Dienstag, 15. August 2017

Für das Traumpaar...eine Explosionsbox


Zur Hochzeit meiner Schwägerin habe ich eine Explosionsbox gebastelt. 
Was das ist? Ja, das musste ich auch erst mal googeln, aber wenn man das macht, dann findet man Fotos von soooo schönen Geschenkboxen, das musste ich ausprobieren!


Das Farbkonzept: Ganz viel "fuchsia" und "limonengrün", dazu ein edles gebrochenes weiß. 


Die Torte war ein Muss - meine angeheiratete Familie ist tortentechnisch hochbegabt und da kann ich mich nicht lumpen lassen - da muss meine Papiertorte halbwegs mithalten. :)

Ich mag die kleinen Itty-Bitty-Blüten... 


Warum heißt das denn Explosionsbox - fragt sich vielleicht manche Leserin..., aalso das ist so, dass man den Deckel abnimmt und die Seitenteile explosionsartig auseinanderklappen. Ein schöner Überaschungseffekt!

Ich hoffe, sie hat den beiden Frischvermählten gut gefallen. 

LG Astrid
Verlinkt bei 
Materialien von "Stampin up"

Die Hochzeitstorte kann ich euch nicht vorenthalten: der Wahnsinn, oder?


Donnerstag, 10. August 2017

6Köpfe-12Blöcke Teil 9: Card Trick


Weiter geht´s mit dem Jahresquilt. Der August-Block heißt "Card-Trick" und gespielt wird mit 4 Karten. Blau ist Trumpf, würde ich mal sagen! :)

Ein schöner Block, ließ sich gut nähen. Die Anleitung fand ich super und die Stoffauswahl fiel nicht schwer. Aber noch immer weiß ich nicht, wie ich die Umrandung gestalten soll. 

LG Astrid
Verlinkt bei 



Dienstag, 1. August 2017

U-Heft-Hülle für Tommi


Heute zum Start in den August eine löwenstarke U-Heft-Hülle für Tommi. :)

LG Astrid
Verlinkt bei
Stickdatei Löwe von Mrs. Doodle*
______________________________________

*Affiliate-Link: Wenn meine Empfehlung dir zusagt und du die Stickdatei  kaufst, würde ich mich sehr freuen, wenn du dasüber diesen Link tust. So bekomme ich eine kleine Provision für meine Mühe und du hast keinerlei  Zusatzkosten :) Danke!

Montag, 31. Juli 2017

12tel Blick: Juli 2017


Der letzte Tag im Juli. 
Ein Gewitter bahnt sich an... sehr typisch für den Juli 2017. 
Rechts über den Dächern wird es schon dunkel.

Der Urlaub schon vorbei. 
Das große Kind zurück aus Dublin. 
Wir sind wieder komplett. 

Das interessiert die Linde herzlich wenig. 
Da steht sie und Tage sind für sie wie Minuten für uns. 
Zeit in der Sonne, Zeit im Regen. 
Mal heiß, mal kühl. Windig oder totenstill. 

Zeit ist für sie relativ. 
Könnte man sich ein Scheibchen abschneiden. :)

LG Astrid
Verlinkt bei




Dienstag, 25. Juli 2017

Windeltasche für Johannes


Heute kann ich noch eine Windeltasche zeigen. 


Mit ganz vielen Sternen und einem kleinen, blauen Elefanten.


Habt einen schönen Tag!
LG Astrid
Verlinkt bei 
Stickdatei von Susalabim, erhältlich bei kunterbuntdesign

Montag, 24. Juli 2017

U-Heft-Hülle für Samuel


Wieder zurück aus dem Urlaub kann ich noch eine U-Heft-Hülle zeigen, die schon vorher entstanden ist. :)


Für den kleinen Samuel gab es eine Giraffe. 


Das war´s auch schon... gleich geht´s zur Arbeit. Frohes Schaffen an Alle.
LG Astrid
Verlinkt bei
Stickdatei Einhorn:  Mrs. Doodle*

_________________________________
*Affiliate-Link: Wenn meine Empfehlung dir zusagt und du die Stickdatei  kaufst, würde ich mich sehr freuen, wenn du dasüber diesen Link tust. So bekomme ich eine kleine Provision für meine Mühe und du hast keinerlei  Zusatzkosten :) Danke!

