Mittwoch, 7. März 2018

Tell a story #9 Pflanzen


Der neue Monat bei Tell a story wird grün... also eigentlich. Bei mir beginnt er mehr so grau mit rosa... und das kam so: 

Einen freien Vormittag kann man auf verschiedene Art nutzen. Man könnte saubermachen, einkaufen, Post wegbringen ooooder das Einkaufen und das Post wegbringen als Vorwand benutzen um ganz kurz in einem holländischen Dekoartikelladen vorbeizuschauen, denn da war noch so was mit Pflanzen und ich hatte mir vorgenommen mal richtig hübsche Fotos zu machen. 


Nachdem Nudeln, Klopapier & Co den Kofferaum gefüllt haben, kam also der angenehme Teil meiner morgendlichen Aufgabe: Finde hübsche, kleine Pflanzentöpfchen, die du später mit kleinen Pflänzchen befüllen kannst. Ich wurde fündig (wie immer etwas mehr als geplant) und ein kleines hübsches Regal für die Töpfchen drängte sich förmlich auf, um mein Fotoshooting zu vervollkommnen. 


Mit leeren Töpfchen und Regal gings dann zum Baumarkt... ich habe einige Pflanzen im und ums Haus herum, aber ich brauchte irgendwas Frisches, Kleines, Interessantes. 
Im Baumarkt habe ich 6 Pflanzen adoptiert. Konnte mich nicht entscheiden. Nach dem Eintopfen endlich das Fotoshooting. Und ja, eine Diva hat sich gleich ins Bild gedrängt und rückte näher und näher an die Kamera. Ohne Stativ, mit viel Luftanhalten und voller Spannung auf die Ergebnisse habe ich endlich mal im manuellen Modus mit meinen beiden neuesten Objektiven - klick, klick, klick - jede Menge Fotos gemacht. 


157 Stück - Uff!!! Jetzt noch entscheiden, was in diesen Post kommt. 


Wahrscheinlich ist das alles total bekloppt. So ein Aufwand für ein Wochenfotothema bei Emma? 
Aber Leute - das hat Spaß gemacht! 
Endlich mal in Ruhe mit der Kamera rumgespielt. Ich bin total happy mit den Fotos. Musste nichts aufhellen, oder so. Die Fotos sind so geworden, wie ich mir das vorgestellt habe. Musste nur mit Belichtungszeit und ISO hin- und herprobieren (ziemlich dilettantisch, das gebe ich zu) aber - hey: Meine kleine Diva-Pflanze und ich haben echt alles gegeben. Ein gutes Team *lach!


Aber auch die anderen drei Pflänzchen dürfen einmal gezeigt werden, mit dem Regal. Ist doch ganz hübsch, oder? :)

LG Astrid
Verlinkt bei

Kommentare:

  1. Schmunzel, deine Diva war ja wirklich recht aufdringlich.
    Na ja, das haben Diven so an sich ;-)
    Aber es hat sich gelohnt, es sind schöne Fotos geworden.
    Und somit ist auch das Thema bei Emma erreicht.
    Noch einen gemütlichen Abend wünscht
    Jutta

    AntwortenLöschen
  2. Sehr hübsch sogar! Fettgewächse haben anscheinend gerade ihre große Zeit. Bei mir stehen sie auch im ganzen Haus verteilt. Man muss sie nicht dauernd giessen, sie wachsen nicht so rasend schnell, dass man gleich wieder umtopfen muss, teilweise wachsen ihnen außergewöhnliche Blüten....die Dinger haben nur Vorteile. 😊

    AntwortenLöschen
  3. ...ja das sieht schön aus, das Regal mit den Pflanzen und ich wünsche, dass sie dir lange Freude machen...

    LG Birgitt

    AntwortenLöschen
  4. Da hat sich aber dein Abstecher beim Einkaufen sehr gelohnt.
    Interessant auch die Entstehung der Fotos.
    Und die gesamt Ansicht der gefällt mir sehr gut.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  5. Ma is des schön! Sehr gut investierte Seelenzeit!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch!