Samstag, 14. April 2018

Tell a story: Altes


So, macht euch schonmal auf einen längeren Post gefasst, denn mein "Tell a story" wird jetzt etwas ausschweifender. 

"Altes" ist das Thema der Woche und im Gegensatz zum "Neuen" finde ich Altes viel interessanter. 
Ich mag alte Sachen, alte Möbel, Geschirr, Werkzeuge, Stoffe. An ihnen kleben Erinnerungen, sie haben viel erlebt. 


Alte Bücher erzählen von alten Zeiten. Zeiten, die nicht so schnell, nicht so komfortabel waren. Und doch habe ich den Eindruck, dass die Menschen damals nicht unglücklicher und unzufriedener waren als sie das heute sind. 
Gegenstände hatten mehr Wert. Sie wurden für ein Leben und nicht für ein paar Monate angeschafft. Man sparte, bis man sich etwas leisten konnte. Und bekam für sein Geld Dinge, die meisterlich hergestellt und gewertschätzt wurden. 


Ich mag die Gebrauchsspuren, die davon zeugen, dass Dinge genutzt wurden. Und so findet man in unserem Haus ganz viele alte Sachen. Geerbtes, Gefundenes, Geschenktes, vom Sperrmüll Gerettetes. 


Altes ergänzt das Neue. Neues kann Altes aber meist nicht ersetzen. 
Ohne Alt kein Neu. Und ohne Neu kein Alt. 


Auch im Nähzimmer, wo Neues entsteht mag ich auf Altes nicht verzichten. 

Genug der philosophischen Gedanken...
zurück ins Jetzt und schnell zu Emma...

Schönes Wochenende und
LG Astrid
Verlinkt bei

Kommentare:

  1. Welch schöne Fotos! Ja, ich finde auch, dass bei alten Dingen oft etwas vom Vorbesitzer mitschwingt.

    AntwortenLöschen
  2. OMG ich will da einziehen... das ist ja ein Traum... und ich finde auch, wenn man sich früher was angeschafft hat.. alleine diese Vorfreude.. .war ja irgendwie fürs Leben... ich vermisse das ab und zu heute... aber bei uns gibt es soviel altes Zeug... würde dir glaube ich auch sehr gefallen... lg emma

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch!

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Auf Grund der neuen Datenschutzrichtlinien ist dieser Satz wichtig: Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst DU dich mit der Speicherung und Verarbeitung DEINER angegebenen Daten, durch diese Webseite einverstanden. Du kannst Deine Kommentare natürlich jederzeit wieder löschen lassen. Detaillierte Informationen dazu findest Du in der Datenschutz-Erklärung, die du im oberen Reiter beim Impressum findest: https://www.mipamias.de/p/impressum_25.html
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++