Donnerstag, 13. Juli 2017

6Köpfe - 12Blöcke Teil 8: Snail´s Trail


So mag ich Schneckenpfade - viel lieber unter der Nähmaschine als im heimischen Garten.
Ich konnte es nicht so richtig lassen, zumindest bei den Blautönen verschiedene Muster einzubauen. Man erkennt das Muster aber doch noch ganz gut. 

So schauen alle meine Blöcke aus. Ich wünsche mir bald die Angabe der Maße für die Zwischenstücke, denn ich befürchte zum Ende hin wird das richtig viel Arbeit und im Dezember ist die Zeit ja bekanntlich immer knapp.


LG Astrid
Verlinkt bei

Samstag, 8. Juli 2017

Meine erste Hexie-Blume!


Da ist sie: meine erste Hexie-Blume. 
Wer hätte das gedacht! 
Ich hab´ von Hand die kleinen Hexies zusammengenäht. 
"Und - war´s schlimm?", fragst du vielleicht...
Meine Antwort ist: 
"Nein. War nicht schlimm. Schon friemelig - das hier sind die 3/4-Inch-Teile, aber machbar. Mit Lesebrille - ohne geht leider in meinem fortgeschrittenen Alter wohl nix mehr."

Genäht nach der Anleitung von Katharina alias greenfietsen - die diesen Virus erfolgreich verstreut hat und der Sommer wohl als Hexie-Sommer in Erinnerung bleiben wird. 
Ein bisschen habe ich aber auch in die Anleitung von Gesine alias Allie&me reingelinst und mir ihr Schema ausgedruckt und hübsch einlaminiert, nach dem sie die Hexie-Blümchen zusammenklöppelt. 

Mein erstes Blümchen ist bewusst in blau-rot-weiß. Ihr wisst schon - meine Lieblingskombi ever.:)


Aber da kommen ja noch mehr. 
Sicher ganz viele, denn geschnippelt hab ich Stückchen, die wohl bis ins nächste Jahrzehnt reichen. Darum nochmal kurz der Hinweis auf meinen Flohmarkt, vielleicht hat ja jemand noch Bedarf an Stoffstückchen.


Schönes Hexie-Sommer-Sonnen-Wochenende und
LG Astrid

Donnerstag, 6. Juli 2017

Kulturbeutel für Lina


Urlaubszeit ist Reisezeit; da brauchte die kleine Lina auch ein schönes Kulturbeutelchen. 
Hier sind die Flamingos los... ganz trendy!!!


Wer gerade auch dem Hexie-nähen verfallen ist, den möchte ich kurz auf meinen FLOHMARKT hinweisen, denn ich habe fleißig geschnippelt und ein paar Hexie-Scrappy-Packs für Euch bereitgestellt. Inklusive Papierschablonen kann man direkt loslegen. :)

LG Astrid
Verlinkt bei

Dienstag, 4. Juli 2017

Hex Hex!!! ... oder wie Katharina mich zum Handnähen brachte


English Paper Piercing... jo, das kam für mich erst mal gar nicht in Frage, denn mir war klar: Da wird von Hand genäht und das mach ich nicht gerne - wozu hab´ ich denn mein Maschinchen???
Aber - na, ja... wenn man die süßen Hexies so sieht... die sind schon niedlich...

Den richtigen Anschubser hab ich dann gekriegt, als ich von der Plottervorlage für die Hexieschablonen gelesen hatte... und mein Plotter stand doch gerade arbeitsbereit auf dem Esszimmertisch. Ok. Probier ich aus!



Hat suuuper geklappt.
Also Schritt 2: Stoffstückchen suchen.
Ähm. Suchen brauch ich da nicht viel, denn die sind in Massen vorhanden. Leider alle Farbkisten total überfüllt, zusammengknüllt und unübersichtlich. Gut. Bügeleisen an und Stückchen für Stückchen geplättet. Einige ganz kleine Fitzel haben es tatsächlich in den Müll geschafft und bis auf 4 Kisten (blau und rot sind die schlimmsten) schon alle schick!


Jetzt geeignet Reststücke in Hexie-Größe zurechtschnippeln. Ich hab´ mich für die Größe 1 " entschieden. Die kann man ja auch für die kleinen benutzen.
So sah mein Zuschneidetisch dann nach 5 geordneten Restekisten aus:


Ich hab dann mal einige Stoffe zu farblich abgestimmten Hexie-Scrap-Paketen zusammengestellt. Immer 21 Stück, manche Stoffe auch mal doppelt. Die fertigen "Hexie-Scrappy-Packs" sind schon in meinen Flohmarkt gewandert, denn so viele Stückchen kann ich eh nicht verarbeiten. Die passenden Papierschablonen lege ich bei. 

Und da ich nun echt keine Lust mehr auf bügeln und schnippeln hatte, hab ich mir 7 Stoffstückchen gesucht und mich gemütlich auf´s Sofa verzogen. 
Und hier mein erstes Hexie:


Die kleinen Flamingos sind einfach klasse für diese Größe, kuck mal, wie der eine unten grad noch so "ins Bild" reinschaut!!!


Hier alle 7 auf einen Streich.


Meine liebe Katharina, du hast es geschafft! Ich hab von Hand genäht. War nicht schlimm. :)
Da werden noch welche folgen. Müssen ja, denn ich hab´ nicht ordentlich gelesen und brauche nun für dein Nähprojekt noch 7 Hexies in 3/4". 

Danke auch an Tini für die tolle Plottervorlage. Das erleichtert die Sache schon mal um einiges!

Und die liebe Gesine möchte ich hier auch noch nennen, denn sie lockt schon länger mit den Hexies und hat nun auch noch passende Zuschneideschablonen herstellen lassen - die werde ich vielleicht auch brauchen, wenn ich in größere Hexie-Produktion gehen sollte. :)

Und seid ihr auch verhext???

LG Astrid

Montag, 3. Juli 2017

12tel Blick: Juni 2017


Ich bin ein bisschen spät dran mit meinem 12tel Foto, aber hier ist es. Nach der lang andauernden Hitze hat es pünktlich zum Start meines Urlaubs angefangen zu regnen. Blöd für mich, gut für die Linde. :) Die steht schön saftig vollgesaugt heute morgen da rum. Es hat sich nicht so viel verändert, aber seht ihr den kleinen Farbtupfer in Form eines kleinen Blumenkübels auf der Mauer? 

Hier nochmal alle bisherigen Fotos auf einen Blick:

Schönen Start in die Woche und
LG Astrid 
(die immer noch ganz vergnügt in Erinnerung an das Coldplaykonzert schwebt)
Verlinkt bei

Donnerstag, 29. Juni 2017

Windeltasche für Benno


Ob Benno später mal wilde Tiere lieben wird, weiß ich leider nicht. Vielleicht wird er ja Krokodilzüchter... man weiß ja nie *lach!


Aber er könnte dann behaupten: "Schon auf meiner Windeltasche war ein Krokodil!"


Und ein extrem gechilltes Krokodil ist es, welches den kleinen Benno die nächste Zeit begleiten darf.

LG Astrid
Verlinkt bei
Stickdatei von kunterbuntdesign/susalabim

Donnerstag, 22. Juni 2017

Jetzt auch noch Stempeln?


In letzter Zeit ist es hier ein wenig ruhig geworden und das hat einen Grund:
Eine unglaubliche Stempelinfektion hat mich nach einem kleinen Workshop bei Christiane voll erwischt. 
Eigentlich eine Weihnachtsüberraschung für meine liebe Freundin, hatte meine erste Berührung mit "Stampin´up" ernsthafte Folgen. :)

Während des Workshops konnten wir einige Gerätschaften und Materialien kennenlernen.


Mit der BigShot haben wir Papier geprägt, aus einer unglaublichen Fülle von Materialien je ein Layout gestaltet. gestempelt, mit Paste Strukturen auf´s Papier gebracht, mit kleinen Gimmicks das Bild aufgehübscht und im Anschluss schnell noch ein paar passende Rahmen besorgt. 


Das ist mein Layout. Ich hatte auf dem Handy noch ein Foto von einer alten Windmühle in Holland gefunden. "tot ziens" bedeutet "Auf Wiedersehen". In so kurzer Zeit haben wir beide - meine Freudin und ich - mit geduldiger Hilfe von Christiane unser Layout fertiggestellt - aber wir hätten noch Stunden weiterbasteln können!!!

Und wie gesagt, die Inkubationszeit betrug ca. 48 Stunden, dann war klar: Es hat mich erwischt!
Ich MUSS solche Stempel haben, und eine Prägemaschine und die tollen Stempelkissen... und und und. 
Also habe ich mir erst einmal diese Stempelwelt ein wenig erschlossen. Geshopt natürlich und Ideen gesammelt. Jetzt übe ich fleißig, um schöne Grußkarten selber gestalten zu können.
Und Leute, das macht echt Spaß!!!


Getreu nach diesem Motto sind die ersten Materialien eingezogen und ich kann mich entscheiden: 
Heute: Nähen oder Stempeln??? Gerade wozu ich Lust hab. :)

LG Astrid
Verlinkt bei 

Dienstag, 20. Juni 2017

Wimpelkette für Leon


Lange keine mehr genäht: Eine Wimpelkette. 
Hier für den kleinen Leon in blau/beige. 


Gratulation an das HoT-Team, denn die Link-Party feiert heute ihr 2-jähriges!!! 


LG Astrid

Verlinkt bei

Samstag, 17. Juni 2017

Tierisch gut?


Das ist das Thema in diesem Monat beim Taschen-Sew-Along: Tierisch gut!
Mein erstes Täschchen mit dem - ähm... ja, was ist das eigentlich? Na, sagen wir mal Wolfsschnauzentier, spiegelt ein wenig meine momentane Taschennähunlustigkeit wieder. *lach.
Hat aber Spaß gemacht. Nochmal altes Bauernleinen und Stickerei von Susalabim.


Da ging sogar noch ein Zweites: Sehr passend für die momentane Jahreszeit. Fliegendes Rüsselviech. Sind grad jede Menge hier unterwegs.

Die beiden Leinentäschchen wandern jetzt zur Linkparty und ich wünsche ein weiteres, heiteres, sonniges Wochenende.

LG Astrid
Verlinkt bei

Dienstag, 13. Juni 2017

U-Heft-Hüllen im Doppelpack


Für ein Geschwisterpäärchen durfte ich diese beiden U-Heft-Hüllen nähen. Die Vorgabe war grün, einmal mit blau und einmal mit lila.

Die Stickdateien sind von kunterbunt.design.

LG Astrid
Verlinkt bei
hot-handmade on tuesday
nach eigenem Schnitt genäht

Sonntag, 11. Juni 2017

6Köpfe-12Blöcke: Teil 7 - Halbzeit mit Log Cabin


Halbzeit beim Jahresquilt!

Und diesmal gab es gleich eine Auswahl aus 2 verschiedenen Blöcken von der lieben Gesine (allieandme).


Ich weiß jetzt gar nicht, ob ich mich gegen den PineApple oder einfach nur für den LogCabin-Block entschieden habe. Ein bisschen von Beidem vielleicht. :)

Auf jeden Fall war der Log Cabin ganz easy-peasy schnell geschnippelt und fast genauso schnell zusammengenäht. Gefällt mir - einfach und effektiv, würde ich mal sagen. Dunkel in der Mitte und von hell nach dunkel in meinen beiden Farben nach außen hin. Passt!


Damit ist die erste Hälfte der Blöcke ja schon fertig. Hmmm... zum Ende wird das richtig viel Arbeit und ich überlege schon jetzt, ob ich nicht die ersten 6 Blöcke schon mal zusammenfassen sollte. Da fehlt mir aber noch der richtige Stoff. Und natürlich die Maße...

Hat schon jemand mit dem Zusammenbau begonnen?

LG Astrid


Verlinkt bei