Donnerstag, 3. Juli 2014

RUMS mit neuem, dicken, blumigen Nadelkissen

  
Schon vor mehr als 3 Jahren hatte ich ein solches Blumen-Nadelkissen genäht, ich finde, da kann auch mal wieder ein Neues her!

Da pieksten auch garantiert keine Nadeln durch! Die kostenlose Anleitung, incl. Schnittteile kann man HIER finden. Ich bin gespannt, ob demnächst mehr von ihnen hier erblühen...


LG Astrid
Verlinkt bei 

Kommentare:

  1. WOW!!!! Ist das schön geworden!! Die Form ist schon grandios, aber mit diesen Stoffen.. ein Traum von einem Nadelkissen! ღ
    Vielen Dank, dass du es bei mir verlinkt hast! Ich wünsche dir eine gute Nacht und träume schön von deinem Nadelkissen...! ;)
    Liebste Grüße! ♡
    Frau Nahtaktiv

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schöne Form! Zugegeben, mir wäre das Kissen für Nadeln zu groß, doch die Farben, Stoffe und Form ist richtig gut gelungen! Vorallem der Punktestoff mit den Nadeln ist Klasse!
    Lg Anita

    AntwortenLöschen
  3. Geniale Stoffkombi und soooooo hübsch!
    Danke für die tolle Inspiration!

    Liebe Grüsse
    Melanie

    AntwortenLöschen
  4. So süß und das verlegt sich garantiert nicht auf dem Nähtisch
    LG
    Frau H.

    AntwortenLöschen
  5. Wie wunderschön! Das ist ja super! Danke für den Link! Dein Nadelkissen gefällt mir sehr, sehr gut, da erblüht das Nähzimmer.
    Klasse Stoffe hast du ausgesucht und ein richtiges Schmuckstück ist es geworden!

    Ganz herzliche Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen liebe Astrid,
    das ist ja ein megaschönes Nadelkissen :O)
    Ich wünsch Dir einen schönen und glücklichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  7. Ui, das ist ja schön!!! Ich muß sagen, hab ja schon überlegt was du heute wohl rumst, aber auf ein Nadelkissen wär ich nie gekommen :-)

    Ich benutze ja eigentlich fast nie Nadeln, sondern eher Klips... aber mir kam gerade der Gedanke daß man dieses süße Kissen ja auch in riiiiesen groß nähen könnte ... als Katzenkissen ;-)

    GLG und Miau ;-)
    Bine

    AntwortenLöschen
  8. total schööööön. Das könnte ich auch gebrauchen.
    Ganz liene Grüße nicole

    AntwortenLöschen
  9. oh woooow sieht das schön aus ♥ ich hab ja trotz mittlerweile 4(!!!) nadelkissen dauernd nadeln rumliegen *seufz*, ob da so eine tolle blume helfen würde und die alle einsammelt?
    glg andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea, ob die Blume die selber einsammelt, das bezweifle ich mal, aber vielleicht macht´s richtig Spaß, die abtrünnigen Nadeln da rein zu pieksen...
      LG Astrid

      Löschen
  10. Waaahnsinn, das ist ja riesig!!! Und auch riesig schön!!!
    Tolle Stoffkombi, einfach wundervoll blumig ... es würde mich nicht wundern, wenn die Nadeln jetzt auch noch aufblühen ... :o)))

    GLG
    Helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, blühende Nadeln würden mich jetzt schon etwas verwundern!
      LG und danke für deine immer sehr, sehr schönen Kommentare!
      Astrid

      Löschen
  11. Wow, was für ein tolles Nadelkissen und die Stoffkombi ist super schön. So eine fejlt mir hier auch noch für meine Nadeln.

    GLG Julia

    AntwortenLöschen
  12. Na das nenne ich mal ein Nadelkissen... Toll, die Farben, die Größe, klasse. Wenn ich die Anleitung kapiere, mach ich mir vielleicht auch eins. Ich find die Größe toll. Die kleinen sind zwar niedlich, aber mega unpraktisch, aber das ist richtig gut. Danke für die tolle Idee :-)
    Viele liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
  13. Richtig toll! Und so schön groß! Ja, ich glaube, mir blüht da demnächst auch was ;) Ich hab zwar schon drei Nadelkissen, aber mehr geht ja immer ;)

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag die Größe auch, dann versteckt es sich auch nicht so schnell *lach!
      LG Astrid

      Löschen
  14. Diese Blume ist ja toll geworden. Ich bin ganz verliebt. Mir wäre sie wohl zu groß so auf dem klitzekleinen Stückchen Tisch rechts von der Nähmaschine, aber toll ist sie dennoch <3 Ich benutze ja schon seit ewig meinen Nadelkissenigel. Das erste das ich selbst gemacht hatte :o)

    Liebe Grüße, Carmen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, dein Igelchen ist aber auch sehr süß!!! Da hast du Recht!
      LG AStrid

      Löschen
  15. Sehr schön. Für mich ist es aber zu groß.
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  16. Ich glaube so eines brauche ich auch UNBEDINGT noch! *lach*
    Dankeschön fürs Verlinken der neuen Linkparty, DIE kannte ich noch nicht!
    Deine Stoffauswahl ist super und das Foto in den Händen finde ich genial!!!

