Donnerstag, 30. September 2021

12telBlick im September 2021 - Brabanter Drillinge oder Bist du´s Frieda?

 
Mein 12telBlick vom heute morgen, 7.58 Uhr. Es ist kühl, neblig und eben so, wie es im Herbst sein soll. :) Aber die Sonne pirscht sich von links an, es kann ein sonniger Tag werden. Damit bin ich zufrieden, ich habe frei und bereite mich auf den morgigen Auszug unseres großen Kindes vor. Die Tanne rechts erscheint diesen Monat vielleicht zum letzten Mal im Bildausschnitt, denn sie muss weichen. 


Heute möchte ich gleich das "Huhn des Monats" verkünden. Es ist Frieda. Frieda ist eines der Brabanter-Drillinge, die sich ziemlich ähnlich sehen. Frieda ist aber die einzige von ihnen, die sich gerne und geduldig streicheln lässt. So kann man sie mit dem Streichel-Test schnell entlarven. Sicher fragen sich die anderen Hühner immer, was mit mir nicht stimmt, wenn ich eins nach dem anderen zu streicheln versuche mit den Worten "Frieda, bist du´s?" *lach. Die beiden anderen huschen mit einem empörten, kurzen "Gack!!!" davon. Frieda bleibt ruhig stehen. Ja, das ist meine Frieda und sie soll das Huhn des Monats September sein!


Ok, das Nähe-Distanz-Ding ist bei Frieda manchmal auch etwas problematisch, z. B. wenn man ein paar hübsche Fotos für eine Autogrammkarte machen möchte. :) Ein weiteres Erkennungsmerkmal ist aber auch, dass ihr Kamm nach links fällt. 


Hier übrigens Schwester Nr. 1 - Kamm fällt nach rechts, dicke Zacken. 

           
Und Schwester Nr. 2 mit vielen dünnen Zacken im Kamm, der auch nach rechts fällt. 
Ihr erkennt, hoffentlich mein Unterscheidungsproblem. Es gibt ein weiteres Problem: 
die beiden anderen sind noch immer namenlos! Das kann nicht weiter so bleiben! Ich suche nach Namen mit "F". Gerne was belgisch/niederländisches. Oder auch nordisch. Vielleicht habt ihr eine Idee?


Hier noch ein herbstliches Foto mit William, Alma, Waltraut (das Inklusionshuhn) und eine der Drillinge. 
Einige unserer älteren Hennen befinden sich zur Zeit in der Mauser, d. h. sie erneuern ihr Federkleid. Das muss sehr anstrengend und auch schmerzhaft sein. Sie verlieren Federn und neue Kiele sprießen aus der Haut. Pingu, Miss Marble, Amalia und Cleo haben das Eierlegen darum eingestellt. Brunhilde steht kurz vor der Mauser. Auch die Junghennen legen kaum noch. Es geht in die Winter-Legepause. Aber die haben sie sich auch verdient. 

Natürlich gibt es auch diesen Monat ein Dorfhuhnfanpackage zu gewinnen. Alle Modalitäten weiter unten. Viel Glück!




LG Astrid
Verlinkt bei

 Verlosungsmodalitäten für das DFP:


- teilnehmen kann jeder aus Deutschland und Österreich, der über 18 Jahre alt ist
- kommentiere im blog und benutze das Wort "Huhn" in deinem Kommentar oder
- kommentiere bei Instagram und benutze ein Huhn-Emoji
- jeder bekommt nur ein Los, egal wie viele Kommentare er/sie schreibt
- Instagram: bitte like den Beitrag und werde Abonnent von mipamias
- das Gewinnspiel endet jeweils am 15. Tag des folgenden Monats 23.59 Uhr
- Der/die GewinnerIn wird ausgelost und bei mir im Blog und bei Insta bekannt gegeben
- Keine Barauszahlung
- der Rechtsweg ist ausgeschlossen
- das Gewinnspiel steht in keinerlei Verbindung mit Instagram oder blogger
- Mit der Teilnahme am Gewinnspiel stimmst du zu, dass deine Adressdaten im Gewinnfall für den Versand verwendet werden dürfen


7 Kommentare:

  1. Servus Astrid,
    Finna wäre mir spontan eingefallen, der Name hat einmal in einem Film eine Rolle gespielt. Und Femke für das dritte Huhn im Bunde. Liebe Grüße
    ELFi

    AntwortenLöschen
  2. Stimmt, dein Bild ist schon recht herbstlich. Schade, dass die Tanne weichen muss. Mein Blick hat sich so an die Bäume auf meinen Wegen gewöhnt, dass ich noch Monate, nachdem einer weichen musste, mit den Augen an dieser Stelle hängen bleibe. Da fehlt was, da stimmt was nicht...
    Frieda ist ja wirklich ein tolles Huhn mit Charakter!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Meine Ideen zur Huhnbenennung: Frieke, Famke oder Fenna.
    Liebe Grüße, Cloud.

    AntwortenLöschen
  4. Fanny, fällt mir spontan ein. Nur kurze Morgennebel sind Ok, aber wenn er den ganzen Tag die Sonne nicht durchlässt stört er mich, der Weisse Dunst.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Astrid,

    schon das ganze Jahr begleite ich deine Dorfhuhn- Aktion. Du machst das einfach super, deine Ideen und Umsetzungen finde ich total klasse. :) Ich hätte nie gedacht das Hühner auch so unterschiedlich aussehen können. Aber das mit den Namen kann nicht so bleiben, recht hast du.

    Also Frieda, Freia und vielleicht Fiene?

    Mal sehen vielleicht habe ich ja Glück, da der September auch ein ganz besonderer Monat für mich ist ... . :)

    Viele liebe Grüße deine nähbegeisterte Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Astrid,

    die DFPs sind einfach der Hammer - so langsam kann ich mir so ein Haus-Huhn auch gut vorstellen (ich weiß nicht, ob dafür Balkonien ausreicht, vielleicht magst du ja die Frage an Frieda weitergeben... ). Zur Namensfindung der beiden Damen wäre mein Vorschlag Flora - und für die Schwester dann direkt Fauna!? Ich kann es mir gut vorstellen ;-)
    Viele Grüße aus dem hohen Norden,
    Hanna

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch!

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Auf Grund der neuen Datenschutzrichtlinien ist dieser Satz wichtig: Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst DU dich mit der Speicherung und Verarbeitung DEINER angegebenen Daten, durch diese Webseite einverstanden. Du kannst Deine Kommentare natürlich jederzeit wieder löschen lassen. Detaillierte Informationen dazu findest Du in der Datenschutz-Erklärung, die du im oberen Reiter beim Impressum findest: https://www.mipamias.de/p/impressum_25.html
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++