    Für den Kindergeburtstag meiner Tochter habe ich 8 Flotte Lottas genäht. Dabei habe ich wie Du eine Kerbe in den Stiel geschnitzt und dann den etwas länger zugeschnittenen und versäuberten Hals mit einem Kabelbinder in der Kerbe zugebunden und fixiert. Das Ende des Kabelbinders habe ich einfach kurz abgeschnitten. Deine Methode ist natürlich eleganter, aber bei acht Pferden im Akkord ging es so einfach schneller.

    LG wiebke

    AntwortenLöschen
  15. Tolle Idee! Ich habe schon einige Flotta-Lottas genäht und bin sehr froh, das ich nun die Besenstilhülle Weglassen kann. DANKE!
    LG
    Jennifer

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch!