MIfirstBag



FREE-Tutorial
„Mama, kann ich mir mal eine eigene Tasche nähen?“
„Warum eigentlich nicht?“

Eine einfache Tasche, die Kinder und auch größere NähanfängerInnen schnell und unkompliziert in die Tat umsetzen können, verschiedene Stoffmuster und Stoffarten nach Herzenslust kombinieren, Verzieren nach Belieben und am Ende ein individuelles Nähkunstwerk in Händen halten – so soll der „MIfirstBAG“ sein!

Man braucht auch nicht viel Material; Stoffreste können wunderbar verwertet werden, ob Jeans, Cord, oder Baumwolle – ein nicht-dehnbares Material wäre für den Anfang schon zu empfehlen. Webbänder, Paspelbänder, Stickereien oder auch die abgetrennten Hosentaschen oder Gürtelschlaufen der alten Jeans finden ein neues Plätzchen. Der Fantasie sind kaum Grenzen gesetzt!

Zum Füttern empfiehlt sich ein Volumenvlies (1-1,5 cm).
Wer das Trageband nicht selbst machen will, kann sich mit Gurtband (ca. 1,40 m Länge) behelfen.

Also: Schnittmuster ausdrucken, ausschneiden und los geht´s!

Die pdf zum Ausdrucken der Schnittteile findet Ihr hier:
 (Im Schnittmuster ist bereits eine Nahtzugabe von 0,75 cm enthalten – so kann man füßchenbreit abnähen!)

Alle Schnittteile zuschneiden:

3 x Teil 1 (Futterteile und Hinterseite)


2 x Teil 2 (Achtung! Schnittteil für´s 2. Teil wenden!)

2 x Teil 3 (Achtung! Schnitteil für´s 2. Teil wenden!)
 
2 Streifen 70 cm x 10 cm für den selbstgemachten Gurt.
 Zusätzlich: 2 x Teil 1 Volumenvlies

Die beiden Teile 1 füßchenbreit zusammennähen.
Die beiden Teile 2 füßchenbreit zusammennähen.
Den oberen Teil und den unteren Teil füßchenbreit zusammennähen.
Darauf achten, dass die Mitte passt.


Das Vorderteil der Tasche kann nun noch beliebig gestaltet werden. Anschließend Volumenvlies unter Vorderteil und Rückenteil in der Nahtzugabe annähen.


Abnäher auf linke Seite der Vorder- und Rückseite, sowie die Futterteile markieren.
Abnäher zusammenklappen und absteppen.


Wenn alle Teile mit je 2 Abnähern versehen sind, werden die Außenseiten und die Futterteile zusammengenäht. Dazu Abnäher rechts auf rechts passend stecken und Außen- und Innenteil bis auf die obere Seite zusammennähen.


Jetzt kommt der Gurt (wer Gurtband nimmt, überspringt diesen Schritt): erst wird er in der Mitte gebügelt. Beide Seiten zur Mitte hin klappen und zusammenlegen. Nochmal bügeln, dann knapp am Rand nähen.


Gurt ca. 1 cm vom Seitenrand feststecken. Das offene Ende sollte etwas über den Taschenrand hinausragen. In der Nahtzugabe den Gurt gut festnähen.
Ich habe den Gurt in 2 Teilen angenäht, der dann, je nach Größe, geknotet werden kann.

Verwendet man Gurtband, sollte man dies an einem Stück lassen.


Außentasche rechts in rechts in die Futtertasche stecken. Auf die Gurtbänder achten!
Erst an den Seitennähten genau feststecken, dann den Rest.
Rundherum füßchenbreit nähen; an die Wendeöffnung denken!


Tasche wenden und Futtertasche in die Außentasche stecken.
Noch einmal rundherum knappkantig abnähen; dabei Wendeöffnung schließen.

 
 Jetzt seid Ihr an der Reihe!
Ich bin soo gespannt auf Eure MIfirstBAGs!
Ich hoffe Ihr habt viel Freude mit diesem Tutorial!

Falls Euch irgendetwas auffällt, was irgendwie schlecht beschrieben ist, oder ihr einfach Verbesserungsvorschläge habt, so lasst es mich wissen!

LG Astrid

Die Anleitung als pdf findet Ihr hier:






Es ist erlaubt, genähte Einzelstücke zu verkaufen. Eine Massenproduktion ist nicht gestattet. Für eventuelle Fehler in der Anleitung kann keine Haftung übernommen werden.  
Natürlich freue ich mich über eine Verlinkung, wenn ihr Euren MIfirstBAG im Blog oder auf Eurer Seite zeigt!



Noch ein paar Beispiele gefällig? 
Gerne sammle ich auch Eure Werke! 



Und jetzt kommt IHR!



Kommentare:

  1. Hallo Astrid, soeben ist meine MIfirstBAG online gegangen. Wenn du Lust hast, schau doch mal hier
    http://jos-creativ.blogspot.de/2012/09/mifirstbag.html
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,

    vielen Dank für die schöne Anleitung zum Nähen einer einfachen Tasche. Zum Gurt habe ich eine Frage. Wenn ich einen Stoffstreifen an beiden Seiten nach innen klappe und die Ränder absteppe, dann habe ich doch in der Mitte noch die sich überlappenden oder aneinanderstößenden unversäuberten Stoffränder stehen. Auf den Bildern sieht aber alles glatt aus. Oder muß ich zwei Lagen Stoff übereinandernähen? Sorry, falls die Frage blöd ist. Aber bei mir liegt eine Alles drin Tasche schon seit fast einem Jahr ohne Schultergurt herum. Da möchte ich gern einen nähen.

    lG Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Astrid,
    die Tasche ist ja der Hammer. Vielen Dank für das Freebook, da hast du dir wirklich viel Mühe gegeben.
    Grüße
    pipa

    AntwortenLöschen
  4. Vielen, vielen, vielen Dank auch dafür.
    Echt toll!
    LG
    Car o

    AntwortenLöschen
  5. Vielen Dank für die tolle Anleitung!
    Ich hab es auch mal versucht:
    http://naehliesel.blogspot.de/2013/04/tasche-mit-hindernissen.html

    Lieben Gruß von der
    Elli

    AntwortenLöschen
  6. Hi ihr lieben,
    Ich Nähe zeit April diesem Jahr.Ich finde die Tasche sehr schön und werde sie aufjedenfall nähen!Aber kannst du mir bitte noch mal das mit dem Gurt erklären?

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Astrid,
    danke für den Schnitt und die Inspiration zum Jeans-Upcycling! Meine MIfirstBag ist eine wunderbare Urlaubstasche geworden, die du dir auf meinem Blog gerne mal anschauen kannst.
    http://greenfietsen.blogspot.de/2013/06/matrosen-ahoi-meine-urlaubstasche.html
    Sonnige Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Astrid,

    vielen Dank für die tolle Anleitung.
    Ich nähe zum ersten mal mit einer Nähmaschine und gleich mein erses Werk ist ganz toll geworden.
    Falls du mal schauen magst:
    http://nicisbooks.blogspot.de/2013/06/rums-25-tasche.html

    AntwortenLöschen
  9. Vielen Dank für das schöne Freeebook
    Christine

    AntwortenLöschen
  10. Guten Morgen,
    gestern abend ist meine erste MIfirstBag entstanden - vielen Dank für dein Freebook! Das Ergebnis:
    http://www.moppeline123.de/2014/04/das-bettwaschenkleid-und-die.html

    Viele Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Astrid,

    vielen Dank für die super tolle Anleitung. Gestern gefunden und heute gleich umgesetzt.
    Wenn du magst kannst du gerne mal hier das Ergebnis sehen.

    http://naehstueberl.blogspot.de/2014/04/7-eine-tasche-fur-mich-nicht-mehr-fur.html

    Viele Grüße
    Diana

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Astrid,
    habe dein Schnittmuster schon länger "gebunkert", bin aber erst letzte Woche dazu gekommen die Tasche zu nähen. Danke für deine tolle Anleitung. Mein Ergebnis kannst du hier nachsehen:
    http://chris-nadel-spiele.blogspot.de/2014/05/tasche-nur-fur-mich.html
    Mal sehen, wie sie dir gefällt.Vielleicht hinterlässt du mir ja einen Kommentar dazu?
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Christine

    AntwortenLöschen
  13. ☆☆☆
    Ich habe gestern Abend schon die vierte Tasche genäht. Ich habe auch zwei in A3 ausgedruckt und mit Reißverschluss versehen. Und es werden noch mindestens drei weitere kommen. Die machen süchtig. ☆☆☆

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Astrid,

    auch ich finde den Schnitt so toll das ich mittlerweile eine 2. Tasche genäht habe.
    Ganz nach dem Motto "I like America"
    Hier kannst du sie sehen:
    http://naehstueberl.blogspot.de/2014/07/puppi-firstbag-i-like-america.html

    Viele liebe Grüße
    Diana

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch!