Donnerstag, 17. Mai 2018

Mutterpasshüllen & mehr


Liebe Leserinnen, 
es ist ruhig hier auf dem blog. Wie viele bin auch ich verunsichert und weiß nicht, wieviele blogs der Sturm in Form der neuen Verordnung hinwegfegen wird. Das stimmt mich traurig. Das kann doch nicht sein! Ich habe immernoch keinen richtigen Plan, was ich mit meinem blog machen soll. Ich mag ihn nicht abschalten... soll ich es riskieren? Den Abmahnern eine Einkommensquelle bieten?
Nun ja, 4 % vom Gewinn. Das kann ich locker verkraften, denn soo groß ist der bei mir nicht. :)

Also schalte ich nicht ab. Aber ich specke ab, was die Sidebars & Co betrifft. Affiliate-Links habe ich gelöscht. 
(Diese Einnahmequelle war eh ein trostloses Rinnsal) 
Die Insta-App - weg.
Weg auch mit den Social-Media-Buttons - wahrscheinlich kommen die Leser eh über Insta und FB zum blog und nicht umgekehrt.

Bleibt noch die Kommentarfunktion. Eigendlich das Herzstück der blogs. Muss ich die abschalten.... das weiß ich noch nicht.


Nähtechnisch bereite ich mich auf einen Markt - genauer gesagt auf eine Babymesse vor. Alles rund ums Baby wird Mitte Juni im DRK Krankenhaus Saarlouis angeboten. Und ich darf dabei sein. 
Hier schonmal ein paar Mutterpasshüllen. 

Warum es hier ebenfalls ruhiger ist, ist ein technisches Problem: Mein Notebook hat sich teilweise verabschiedet, d.h. die Grafikkarte ist defekt. Alle Fotos werden mir in einem unmöglichen Format und total verzerrt angezeigt. Es nutzt nix. Ich brauch was Neues... aber bis da wieder alles installiert ist... ich ziehe mich wie Gummi vor dem Neukauf. :)

Und bei Euch so??? Schmeißt ihr das Handtuch? Wechselt zu worldpress? 

LG Astrid

Kommentare:

  1. Ich bin genau so ratlos wie Du :-( Ob wir überhaupt unser Mini-Gewerbe so weiterführen können..... Fragen über Fragen. Ich gehe mal in die Sommerpause und kehre in der Zeit in mich, wie es weitergeht.

    AntwortenLöschen
  2. Also ich hin nahe dran Alles aufzuhören, mein Shop lohnt sich eh nicht wirklich und mit dem letzten Blogpost hänge ich irgendwie im Dezember. Grund dafür ist allerdings auch die Verordnung, denn seit ich von ihr weiss, ist mir die Lust am posten vergangen. Es ist echt schade, denn mein Blog, wenn auch vernachlässigt hängt mir sehr am Herzen. Ich denke ich werde wohl erst mal in den privaten Modus wechseln bis sich Alles ein wenig besser geklärt hat. Die Informationen bislang finde ich recht undurchsichtig. Wo hast du das mit den 4% her? Das wäre ja echt ein Taschengeld bei meinen Einnahmen. Lass dich nicht unterkriegen und liebe Grüsse Martina

    AntwortenLöschen
  3. Nein! Nicht aufgeben! Friedrich Meinungsäußerung ist ein hohes Gut! Auch wenn das hier im Plaudern verläuft ... Das hier ist wichtig für unsere Gesellschaft. Klingt ein bisschen pathetisch, ist aber so. Weitermachen! Ich würde dich, obwohl ich dich noch gar nicht so lange kenne, vermissen. Eva

    AntwortenLöschen
  4. Bitte bloß nicht aufgeben! Ich muss gestehen, dass es für dich mit einem kleinen Gewerbe dran mehr Arbeit ist, aber BITTE nicht aufgeben! Für nicht gewerbliche habe ich eine tolle Liste gefunden, was alles zu tun ist - auch mit den Kommentaren. Schau mal auf meinen letzten Post. Annette hat da eine tolle Arbeit gemacht und ich habe es verlinkt.
    LG Rike

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch!

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Auf Grund der neuen Datenschutzrichtlinien ist dieser Satz wichtig: Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst DU dich mit der Speicherung und Verarbeitung DEINER angegebenen Daten, durch diese Webseite einverstanden. Du kannst Deine Kommentare natürlich jederzeit wieder löschen lassen. Detaillierte Informationen dazu findest Du in der Datenschutz-Erklärung, die du im oberen Reiter beim Impressum findest: https://www.mipamias.de/p/impressum_25.html
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++