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Ina. Ja, für´s Foto brauchte ich etwas Hilfe, aber hat gut geklappt!
      LG Astrid

      Löschen
  17. Das sieht ja echt süß aus. Die Stoffkombination ist Dir mal wieder richtig gut gelungen.
    Liebe Grüße
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  18. Oh ist das schön!!! Ich glaube, ich brauch auch so eines.... Ach wenn der Tag doch nur länger wäre.... ;-)
    Liebste Grüße Karina

    AntwortenLöschen
  19. Schönes Nadelkissen hast du da. So eins hätte ich auch gerne und habe ein solches Wunderwerk noch nie gesehen :) Die Stoffkombie ist ein Träumchen.
    Liebe Grüße Mademoiselle Häp von http://mademoisellehaep.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  20. Ach wie schön. Super Idee...
    LG Micha

    AntwortenLöschen
  21. Das ist so so so TOLL... so eins mag ich auch haben; echt genial <3

    GLG nadine

    AntwortenLöschen
  22. Was für ein wundervolles Nadelkissen. Praktisch und dekorativ zugleicht - sowas liebe ich ja. Und deine Stoffauswahl macht das Teil wieder mal zum absoluten Traumstück.

    Liebste Grüße
    Fräulein Mai

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Astrid,

    das sieht richtig toll aus, total schön und dann diese Stoffe! Danke für den Link, ich glaube so eines möchte ich auch ... ZEIT wo bist Du?

    Ganz liebe Grüße
    Sandy

    AntwortenLöschen
  24. Deine Blume gefällt mir seeehr gut! Ich habe für jede Nadelsorte ein eigenes Kissen. Die einfachen haben ein schnödes, die edlen CloverNadeln haben ein CathedralWindow. Für die JerseyNadeln brauchen noch eins. Ich gucke mal direkt nach der Anleitung :-)
    Danke und liebe Grüße,
    Kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich hab´ auch mehrere. Kuck dir die Anleitung mal an, aber ich würde beim nächsten doch die Blütenblätter etwas einknicken, dann wird es beim Zusammennähen nicht ganz so friemelig. Übrigends hab´ ich auch ein kleines Säckchen mit Reis zum Beschweren in die Füllwatte unten gesteckt - nur so als Tipp....
      LG Astrid

      Löschen
  25. Wunderschön, deine Blume. Ich glaube so eine brauche ich auch! Aber an meiner Nähmaschine hängt ja mein Weihnachtsgewinn von dir, ein wunderbarer roter Mund, der heißgeliebt und heftig mit Nadeln attakiert wird!
    An dieser Stelle nochmals danke dafür! Ich lieeeeebe dein Nähmaschinennadelkissen und möchte ohne nicht mehr nähen!
    Liebe Grüße
    Martina von Eulelia's

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das ist soo lieb, dass du das nochmal schreibst! Ja, meinen Nähmaschinenfuchs mag ich auch nicht missen, aber irgendwie brauch ich mehrere: eins an der Maschine, ans am Bügler und eins am Schneidetisch, der eigendlich unser Esstisch ist.
      LG Astrid

      Löschen
  26. Oh, das ist aber ein tolles Nadelkissen!!!
    Liebe Grüße
    Frau Alberta

    AntwortenLöschen
  27. Eine wunderschöne Blume durch die Stoffwahl ein richtiger Hingucker im Nähzimmer, guck mir gleich das Schnittmuster an:-)
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
  28. Oh, wie zauberhaft :) Ein neues Nadelkissen in rot-weiß steht noch auf meiner Nähliste, passend zum Nähzimmer. Ich habe mir den Link direkt mal abgespeichert, mal schauen, ob es das dann wird... Vielen Dank, dass Du den Link geteilt hast :)
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, Katharina. Ja, mein erstes dieser Art war auch rot-weiß:
      http://mipamias.blogspot.de/2011/01/nadelkissen.html

      Aber ich empfehle die Blütenblätter leicht einzuknicken, dann wirds beim Nähen des Kreises oben nicht ganz so friemelig. Auch habe ich zum Beschweren ein kleines Säckchen mit Reis unten in die Füllwatte gesteckt - ganz vergessen zu erwähnen... tss

      LG Astrid

      Löschen
  29. Super schön geworden!!

    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  30. Das ist ja ein echtes Prunktstück geworden, Astrid! :-)

    Das da keine Nadel mehr durchgeht, glaube ich dir gerne, das sieht regelrecht gigantisch aus.
    Allerdings saß ich vor der Anleitung gerade ein bisschen "häh" "was" und vor allem "wie"??

    Könnte allerdings auch daran liegen, dass meine Augen schon auf Halbmast sind und ich hier gleich vor Müdigkeit vom Stuhl rutsche.

    Aber ich wollte es dir unbedingt noch gesagt haben, wie toll ich dein neues Nadelkissen finde! :-)

    Gute Nacht *wink*

    Sabine

    AntwortenLöschen
  31. Oh, ich sollte mir unpedingt so ein Kissen zulegen, hier fliegen die Nadeln gerne durch die Gegend, sieht ;).
    lG Melanie

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch!